Tiere

Wie behandelt man Katarakte in den Augen von Hunden?

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine frühzeitige Erkennung dieses Zustands kann verhindern, dass ein Hund erblindet

Im Laufe der Jahre leiden unsere Haustiere an verschiedenen Krankheiten, die ihren Lebensstil untergraben. Im Falle von Katarakten bei Hunden wird das Sehvermögen beeinträchtigt und es kann zur Erblindung kommen.

Was sind Katarakte bei Hunden?

Wenn unser Haustier die Schwelle von acht oder neun Jahren überschreitet, wird es im dritten Lebensjahr berücksichtigt, wie es bei Menschen der Fall ist. Und die Krankheiten, an denen er in diesem Moment leidet, ähneln denen der menschlichen Ältesten.

Katarakte bei Hunden sind keine Ausnahme. Es handelt sich um eine Trübung der Augenlinse, die die Funktion hat, Lichtstrahlen auf die Netzhaut zu fokussieren. Wenn diese Art von weißlichem oder bläulichem „Stoff“ auftritt, verringert sich die Sicht des Tieres.

Nicht alle älteren Hunde leiden an diesem Problem, da es als erblicher Gendefekt ausgelöst wird. In einigen Fällen tritt es sogar bei Jungtieren auf.

Es ist notwendig, mit einem anderen Problem zu differenzieren, das für ältere Menschen spezifisch ist: Linsensklerose. Dieser Zustand verursacht eine Verhärtung des Auges und erzeugt einen Grauton. Der Tierarzt ist dafür verantwortlich, festzustellen, was er ist.

Normalerweise Kataraktbildung bei Hunden ist langsamDas heißt, es erscheint nicht über Nacht. Die Ausnahme ist, wenn das Tier ein spezifisches Problem hatte, wie ein Trauma, eine unbehandelte Entzündung oder Diabetes.

Es gibt verschiedene Rassen, die für das Auftreten von Katarakten anfälliger sind: Cocker Spaniel, Pekingese, Schnauzer, Golden Retriever, Siberian Husky, Foxterrier, Labrador und English Shepherd. Dies bedeutet jedoch nicht, dass andere davon befreit sind, sie zu erleiden.

Und selbst wenn es eine Erbkrankheit ist, Eine frühzeitige Erkennung kann verhindern, dass das Tier erblindet. In Bezug auf die Vorbeugung oder Verzögerung des Auftretens von Katarakten ist es ratsam, auf die Augenhygiene zu achten, sich gesund zu ernähren und sich jährlich vom Tierarzt untersuchen zu lassen.

Was sind die Symptome von Katarakten bei Hunden?

Kataraktsignale bei Hunden sind sehr charakteristisch und sichtbar. Das Tier kann zunächst übermäßig reißen und Augen absondern, was in vielen Fällen mit einer Infektion oder mangelnder Hygiene verwechselt wird.

Aber dann Mit der Zeit wird die Linse undurchsichtig und wird von einem weißen oder bläulichen Kreis bedeckt. Hinzu kommt die Unverträglichkeit des Lichts: Der Hund wird immer in schattigen Bereichen des Hauses gehalten, und wenn er tagsüber auf die Straße geht, senkt er den Kopf oder scheint geblendet zu sein.

Es ist sehr wichtig, die Katarakte rechtzeitig zu erkennen, da diese die Sicht des Tieres beeinträchtigen. Zwar ist der Geruchssinn der Hauptsinn von Hunden, aber in Wahrheit brauchen sie auch ihre Augen für den Alltag.

Können Katarakte bei Hunden behandelt werden?

Die einzige Möglichkeit, Katarakte bei Hunden zu beseitigen, ist eine Operation, bei der die Linse entfernt wird. Dieser chirurgische Eingriff umfasst den Ersatz einer Intraokularlinse, die verhindert, dass sich die Pathologie erneut entwickelt.

Der Prozentsatz der Wirksamkeit dieser Ultraschalloperation liegt bei 95%. Sie sollten bedenken, dass die Operation dem Tier zwar ein gewisses Maß an Sehkraft zurückgibt, ist nicht in der Lage, 100% Sehvermögen zu haben als ob er ein Welpe oder ein Junge war (oder sogar bevor er unter Katarakten litt).

Es ist auch wichtig zu wissen, dass nicht alle Hunde bei Katarakten operiert werden können. Zunächst ist eine allgemeinmedizinische Studie erforderlich, die die Intervention unterstützt, da eine Vollnarkose angewendet wird.

Nachsorge ist der Schlüssel. Sie müssen mindestens zwei Wochen lang ein elisabethanisches Halsband tragen, Sie können sich nicht anstrengen oder Sport treiben, Sie können es nicht baden und es muss mehrmals am Tag gereinigt werden. Nach der ersten Woche erholt sich der Hund wieder und die Lichtempfindlichkeit wird verringert, insbesondere bei Sonneneinstrahlung.

Was sind Katarakte?

Wenn ein Hund Katarakte hat, passiert das das kristalline, die wie eine Intraokularlinse wäre, es wird undurchsichtig, können Flecken oder einen einzelnen großen blau-weißen Fleck haben. Jeder Hund jeder Rasse und jedes Alters kann sie haben, aber es kommt häufiger vor, dass sie zwischen 5 und 7 Jahren erscheinen.

Natürlich muss man bedenken, dass sie manchmal erblich sind. In diesem Fall kann ein Welpe mit ihnen geboren werden oder sie kurz nach der Geburt entwickeln.

Wie werden sie behandelt?

Es ist die einzige wirksame Behandlung für den Hund, um wieder normal zu sehen. Mit diesem Eingriff, der für jedes Auge eine Stunde dauert, wird der Tierarzt Die Linse wird entfernt, damit sich der Katarakt nicht wieder entwickeln kann. Am nächsten Tag wird postoperativ überprüft, ob sich das operierte Auge gut erholt.

Sobald wir zu Hause sind, müssen wir dem folgen postoperative Behandlung mit antibiotischen und entzündungshemmenden Augentropfensowie sicherstellen, dass das Tier das elisabethanische Halsband nicht innerhalb von 2-3 Wochen nach dem Eingriff entfernt.

Alternative Behandlungen

Wenn die Katarakte noch unreif sind, kann uns ein Tierarzt empfehlen 2% antioxidative Carnosin-Tropfensowie Fügen Sie die Vitamine A, C und E hinzu zu essen, um die Entwicklung von Katarakten zu verzögern. Aber das muss man sich merken Diese Mittel sind nicht heilend.

Wenn unser Freund sich normal sehen soll, kann er nur zum Fachmann gebracht werden.

Katarakte heilen nicht von alleine. Wenn wir den Verdacht haben, dass die Augen unseres Hundes nicht richtig sind, müssen wir Maßnahmen ergreifen.

Verschwommenes Sehen

Während sich der Katarakt bildet, verliert die Sicht des Hundes an Schärfe und wird unschärfer. Manchmal kann er sogar doppelt sehen, so dass es schwierig ist, Objekte, Formen oder Menschen, die weit entfernt sind, richtig zu erkennen Die Nacht wird gemindert und kann zu einer gewissen Lichtunverträglichkeit (Photophobie) führen.

Wie lange dauert es, bis sich ein grauer Star bildet?

Je größer der Fortschritt des Grauen Stars ist, desto geringer ist das Sehvermögen des Hundes, der in der Lage ist, Menschen und Gegenstände zu treffen, sich ungeschickt zu entspannen oder die Tendenz zu zeigen, sich nicht von seinem Besitzer zu trennen, aus Angst, sich alleine zu bewegen, ohne gut zu sehen. Wir werden feststellen, dass seine Pupille bereits fast vollständig weiß und die Linse fast vollständig undurchsichtig ist. Unbehandelt kann es zu völliger Blindheit kommen.

Kataraktoperation

Wenn der Hund an Grauem Star operiert wird, müssen die Empfehlungen des Tierarztes während des gesamten postoperativen Prozesses genau befolgt werden (Schutz des Auges durch ein elisabethanisches Halsband, um zu verhindern, dass der Patient es berührt, die Möglichkeit, keinen Kontakt mit anderen Hunden zu haben, oder so weiter) Gehen Sie dabei vorsichtig vor, einige ruhen sich während der Genesung aus, heilen, überarbeiten oder behandeln Sie sie mit Medikamenten, die unter anderem Infektionen vorbeugen.

Die Hygiene der Augen des Hundes

Für ein gutes Augengesundheit Bei unseren Hunden ist es ratsam, ihre Augen regelmäßig zu beobachten: Bei übermäßigem Zerreißen, Vorhandensein von Legañas, Eitern, Lichtscheu oder wenn wir feststellen, dass die Augen häufig gerieben werden, als ob Sie etwas stören würde, ist es notwendig, den Tierarzt aufzusuchen, um dies durchzuführen eine Erkundung

Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, was ARION-Produkte für Sie tun können, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes zu erhalten.

Welche Hunde können sie leiden?

Wenn Katarakte als Folge anderer schwerwiegender Probleme wie Unfälle mit Traumata in der Region, Diabetes usw. auftreten, können sie bei Hunden in jedem Alter auftreten. Im Falle von Erbliche Katarakte können ab dem Zeitpunkt der Geburt auftreten, die als angeborene Katarakte bekannt sind und ungefähr bis zu 5 oder 7 Jahre alt sind, so werden sie als jugendliche Katarakte bezeichnet. Letztere sind die häufigsten.

Abgesehen vom Alter des Hundes stellt sich heraus, dass Es gibt mehr anfällige Rennen als andere leiden unter diesem Problem in den Augen. Einige der Rassen, die am leichtesten in der Lage sind, diese Augenerkrankung zu präsentieren, meist in erblichen Fällen, sind die folgenden:

  • Cocker Spaniel
  • Pudel
  • Schnauzer
  • Glatthaariger Foxterrier
  • Fox Wire Hair Terrier
  • Bichon Frise
  • Sibirischer Husky
  • Golden Retriever
  • Labrador Retriever
  • Pekingese
  • Shih tzu
  • Lhasa apso
  • Alter englischer Schäferhund oder Bobtail

Kataraktoperation bei Hunden

Die tierärztliche Ophthalmologie hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt, und gerade der Bereich der Kataraktchirurgie ist einer der Aspekte, die sich am meisten verbessert haben. Diese Operation ist die einzige Behandlung, mit der Katarakte beseitigt werden. Es geht um die LinsenextraktionWenn der Katarakt operiert wird, kann er sich nicht wieder entwickeln. An der zuvor von der Linse eingenommenen Stelle wird eine Intraokularlinse platziert. Der Eingriff erfolgt mit einer Ultraschalltechnik. Diese Operation ist die beste Option, um das Problem unseres Hundes zu lösen 90-95% der erfolgreichen Fälle. Ein hohes Maß an Sehkraft wird dem Hund zurückgegeben, es wird jedoch niemals die vollständige Sehkraft sein, die er vor dem Auftreten der Stürze hatte, obwohl zu berücksichtigen ist, dass die Sehkraft des Hundes nicht einer seiner Hauptsinne ist. Auf diese Weise können wir unseren treuen Freund dazu bringen, die Lebensqualität wiederherzustellen und wieder ein ganz normales Leben zu führen.

Dieser chirurgische Eingriff dauert ungefähr eine Stunde für jedes Auge. Obwohl eine stationäre Behandlung des Hundes im Prinzip nicht erforderlich ist, ist es wichtig, dass die erste Nachuntersuchung am nächsten Morgen durchgeführt wird. Die erste wochen Nach der Operation müssen wir sicherstellen, dass es unser pelziger Freund tut ein sehr ruhiges Leben. Sie müssen ein elisabethanisches Halsband tragen, zumindest in den ersten zwei oder drei Wochen, wir müssen es mit Brustgurt laufen und nicht mit einem Halsband, wir werden sicherstellen, dass Sie nicht übermäßig trainieren, weil es ruhen muss, wir werden nicht in der Lage sein, es zu baden und wir müssen sicherstellen, dass andere Tiere es nicht tun Nähern Sie sich dem Gesicht, um mögliche Probleme mit neu operierten Augen zu vermeiden.

Nach der Operation sollten regelmäßige Untersuchungen durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass keine Komplikationen vorliegen, die die vollständige Wiederherstellung der Augen des Hundes verhindern. Ist lebenswichtig Befolgen Sie alle postoperativen BehandlungenDabei handelt es sich sicherlich um antibiotische und entzündungshemmende Augentropfen, die vom Tierarzt empfohlen werden und bei Besuchen auftreten, um Unregelmäßigkeiten in der Genesung rechtzeitig zu erkennen und zu beheben. Trotzdem werden die meisten operierten Hunde a bemerken Sehverbesserung innerhalb weniger Tage nach dem Eingriff und mit einer Erholung ohne Schmerzen.

Das müssen wir uns merken Nicht alle Hunde sind einsatzbereit von Katarakten Wie bei allen anderen Eingriffen, die eine Vollnarkose erfordern, sollte eine Überprüfung und eine allgemeine Analyse durchgeführt werden, um den Gesundheitszustand des Patienten zu überprüfen. Zusätzlich ist eine vollständige Augenuntersuchung erforderlich, damit der Tierarzt entscheiden und prüfen kann, ob er in der Lage ist, operiert zu werden. Einige spezifische Tests wie ein Elektroretinogramm und ein Augenultraschall müssen ebenfalls durchgeführt werden.

Obwohl es ein etwas langwieriger Prozess zu sein scheint, wird dringend empfohlen, dass der chirurgische Eingriff durchgeführt wird, wenn sich herausstellt, dass unser von Katarakten betroffener Hund ein operierbarer Kandidat ist. Auf diese Weise geben wir viel zurück Lebensqualität und wir werden verhindern, dass sich der Katarakt entwickelt zu sekundären Problemen, die von einer einfachen dauerhaften Entzündung, die für den Hund offensichtlich sehr ärgerlich und schmerzhaft ist, bis zum Verlust des betroffenen Auges reichen können.

Pin
Send
Share
Send
Send