Tiere

Wie man Hunde mit Hausmitteln entwurmt

Entwurmung eines Hundes ist ein wichtiger Prozess für gesundheit des Tieres, insbesondere wenn das Haustier Zugang zu Gärten hat, mit anderen Hunden spielt oder täglich auf der Straße reist. Hausmittel bieten die Möglichkeit, hervorragende Wirkungen zu erzielen, ohne dem Tier mit Chemikalien beladene Produkte zu geben.

Bevor Sie über eine natürliche Lösung zur Entwurmung Ihres Hundes nachdenken, sollten Sie wissen, wie wichtig dieses Verfahren ist und wie oft es durchgeführt werden sollte.

Die beste Lösung gegen Parasiten ist die Vorbeugung. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Anwesenheit von Insekten im Fell zu verringern, ist die Verabreichung von Hefe Bier als Nahrungsergänzungsmittel

Fügen Sie einen Teelöffel Bierhefe zum Futter des Tieres hinzu. Sein Vitamin B1-Gehalt lässt den Hund einen für Insekten sehr unangenehmen Geruch ausstoßen, der sie effektiv erschreckt.

Wenn du Haustier Es hat Zecken, es gibt mehrere Hausmittel für Hunde, die Ihnen helfen, diesen lästigen Parasiten zu bekämpfen, daher wird empfohlen:

  • Füllen Sie das Bett und die Umgebung des Bereichs, in dem der Hund ruht, mit trockenen Pennyroyal-Blättern. Bereiten Sie ein Infusion Mit dieser Pflanze baden und baden. Sie können auch ihr Fell anfeuchten.
  • Zu gleichen Teilen Apfelessig und Wasser mischen. Baden Sie Ihren Hund mit diesem flüssigen> Hund, legen Sie mehrere Beutel mit Eukalyptuszweige. Das Aroma dieser Pflanzen entfernt die externen Parasiten von Ihrem Hund.

Aber wenn Sie Magenparasiten beseitigen möchten, ohne auf ein kommerzielles Produkt zurückzugreifen, entscheiden Sie sich für Hausmittel, darunter:

  • Frische Kürbiskerne mol>Zitrone , die wie die Kürbisse als hervorragendes Abführmittel wirken. Fügen Sie sie in die Nahrung des Tieres hinzu.
  • Ein Esslöffel Weizenkeimöl, sehr wirksam bei der Beseitigung von Parasiten.
  • Ein Esslöffel Lebertran, der aufgrund seines Vitamin-A-Gehalts bei der Beseitigung von Magenparasiten hilft.

Wenn das Ziel darin besteht, die Flöhe des Hundes auf natürliche Weise zu beseitigen, können Ihnen einige hausgemachte Entwurmungsmittel helfen.

  • Fügen Sie zwölf Tropfen Lavendelöl zu einem Wasserspray hinzu und sprühen Sie die Haare Ihres Haustieres mit dieser Mischung ein. Sie können dieses Öl auch während des Badens zum Wasser geben, um Flöhe zu vermeiden.

Das gleiche Verfahren kann mit durchgeführt werden Eukalyptusöl, die auch angebracht ist, dem Badewasser zuzusetzen, um diese Parasiten zu verhindern.

Ätherische Öle, pflanzliche Öle oder Essig können gute natürliche Heilmittel sein, um Hunde richtig zu entwurmen.

Entwurm unsere Hunde Es ist wichtig, wenn wir vermeiden möchten, dass Flöhe oder Zecken Ihren Körper durchdringen, und obwohl es viele wirksame Halsbänder und Chemikalien gibt, können wir dies auch auf natürliche Weise mit dem tun Schritt Anleitung dann, in dem wir erklären Wie man Hunde mit diesen Naturheilmitteln richtig entwurmt.

Der Hund muss nach Erreichen von sechs Wochen zum ersten Mal entwurmt werden und dann ist es gut, alle 3 oder 4 Monate oder jedes Jahr eine Bewertung abzugeben, abhängig von der Hunderasse, ob Sie Probleme mit Parasiten (insbesondere inneren) hatten oder nicht und ob Sie in der Stadt oder in der Stadt leben das Feld, auf dem sie mehr oder weniger anfällig für Leiden sein können, nach denen Parasiten. Unabhängig von der Notwendigkeit für Geh zum Tierarzt Zu diesem Zweck haben wir Zu Hause können wir unserem Hund natürliche Heilmittel geben die je nach zu behandelndem Parasiten (Flöhe, Zecken oder Würmer) zur Entwurmung dienen. Mal sehen, was diese Mittel sind.

Schritte, um Hunde mit natürlichen Mitteln richtig zu entwurmen

Abhängig von den Parasiten, die Ihren Hund befallen, können Sie einige der natürlichen Heilmittel ausprobieren, die wir jetzt erklären.

Entwurm den Flohhund

Flöhe befallen viele Hunde, besonders im Sommer. Um sie zu meiden und zu eliminieren, müssen diese natürlichen Heilmittel angewendet werden.

  1. Halskette mit ätherischen Ölen: Übernehmen 10 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl und 10 TropfenÖlLavendel essentiell an einer Schnur oder einem Taschentuch. Andere geeignete ätherische Öle sind solche aus Minze, Zeder und Citronella.
  2. Essig: Weißweinessig eignet sich besonders zur Flohentfernung Und es kann auf das Haar des Hundes aufgetragen werden, nachdem es mit Wasser verdünnt und auf ein weiches Tuch gesprüht wurde. Außerdem kann Essig verwendet werden, um das Spielzeug unserer Hunde regelmäßig zu waschen und es gegen Schädlinge zu sterilisieren.
  3. Zitrone: Ein weiteres wirksames Naturheilmittel ist zu verwenden vier gepresste Zitronen gemischt in einem halben Liter Wasser mit 2 Esslöffeln Backpulver. Tragen Sie sie dann mit einem sauberen Tuch auf das Tierhaar auf.

Entwurm den Hund von Zecken

Zecken betreffen auch viele Hunde, so dass Sie vermeiden können, mit diesen natürlichen Heilmitteln gebissen zu werden.

  1. Apfelessig: Apfelessig kann verwendet werden, wenn Sie Ihren Hund baden. Versuchen Sie in diesem Fall, besonders die vom Zeckenbefall am stärksten betroffenen Stellen wie Nacken, Ohren und Beine zu reiben.
  2. Ätherische Öle: Zwei ätherische Öle wie z Lavendel und Eukalyptus Sie können Ihnen helfen, die Zecken Ihres Hundes zu beseitigen. Sein Duft ist für solche Schädlinge besonders unangenehm. Wenn Sie Thymian hinzufügen, erhalten Sie weitere wichtige Vorteile, da dieses Element das Immunsystem des Hundes stärkt und Bakterien fernhält.
  3. Pflanzliche Öle: Wenn Sie auf die Diät einwirken möchten, gibt es Öle pflanzlichen Ursprungs (Sonnenblume, Flachs, Borretsch), die zusätzlich zur Bekämpfung von Zecken eine wirksame beruhigende Wirkung gegen Juckreiz ausüben. Verwenden Sie 1 Teelöffel alle 3 Tage Wenn Sie die Nahrung Ihrer Haustiere ergänzen, erhalten Sie gute Ergebnisse, ohne auf die üblichen Chemikalien zurückgreifen zu müssen, die sehr giftig sein können.

Entwurm den Hund von Würmern

Für den Fall, dass Ihr Hund kleine Würmer im Kot ausgestoßen hat, Sie sollten sofort zum Tierarzt gehen, aber es wird auch gut sein, ein natürliches Heilmittel anzuwenden dass Sie in Ihre Ernährung wie folgt einbeziehen können:

  1. Karotte: Möhren sind Vermifuges, wenn sie in kleine Stücke geschnitten und in Hundefutter eingelegt werden. Die Karottenstücke werden nicht verdaut, sodass sich die Nährwerte des für den Hund zubereiteten Futters in keiner Weise ändern. Die Karotte "kratzt" den Schleim von den Darmwänden, Dadurch werden auch die darin enthaltenen Parasiten beseitigt. In wenigen Stunden wirft der Hund Karottenstücke, Schleim und Würmer aus. Wenn Sie normalem Hundefutter eine geriebene Karotte hinzufügen, stärkt dies das Immunsystem und bekämpft Infektionen.
  2. Kürbiskerne: Indianerstämme entdeckten vor Jahrhunderten die Vorzüge von Kürbiskernen. Sowohl die Samen als auch das Fruchtfleisch werden zur Behandlung von Nierenkomplikationen, Harnproblemen und zur Wundheilung sowie zur Behandlung von parasitären Erkrankungen bei Männern verwendet, die wir auch auf Hunde ausdehnen können. Eine in Kürbiskernen enthaltene Aminosäure namens Cucurbitacin lähmt Würmer und vertreibt sie aus dem Verdauungstrakt. Zusätzlich zu ihrer Fähigkeit, Parasiten auszutreiben, haben Kürbiskerne viele andere Vorteile. Sie sind eine Quelle für Ballaststoffe, Eisen, Magnesium, Zink, Kalium, Folsäure, Aminosäuren, Calcium und Niacin.
  3. Schnell: Wenn Sie eine einfache und effektive Möglichkeit zur Beseitigung von Würmern suchen, versuchen Sie, den Hund zu fasten, da ein Fasten von 24 Stunden einmal pro Woche dazu beiträgt, die Würmer auszutreiben und ihre Rückkehr zu verhindern. Die Würmer brauchen Nahrung, um zu überleben, und ein paar Stunden Fasten werden sie schwächen und dazu bringen, dass sie gehen. Fragen Sie natürlich immer Ihren Tierarzt, bevor Sie den Hund fasten, besonders wenn er nicht bei guter Gesundheit ist.

Apfelessig, Lavendel oder Aloe Vera sind natürliche Heilmittel, mit denen Sie die Parasiten Ihres Hundes problemlos beseitigen können.

Wenn Sie die Idee von nicht mögen Beseitigen Sie Parasiten von Ihrem Haustier Wenn Sie Chemikalien verwenden, sollten Sie wissen, dass es viele gibt natürliche Heilmittel gegen Entwurmungshunde, Sie geben ein sehr gutes Ergebnis.

Hunde lieben es zu laufen, knabbern an Gegenständen wie Möbeln, Schnüffeln ... und all dies setzt das Tier der Gefahr aus, dass einige unangenehme Gäste in ihrem Körper bleiben, sowohl innerhalb (wie Darm und Lunge) als auch außerhalb des Körpers (Haut). Darmwürmer, Würmer, Flöhe, Zecken ... Es gibt viele Arten von Parasiten, die die Gesundheit Ihres Haustieres beeinträchtigen können.

Hier ist eine Liste von natürliche Heilmittel gegen Entwurmungshunde, Das kann Ihnen eine große Hilfe sein Progeter Gesundheit Ihres Haustieres:

  • Teebaumöl und Aloe Vera: Sie können es nach dem Waschen auf das Tier auftragen. Sein charakteristischer Geruch ist perfekt für beseitigen Sie HundeparasitenDarüber hinaus ist es ein guter Weg, um Befeuchten Sie die Haut unseres Haustieres.
  • Poleo: sehr wirksames Mittel gegen Zecken. Sie können getrocknete Blätter dieses Krauts im Bett Ihres Haustieres verbreiten.
  • Lavendel, Eukalyptus und Kamille: Verteilen Sie die Samen im Bett Ihres Hundes oder legen Sie die damit gefüllten Säcke hinein. Sie können sie auch in den Garten Ihres Hauses pflanzen, wo Ihr Haustier einen Teil seiner Zeit damit verbringt, zu schnüffeln und mit diesen Pflanzen in Kontakt zu kommen.
  • Bierhefe: Viele Ernährungswissenschaftler empfehlen, es in die Liste aufzunehmen Hundediät Weil es Ihr Immunsystem stärkt und Protein, Eisen und Vitamin B liefert.
  • Wasser mit Zitronenschalen kochen: Sobald die Zitronenschale gekocht ist, können Sie Ihren Hund damit waschen Mischung, die Parasiten abwehrt.
  • Apfelessig: Tragen Sie nach dem Baden einen Strahl auf das Fell des Tieres auf Parasiten abwehren und verleiht Ihrem Fell Glanz und Stärke.

Alle diese natürliche Heilmittel gegen EntwurmungshundeSie sind nicht nur effektiv, sondern für jedermann verfügbar, leicht zu beschaffen, einfach zu implementieren und sehr wirtschaftlich, wenn wir sie mit anderen Arten von Produkten vergleichen, die in Laboratorien hergestellt werden und auf dem Markt erhältlich sind.

Was sind Darmparasiten?

Bevor wir die hausgemachten Entwurmungsmittel für Hunde kennen, müssen wir wissen, was uns erwartet. Die Darmparasiten Sie sind Parasiten, die im Verdauungstrakt des Wirtstiers leben. Beispiele umfassen Würmer wie Darmwürmer, Tricocephalus, Darmparasiten, Bandwürmer und Protozoen wie Giardia und Coccidia.

Wie erwerben Hunde Darmparasiten?

Hunde können Darmparasiten auf verschiedenen Wegen bekommen. Parasiten werden normalerweise übertragen, wenn ein Tier versehentlich die Eier oder Sporen des Parasiten im Boden, kontaminiertes Wasser, Kot oder Futter aufnimmt. Bandwürmer können auch übertragen werden, wenn ein Hund einen infizierten Floh frisst. Welpen hingegen erben normalerweise Darmparasiten von ihrer Mutter. Die Übertragung kann in der Gebärmutter oder während der Stillzeit erfolgen.

Was sind die Symptome für das Vorhandensein von Darmparasiten?

Während externe Parasiten wie Flöhe und Zecken leicht zu erkennen sind, werden Darmparasiten selten gesehen, da sie im Darmtrakt Ihres Haustieres leben und mikroskopisch kleine Eier oder Sporen in den Fäkalien Ihres Haustieres passieren Zu klein, um mit bloßem Auge gesehen zu werden. Bandwürmer sind eine Ausnahme, da Segmente, die Sesamsamen oder Reiskörnern ähneln, normalerweise im Kot Ihres Haustieres oder in der Umgebung Ihres Rektums zu finden sind.

Nematoden sind eine weitere Ausnahme, da sie manchmal im Erbrochenen oder im Stuhl Ihres Haustieres zu sehen sind. Darmparasiten sind jedoch schwer zu erkennen, und Sie sollten sich nicht darauf verlassen, sie zu sehen, bevor Sie sie entwurmen.

Viele mit Darmparasiten infizierte Hunde sind nicht nur schwer zu erkennen, sondern auch asymptomatisch. Selbst bei symptomatischen Hunden können sie möglicherweise nicht erkannt werden, da ihre Symptome unspezifisch sein können. Die häufigsten Anzeichen und Symptome von Darmparasiten sind:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Abdomen aufgebläht> Da Hunde, die mit Darmparasiten infiziert sind, möglicherweise keine Symptome aufweisen oder sehr subtil sind, können sie leicht übersehen werden. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Hund frei von Parasiten ist, besteht darin, ihn mindestens zum Tierarzt zu bringen einmal im Jahr zu Kontrolluntersuchungen.

Wie können Darmparasiten verhindert werden?

Während die Vorstellung, dass Ihr Haustier Darmparasiten hat, Schüttelfrost hervorrufen kann, sind Darmparasiten behandelbar und noch einfacher zu verhindern. Tatsächlich schützen viele Menschen bereits ihre Haustiere und ihre Familie vor Darmparasiten und wissen es nicht einmal. Wussten Sie, dass die meisten monatlichen Herzwurmmedikamente auch einen großen Entwurmungsapparat enthalten, der Ihre Haustiere nicht nur vor Herzwurmerkrankungen, sondern auch vor vielen Darmparasiten schützt?

Wenn Ihr Hund noch nicht dabei ist vorbeugende Impfstoffe Wenden Sie sich monatlich an Ihren Tierarzt, um zu besprechen, wie Sie Ihre Haustiere und die Familie vor Darmparasiten schützen können. Bevor Sie ein neues Haustier mit nach Hause nehmen, müssen Sie es von Ihrem Tierarzt untersuchen lassen, damit Ihre anderen Haustiere oder Verwandten keinen Parasiten ausgesetzt werden.
Obwohl Darmparasiten behandelbar sind, sollten Sie daran denken, dass Sie Ihre Haustiere am besten vor Parasiten schützen, indem Sie sie vorbeugend gegen Parasiten schützen und mindestens einmal im Jahr den Kot untersuchen lassen.

Hausgemachte Entwurmungsmittel für Hunde

Wir haben nicht immer die Möglichkeit, unseren Hund zu einer tierärztlichen Konsultation zu bringen, oder wir verlassen uns nicht immer blind auf Chemikalien, um unsere Haustiere zu entwurmen. Es ist bekannt, dass natürliche Heilmittel bei Haustieren eingesetzt werden können, aber wir müssen sicher sein, dass sie das angestrebte Ziel erreichen.

Einige Pflanzen und natürliche Produkte, die leicht zu bekommen sind, können uns helfen, unseren Hund auf einfache, wirtschaftliche und effektive Weise frei von Darmparasiten zu halten. Wir zeigen Ihnen einige hausgemachte Entwurmungsmittel für Hunde.

1.- Samen von Palma de Areca oder Palma de Betel

Diese Samen sind eine der hervorragenden hausgemachten Entwurmungsmittel für Hunde, da sie neben Parasiten auch die Kontrolle von Magensymptomen wie Erbrechen oder Durchfall unterstützen und Schmerzen lindern, die durch Darmparasiten verursacht werden.

Wie bereite ich es vor?

Der Hund erhält an 7 aufeinanderfolgenden Tagen 3 tägliche Dosen von jeweils 2 g Samen. Insgesamt erhält unser Hund täglich 6 g Samen.

Die Wermutpflanze gilt als eine der besten selbstgemachten Entwurmungsmittel für Hunde. Zusätzlich zu allen anderen medizinischen Eigenschaften, die von dieser Pflanze bekannt sind, sind ihre antihelminitischen Eigenschaften außergewöhnlich, um die Darmparasiten unseres Haustieres auszuscheiden und um Durchfall, Erbrechen und Fieber, die normalerweise mit dem Vorhandensein dieser Parasiten verbunden sind, zu reduzieren.

3.- Enzian

Die Enzianwurzel ist ein weiteres hausgemachtes Entwurmungsmittel für Hunde, mit dem wir Darmparasiten loswerden können, da es natürliche antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften hat, die helfen, sie loszuwerden.

6.- Kürbiskerne

Kürbis oder Ahuyama ist eine Quelle für eine Aminosäure namens Cucurbitacin, die die Darmwürmer schwächt, wenn sie aufgenommen werden. Dies vereinfacht die Ausscheidung und macht sie zu einer der besten hausgemachten Entwurmungsmittel für Hunde.

Wie bereite ich es vor?

Fügen Sie 5 bis 10 Tropfen des Extrakts für jeweils 4 Kilogramm Gewicht hinzu, das einmal täglich mit dem Hundefutter gemischt wird.

6.- Kürbiskerne

Kürbis oder Ahuyama ist eine Quelle für eine Aminosäure namens Cucurbitacin, die die Darmwürmer schwächt, wenn sie aufgenommen werden. Dies vereinfacht die Ausscheidung und macht sie zu einer der besten hausgemachten Entwurmungsmittel für Hunde.