Tiere

Warum heult mein Hund, wenn er alleine ist?

Das Heulen von Hunden funktioniert ähnlich wie Bellen, Grunzen oder StöhnenEs ist einfach eine andere Form der verbalen Kommunikation, außer dass sie sie angepasst haben und sie nicht nur zur Kommunikation mit Hunden, sondern auch mit Menschen verwenden. Es sollte nicht vergessen werden, dass Heulen in früheren Zeiten schlechten Interpretationen zugeschrieben wurde, zum Beispiel aufgrund von Legenden, dass ein Hund heulte, wenn etwas Schlimmes passieren würde. Genau wie damals, als gesagt wurde, dass schwarze Katzen Pech hatten. Offensichtlich wurde dies bereits in der Vergangenheit vernachlässigt, da es an einer wissenschaftlichen Grundlage mangelt, und es muss mehr mit seinem instinktiven und kommunikativen Charakter in Verbindung gebracht werden.

Wofür benutzen sie Heulen?

Geheul wird von Hunden benutzt, um sich auszudrücken und mit ihrer Umgebung zu kommunizieren: Schutz seines Territoriums, Ausdruck von Freuden, Sorgen, Ängsten, Ängsten usw. Wie Sie sehen, ist es so vielfältig, dass es nicht vereinfacht werden kann, und es wäre notwendig, jeden Moment, in dem Sie Ihren Hund heulen hören, zu studieren, um festzustellen, warum er heult.
Ich werde im Folgenden einige häufigere Gründe für den heulenden Hund erläutern.
Das Heulen vor Angst Es kommt bei Hunden vor, die zu abhängig von ihren Besitzern sind und nicht wissen, wie sie allein zu Hause sein sollen. Wenn sie lange Zeit alleine zu Hause bleiben, können sie auf diese Weise ihre Nervosität ausdrücken. Der Grund für diese Aktion ergibt sich auch aus ihren Wolfsvorfahren und ihrem Bedürfnis, in Rudeln zu leben. In einem Rudel Wölfe, wenn einige Wölfe auf die Jagd gehen, bleibt immer einer im Bau, um zu heulen und anderen zu sagen, dass sie zurückkehren müssen. Wenn der Hund alleine zu Hause heult, könnte dies zu etwas wie „Wo bist du? Komm zurück, ich vermisse dich. "

Vergessen Sie nicht, dass es sehr kluge Hunde gibt und dass Heulen auch ihre Besitzer manipulieren kann, da offensichtlich ihre Besitzer (und ich mich selbst als Hundebesitzer) zustimmen. Sie können es verwenden, um unsere Aufmerksamkeit zu bekommen, um ihnen zu helfen oder weil sie einfach nur Essen, Spiele oder Liebe wollen. Wenn der Hund merkt, dass er etwas von uns heult, wird er nicht aufhören zu heulen, bis wir zurückkehren, um seinen Anruf zu beantworten Der beste Rat in diesen Fällen ist, Ihren Weckruf zu ignorieren, damit Sie nicht für immer ein heulender Hund werden. Zuerst wird es lustig und lustig erscheinen, aber wenn es am Ende zur Gewohnheit wird, wird es für Sie und möglicherweise für die ganze Nachbarschaft sehr ärgerlich sein.

Auf der anderen Seite finden wir die Hunde, die heulen, um ein bestimmtes Gebiet zu schützen und einzugrenzen. Sie markieren ihr Territorium, um andere Raubtiere daran zu hindern, sich dem Gebiet zu nähern, oder in einigen Fällen auch, um anzuzeigen, dass sich ein Fremder als Sicherheit ihrem Zuhause nähert. Andere weniger fröhliche Gründe sind wann ein hund heult vor schmerzen (wenn eine Wunde gemacht wird, ein starker Schlag) oder sogar durch den Schmerz eines anderen, der um Hilfe für die Person oder das Tier bittet, die Hilfe benötigen. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass uns viele Dinge längst mit negativen Konnotationen wie dem schrecklichen Heulen des Wolfes konnotiert haben, wenn es wahrscheinlich nicht so ist.

Andere Hunde bellen, wenn sie laute Geräusche wie Feuerwerkskörper, Raketen oder Krankenwagen hörenusw. Denken Sie daran, dass Hunde ein viel besseres Gehör haben als wir, damit sie Geräusche und Geräusche aus großer Entfernung wahrnehmen können. Bei Krankenwagen und ähnlichen Geräuschen tun sie dies durch Nachahmung (sie versuchen, das Geräusch nachzuahmen, da sie durch den Instinkt des Heulens geweckt werden). Es ist, als ob die Schallreize so auf den Hund übertragen würden, dass es für ihn unwiderstehlich ist, nicht auf das Heulen zu reagieren, irgendwie in ihm ein Verlangen oder eine Emotion zu wecken, die ihn zum Heulen bringt. Ich persönlich kenne einen Hund, Lucas, der heult, wenn sein Besitzer singt. Ich ermutige Sie, zu versuchen zu heulen ... oder vor ihnen zu singen und zu sehen, ob sie antworten, sicherlich ist mehr als einer von der Antwort überrascht.

Sie benutzen das Heulen auch, um mit anderen Hunden zu kommunizieren da sie sehr kontaktfreudig sind und in ihrer Abwesenheit miteinander oder mit uns kommunizieren müssen. Viele werden sich an den Moment des Films "101 Dalmatiner" erinnern, als alle Hunde anfingen zu heulen, um die Welpen zu verständigen und zu retten, denn in diesem Fall hätte das Heulen eine ähnliche Absicht. In einigen Fällen, wenn ein Hund allein und verlassen ist, versuchen Sie, jemanden zu rufen, der Ihnen hilft, indem er die Kommunikation mit der Welt aufbaut.

Wenn Ihr Hund heult und Sie nicht möchten, dass er dies weiterhin tut, ist es ideal, zu versuchen, den Grund für sein Heulen zu bestimmen, zu wissen, ob es sich um eine Krankheit handelt oder ob er mit etwas unruhig ist oder aus irgendeinem Grund Angst hat, und zu versuchen, eine Lösung zu finden. Wenn Sie es aus Langeweile machen, Aufmerksamkeit, Einsamkeit oder Trennungsangst bekommen, müssen Sie allmählich mit einer Art Training beginnen, immer versuchen, unerwünschte Verhaltensweisen nicht zu bestrafen und nur die gewünschten zu belohnen. Und wie bei vielen anderen Verhaltens- und Gesundheitsproblemen ist es immer eine gute tägliche Übung, um Energie zu verbrennen und das Umerziehen zu erleichtern.

Weißt du, wenn das nächste Mal Vollmond ist und du ein Geheul hörst, renn nicht in Schrecken davon ... Oder vielleicht ja ...

Die Hunde und die Routine

Für Hunde sind Routinen sehr wichtig, weil sorgen für Stabilität und Sicherheit. Stellen Sie zuverlässige und feste Routinen für das Leben Ihres Hundes auf. Die Stunden zu Fuß, die Ernährung, Ihre Abfahrts- und Ankunftszeiten, die Nachtwanderungen und die Zeit, um ins Bett zu gehen. Wenn sie eines Tages nicht morgens oder nachmittags etwa zur gleichen Zeit laufen, geschieht nichts. Versuchen Sie jedoch, dies nicht zu einer Konstanten zu machen.

Sogar Ihr Hund kann plötzlich zu heulen beginnen, wenn sich seine Routine ändert, z. B. Änderungen in der Ernährung, ein neuer Mitbewohner, Änderungen in Ihrem Arbeitsplan, die unter anderem Ihre Gehpläne ändern. Wenn dies passiert, kann es einige Wochen dauern, bis sich Ihr Hund an die neue Dynamik gewöhnt hat. Einige erwachsene Hunde, die gerade zu Hause angekommen sind, können zuerst heulen, wenn sie alleine sind, während sie sich an ihr neues Zuhause gewöhnen. Es ist wichtig, das hervorzuheben Die Veränderungen sind schwierig für Hunde und diese erzeugt Angst und Ungleichgewicht.

Einerseits ist es wichtig, klare und markierte Routinen einzuhalten, insbesondere zum Gehen, Essen und Schlafen. Wir werden jedoch einige durchführen kleine Änderungen in Ihren persönlichen Ausflügen. Während Sie sich in der Rehabilitation befinden, müssen Sie viele "falsche Trips" machen, bevor Sie dauerhaft abreisen. Folgen Sie diesem Vorgang in Schritten:

  1. Tu so, als würdest du ausgehen, öffne die Tür, aber geh nicht raus.
  2. Gehen Sie aus der Tür und kehren Sie sofort zurück.
  3. Geh zurück, warte 5 Minuten und komm zurück.
  4. Geh zurück, warte 10 Minuten und komm zurück.
  5. Geh zurück, warte 20 Minuten und komm zurück.

Sie müssen diese Routine täglich durchführen und Ihre Abreise von zu Hause aus immer weiter auseinander halten. Zuerst mag es nicht funktionieren, aber wenn wir hartnäckig sind, werden Sie auf lange Sicht glauben, dass Sie Ihr Zuhause niemals verlassen werden oder dass Sie immer zurückkehren werden, und dies wird dazu führen, dass Sie weniger leiden.

Übung, der Schlüssel zum Schweigen

In Animal Expert wiederholen wir es immer wieder, Bewegung ist die Basis des täglichen Lebens eines Hundes. Ein Beitrag zur täglichen Bewegung von zweimal täglichMorgens und nachmittags fühlt sich Ihr Hund weniger gelangweilt, mehr betreut und weniger gestresst.

Wenn Ihr Hund zu viel heult, versuchen Sie, jeden Tag einen langen und aktiven Spaziergang zu machen, bevor Sie das Haus verlassen, um seine Angst zu beruhigen und zum Zeitpunkt Ihrer Abreise müde zu sein. Er würde lieber schlafen, bevor er verzweifelt an die Tür heult. Denken Sie daran, dass beim Training Serotonin im Gehirn Ihres Hundes freigesetzt wird, was bei ihm / ihr ein entspannendes Gefühl hervorruft.

Elektronische Ressourcen

Dein Hund muss in Ruhe gelassen werden, das ist eine Tatsache. Jedoch etwas begleitet fühlen Und brich nicht in Tränen aus, wenn du aus der Tür gehst, geh Radio oder Fernsehen vor dem Verlassen des Hauses. Dies gibt Ihnen das Gefühl, nicht allein zu sein. Wählen Sie vorzugsweise einen Kanal, auf dem die Leute sprechen, und lassen Sie keine harte Musik wie Rock Metal, da dies Ihre Nerven eher verändern und den gegenteiligen Effekt erzielen kann. Sie können auch entspannende Musik für Hunde probieren, um sich zu beruhigen.

Spielzeug aller Art

Eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Hund nicht darauf wartet, zu bellen und zu heulen, ist die Bereitstellung Spielzeug aller Art einschließlich Beißringe oder Glöckchen. Am empfehlenswertesten ist jedoch das Kong, das bei Trennungsangst hilft.

Im Idealfall sollten Sie eine große Anzahl von Spielzeugen zur Hand haben, insbesondere solche, die wie der Kong zum Entspannen und zum Essen einladen. Das wird Sie jedes Mal ablenken, wenn Sie sich im Haus bewegen, und Sie werden das Heulen vergessen.

Lass uns kein Drama machen

Mach nicht jeden Tag ein Drama. Wenn Sie sich von Ihrem Hund verabschieden, als ob Sie ihn das letzte Mal im Leben sehen würden, wird er das so verstehen. Hunde sind sensible und intelligente Tiere und erfassen all diese Botschaften. Wenn es Zeit ist zu gehen, nimm deine Sachen und Geh ohne lange Umarmungen oder ewige Küsse. Nichts passiert, so wie Sie es mit Ihrer Familie tun, verabschieden Sie sich ganz normal und gehen Sie zur Tür hinaus.

Das gleiche, wenn du nach Hause kommst. Machen Sie keine Willkommensparty. Fahren Sie mit dem Low Profile fort, und Ihr Hund wird es als etwas Normales ansehen, das keine große Aufregung verursachen sollte. Schaffe diese Dynamik und deine Angst wird sinken, weil er sehen wird, dass die Tatsache, dass du gehst und zurückkommst, jeden Tag etwas ist.

Obwohl es für Sie sehr schwierig ist, versuchen Sie, jede Suche nach verzweifelter Aufmerksamkeit zu ignorieren, wie etwa überall herumzuspringen und zu rennen wie verrückt. Warten Sie, bis er sich beruhigt hat (5 Minuten) und belohnen Sie ihn mit Liebe und Zuneigung ruhige und durchsetzungsfähige Energie. Nutzen Sie die Gelegenheit, um den Zustand der Angst mit einem kurzen Spaziergang umzuleiten, um alle notwendigen Bedürfnisse zu erfüllen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Warum heult mein Hund, wenn er alleine ist?empfehlen wir, dass Sie in unseren Abschnitt Verhaltensprobleme eintreten.

Was fühlt Ihr Hund, wenn Sie das Haus verlassen?

Fragen Sie sich, was Ihr Hund empfindet, wenn Sie ihn zu Hause alleine lassen? Wie geht es ihnen? sehr gesellige tiere Wenn ihre Familienmitglieder ihre Gesellschaft immens genießen, fühlen sich Hunde unweigerlich traurig, wenn sie bemerken, dass ihre Lehrer im Begriff sind, sie zu verlassen und in Ruhe zu lassen. Und wenn Sie genau hinschauen, weiß Ihr Pelz schon, dass Sie lange warten müssen, bis Sie die Tür öffnen oder sich verabschieden.

Dank seiner privilegierten Intelligenz und seines Gedächtnisses kann Ihr Hund Erinnere dich an deine Gewohnheiten und verbinde sie mit den Ereignissen der Routine, die Sie Tag für Tag teilen. Wenn Sie dann morgens baden oder anfangen, sich anzuziehen, zweifeln Sie nicht daran, dass Ihr Hund bereits versteht, dass Sie sich auf die Abreise vorbereiten. Und er versteht auch sehr gut, dass es bedeutet, vorbei zu gehen mehrere Stunden ohne dich zu sehen ... Deshalb ist es für Hunde selbstverständlich, etwas traurig zu sein, wenn ihre Lieben gehen, und sehr glücklich zu werden, wenn sie nach Hause zurückkehren.

Das bedeutet aber nicht, dass alle Hunde weinen oder heulen, wenn ihre Wächter gehen. Viele Haarige lernen, mit ihrer Einsamkeit umzugehen und sich zu bewegen, unterhalten sich alleine, vorausgesetzt, sie verfügen über Spielzeug und Accessoires, die ihre Umwelt bereichern und ihren Körper und Geist gut stimulieren. Wenn dies nicht geschieht, können sich einige haarige Menschen "unterhalten" und ihre Langeweile lindern, indem sie Unheil im Haus anrichten.

Andererseits nutzen viele Hunde auch den Vorteil, dass das Zuhause immer ruhiger wird, um sich auszuruhen und ein reichhaltiges Nickerchen zu machen. So bereiten sie sich darauf vor, ihre Tutoren glücklich zu empfangen und Energie für ihren nächsten Spaziergang wieder aufzufüllen.

Warum weinen manche Hunde, wenn sie alleine sind?

Einige Hunde sind so anhänglich und abhängig von ihren Tutoren, dass sie, wenn sie allein gelassen werden, eine tiefe Trauer empfinden und sich unsicher fühlen, ob ihre Verwandten zurückkehren werden, um nach ihnen zu suchen. Diese Hunde können diese negativen Gefühle ausdrücken und spannung abbauen die sich in deinem Körper durch Weinen und Heulen angesammelt haben.

Bei vielen Gelegenheiten "Hyperapist"Der Hund ist mit dem von seinen eigenen Erziehungsberechtigten gebotenen Überschutz verwandt, der die Entwicklung bestimmter Arten von Verhaltensproblemen durch Lernen erleichtert. Der Hund stöhnt seither Dieses Verhalten wurde verstärkt Jedes Mal, wenn er weinte, hofft der Hund, dass seine Lehrer durch dieses Verhalten nach Hause zurückkehren.

Hunde, die eine Vorgeschichte von Missbrauch aufweisen, Verlassenheit oder körperliche Misshandlung und mental können sie sehr unsicher sein und müssen ihr Selbstwertgefühl wiedererlangen, um zu lernen, ihre Ängste zu überwinden und ihre Einsamkeit zu bewältigen. In diesen Fällen besteht ein völliger oder übermäßiger Mangel an Bindung zu den Eigentümern, der diese Situation verursacht und der sich auch verschlechtern kann, wenn er nicht behandelt wird.

In schwereren Fällen können auch haarige Menschen an trennungsbedingten Störungen leiden. Wenn sie allein gelassen werden, führen sie zu Hause häufig bestimmte destruktive Handlungen aus, um Stress abzubauen, wie z. B. Kratzen, Beißen oder Brechen von Möbeln, Kleidung und Schuhen. In fortgeschritteneren Stadien führen diese Hunde in der Regel auch repetitive Bewegungen (Stereotypen) zwanghaft aus, was dazu führen kann Selbstverstümmelung.

Auf der anderen Seite können Hunde, die eine sitzende Routine haben und keine angereicherte Umgebung haben, um ihren Geist zu stimulieren, weinen, heulen und destruktives Verhalten wie Stresssymptome oder Langeweile zeigen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass ein gesunder Hund, geistig und körperlich ausgeglichen, sich in Bezug auf die Bindung zu seinem Vormund sicher fühlen und in der Lage sein muss, seine Einsamkeit in diesen Zeiten der Abwesenheit seiner Verwandten zu bewältigen. Während dieser Hund die Traurigkeit erlebt, seine Lieben beim Marschieren zu beobachten, kann er seine Gefühle positiv kanalisieren und auf die Ankunft seines Vormunds warten, während er den Vorteil ausnutzt, durch ein Fenster zu spielen, zu schlafen oder einfach die Bewegungen der Straße zu beobachten vom Balkon aus

Wie kann ich verhindern, dass mein Hund weint, wenn ich gehe?

Ihr Hund muss lernen, mit seiner Einsamkeit umzugehen, nicht nur mit dem Weinen aufzuhören, sondern auch seine Gefühle positiv zu kanalisieren, sich sicherer zu fühlen und ein besseres Selbstwertgefühl entwickeln. Hier sind einige Tipps, um zu verhindern, dass Ihr Hund weint, wenn er alleine zu Hause ist:

  • Bereichern Sie Ihre Umgebung: Es wird viel über Umweltanreicherung für Katzen gesprochen, aber Hunde brauchen auch eine Umgebung, die ihren Körper und Geist anregt. Wenn Sie das Haus für viele Stunden verlassen und Ihr Hund die Mittel nicht findet, um Sie zu unterhalten, werden Sie sich gelangweilt fühlen und möglicherweise auch offensichtliche Symptome von Stress zeigen. In Zoohandlungen finden Sie eine Vielzahl interaktiver Spielzeuge, Intelligenzspiele, Beißringe, Knochen und viele andere Accessoires, die speziell für Ihren Hund entwickelt wurden, um seine Intelligenz zu trainieren und zu trainieren, auch wenn er alleine ist.
  • Der Kong: Kennst du das Kong-Spielzeug nicht? Es ist ein sicheres Spielzeug mit einem Loch, in das Süßigkeiten, Kroketten aus Trockenfutter oder nasse Lebensmittel eingelegt werden können. Der "Vorschlag" des Spielzeugs ist, den Hund "entdecken" zu lassen, wie er aus dem Kong heraus Futter bekommt. Aber da Sie nicht Ihren ganzen Mund in das Loch stecken können, sollten Sie Ihre Zunge und Ihre verwenden Intelligenz Essen erreichen. Und die Süßigkeiten werden als positive Verstärkung verwendet, um ihre Leistung anzuerkennen und ihre kognitiven Fähigkeiten weiter zu stimulieren. Auf diese Weise scheint es etwas Einfaches zu sein, aber Kong ist sehr wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung von Trennungsangst. Darüber hinaus kann es helfen, bessere Essgewohnheiten zu schaffen und Magen-Darm-Erkrankungen vorzubeugen, insbesondere bei gefräßigen Hunden, die sich schnell ernähren und große Mengen Luft in ihre Mahlzeiten aufnehmen.
  • Sorgen Sie für ein positives Umfeld: Ihr Hund muss fühlen komfortabel und sicher in Ihrer Umgebung zu lernen, allein zu Hause zu bleiben, ohne Angst oder Unruhe zu verspüren. Wenn ein Pelz in einer Umgebung mit hohem Stress entsteht, fühlen Sie sich möglicherweise unsicher, wenn Ihr Vormund abwesend ist, und zeigen bestimmte unerwünschte Verhaltensweisen, wie z. B. Weinen, Heulen oder Zerstören von Haushaltsgegenständen. Wenn Sie vor kurzem einen Pelz adoptiert haben, ist es daher wichtig, dass er die Anpassung an das neue Zuhause begünstigt und die Sicherheit im Alltag überträgt.
  • Übe es aus, bevor du dich zerquetschst: Wenn Sie mit Ihrem Hund einen guten Spaziergang machen und ein paar Minuten Zeit zum Spielen haben, wird Ihr bester Freund Energie verbrauchen und kann alleine schlafen. Regelmäßige körperliche Aktivität hilft Ihrem Hund außerdem dabei, ein gesundes Gewicht und ausgeglichenes Verhalten zu bewahren. Eine sitzende Behaarung kann leicht Symptome von Stress und Langeweile entwickeln und ist zudem anfälliger für verschiedene Krankheiten, wie Übergewicht bei Hunden, Hundediabetes und Bluthochdruck bei Hunden.
  • Bieten Sie Ihrem Hund einen "Unterschlupf": Unsere Hunde fühlen sich sicherer, wenn sie an einem ruhigen Ort Zuflucht suchen können, wenn sie Angst oder Unsicherheit empfinden. Es gibt einige höhlenförmige Betten, die Ihrem Pelz eine sichere und warme Umgebung bieten. Sie können aber auch einen "Unterschlupf" schaffen, indem Sie einen Karton verwenden und eine saubere Decke und Lieblingsspielzeug hineinlegen.
  • Einige Musikstücke können helfen: Damit Ihr Hund den "einsamen Effekt" der absoluten Stille nicht spürt, können Sie leise Musik in der Umgebung belassen.
  • Denken Sie darüber nach, einen "kleinen Bruder / eine kleine Schwester" zu adoptieren: Die Adoption eines neuen Hundes kann eine hervorragende Möglichkeit sein, Ihren besten Freund nicht nur dann zu verlassen, wenn Sie gehen müssen. Es wird jedoch empfohlen, immer einen Spezialisten zu konsultieren, da dies je nach Diagnose kontraproduktiv sein und die Probleme zu Hause weiter verschärfen kann. Sie sollten sich auch überlegen, ob Sie genügend Zeit und Raum haben, um die beiden haarigen Haare zu pflegen und ihnen Zuneigung zu schenken. Und wenn Sie sich für eine Adoption entscheiden, vergessen Sie nicht, Ihren Hund Ihrem neuen Partner richtig vorzustellen.

Auch in Animal Expert zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt zu einen erwachsenen Hund daran gewöhnen, allein zu sein. Verpassen Sie nicht unsere Tipps, die Ihrem Hund helfen, mit seiner Einsamkeit fertig zu werden und sich in seinem Zuhause sicher zu fühlen.

Ist Ihr Hund sehr unsicher oder ängstlich?

Wenn Sie einen sehr ängstlichen, unsicheren oder nervösen Hund adoptiert haben, ist es wichtig, auf Ihre Routine zu achten, um festzustellen, was diese Gefühle verursachen kann. Konsultieren Sie einen vertrauenswürdigen Tierarzt, da einige Pathologien vorliegen könnten ihr Verhalten zu ändern. Sie können uns auch bezüglich Alter, Impfung oder Entwurmung beraten, Faktoren, die direkt Einfluss haben und ernsthafte Angstzustände und Stress verursachen können.

Wenn ihr Verhalten im Gegenteil nicht auf einem gesundheitlichen Problem beruht, müssen wir die Möglichkeit prüfen, zu einem Hundetrainer oder Erzieher zu gehen, um den Fall zu beurteilen und mit ihm zu arbeiten. Es kann notwendig sein, den Hund zu sozialisieren und zu erziehen, um lernen zu können, mit anderen Individuen und ihrer eigenen Umgebung in Beziehung zu treten.

In komplexere Fälle Es kann auch eine gute Option sein, sich an einen Experten für Hundeethologie zu wenden (Tierarzt, der auf Ethologie und Verhalten von Tieren spezialisiert ist), um eine Behandlung auf der Grundlage von zu etablieren spezifische Richtlinien Dadurch lernt Ihr Hund, mit Einsamkeit umzugehen und seine Gefühle positiv zu kanalisieren.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Warum weint mein Hund, wenn ich gehe?Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Mythen, Legenden oder Realität?

Es wird gemunkelt, dass Hunde außergewöhnliche Sinne haben und den Menschen unbekannt sind. Es ist nicht bekannt, ob es sich um einen Mythos oder eine Realität handelt, aber es gibt Menschen, die behaupten, dass sie in der Lage sind, Katastrophen, Todesfälle usw. vorherzusagen. Wenn Ihr Hund ohne Grund heult, ist es möglich, dass er etwas Schlechtes für die Zukunft vorhersagt es ist nicht weit, wissenschaftlich belegt).

Video: Hund Alleine Zuhause Lassen Spy Cam - Zwergpudel bellt, jault und jammert - Moki Zuhause Teil 4 (Februar 2020).