Tiere

Was tun, wenn mein Hund von einer Biene gestochen wird?

Es muss nicht Sommer sein, um Bienen und Wespen überall schwärmen zu sehen. Genauso wie wir Ziele ihrer Angriffe sind, passiert dasselbe mit unseren Haustieren. Ein Bienenstich kann unserem Hund große Schmerzen bereiten. Deshalb ist es wichtig, vorbereitet zu sein. Sie müssen wissen, wie Sie vorgehen müssen, bevor dies geschieht.

Obwohl Sie sich vielleicht noch nie in dieser Situation gesehen haben, sagen sie, dass Vorbeugen besser ist als Heilen. In My Animals erfahren Sie daher, wie Sie vorgehen müssen, wenn Ihr Hund von einer Biene oder einer Wespe gebissen wird.

Was tun, wenn mein Hund von einer Biene oder Wespe gestochen wird?

Das Erste, was wir wissen sollten, ist, dass Bienen eine weißliche Entzündung hinterlassen, wenn sie ihren Stachel verwendet haben. Dies muss das einzige Signal sein. Wenn Sie feststellen, dass der Bereich Ihres Hundes andere Symptome aufweist, ist er möglicherweise allergisch. In diesem Fall sollten Sie unverzüglich zum Tierarzt gehen.

Wenn Ihr Hund außerdem an Schwäche, Erbrechen, Fieber oder anderen Anomalien leidet, liegt eine Allergie vor. In diesem Fall ist die Erste Hilfe, die Sie leisten können, nicht ausreichend und erfordert tierärztliche Hilfe.

Das erste: Den Stachel entfernen

Im Stich befindet sich das Gift dieses ärgerlichen Insekts. Deshalb Der erste Schritt besteht darin, den Stachel zu entfernen. Obwohl unsere ursprüngliche Idee darin besteht, eine Pinzette zu verwenden, ist dies ein großer Fehler. Es könnte es zerbrechen und das Gift sich weiter ausbreiten lassen.

Um es richtig und ohne Zwischenfälle zu entfernen, ist es am besten, eine Kreditkarte oder einen sehr harten Karton zu verwenden. Wir werden in die entgegengesetzte Richtung drängen, raus. Wir werden uns gegenseitig mit unseren Händen helfen, bis es durch Druck ausgestoßen wird.

Waschen Sie den Bereich

Nachdem Sie den Stich der Biene oder Wespe entfernt haben, müssen Sie den Bereich mit viel Wasser und Seife waschen. Auf diese Weise können möglicherweise verbleibende Giftreste beseitigt werden. Es ist wichtig, dass Sie nicht reiben, da dies nur die Schmerzen Ihres Hundes nähren würde. Und denken Sie daran, eine neutrale und möglichst natürliche Seife ohne Chemikalien zu verwenden.

Waschen Sie sich daher vorsichtig, als würden Sie es mit einem Baby tun. Stellen Sie sicher, dass der Bereich gut gereinigt und desinfiziert ist. Wenn Sie möchten, können Sie etwas Wasserstoffperoxid verwenden, niemals Alkohol.

Normale und allergische Reaktion auf Bienenstich

Nur weibliche Bienen können stechen, so dass der Stachel in der Haut steckt und später stirbt. Um effektiv gegen einen Bienenstich vorzugehen, müssen wir als Erstes etwas tun Unterscheiden Sie eine normale Reaktion von einer allergischen Reaktion, weil allergische Reaktionen eine große Gefahr darstellen und von einem Tierarzt so schnell wie möglich behandelt werden sollten.

Bei einer normalen Reaktion wird es beobachtet Hautentzündung mit einem Temperaturanstieg und einem weißlichen Ton. Der entzündete Bereich ist kreisförmig mit dem rotesten Bereich und wird immer von Anzeichen von Schmerz begleitet.

Andererseits ist die allergische Reaktion auf Bienenstich perfekt unterscheidbar, da sie nicht nur lokale Symptome, sondern auch systemische Symptome aufweist den ganzen Organismus betreffen. Ein Hund mit einer allergischen Reaktion auf Bienenstich kann die folgenden Symptome aufweisen: unverhältnismäßige Entzündung, Lethargie, Fieber und Atemnot.

Abhängig von der Stelle, an der der Biss aufgetreten ist, kann die Entzündungsreaktion die Atemwege blockieren und zum Ersticken führen. Wir werden den Sauerstoffmangel in der Färbung der Schleimhäute bemerken, die blass oder bläulich werden können. Daher die Bedeutung von Gehe dringend zum Tierarzt vor einer allergischen Reaktion.

Schmerzen lindern

Der nächste Schritt besteht darin, den Schmerz zu lindern, unter dem Ihr Hund unter dem Bienenstich leiden wird. Dafür wird ein großer Verbündeter Eis sein. Dadurch wird die Schwellung verringert und der Bereich geschrubbt, wodurch die Schmerzen Ihres Tieres sofort gelindert werden.

Ein weiterer Verbündeter könnte Natriumbicarbonat sein. Ein Teelöffel in einem Glas Wasser reicht aus, um ein Tuch anzufeuchten und auf die betroffene Stelle aufzutragen.

Aloe Vera wird auch für diese Aufgabe ideal sein. Wenn Sie eine Pflanze zu Hause haben, schneiden Sie einfach einen Stängel und tragen Sie ihn direkt auf die Fläche auf. Denken Sie daran, Ihre Haare zu teilen. Wenn Sie möchten, können Sie es etwas kürzen, damit es besser ankommt.

Wenn Sie keine Pflanze haben, finden Sie auf dem Markt Cremes und Lotionen mit 99% Aloe, die den gleichen Zweck erfüllen könnten.

Entfernen Sie den Stachel

Wenn die Reaktion auf den Bienenstich normal ist, sollten wir zuerst den Stachel entfernen. Je früher wir das tun, desto besser wird der Bereich wiederhergestellt, in dem der Stachel aufgetreten ist.

Wir müssen Entfernen Sie den Stachel schnell, aber sehr vorsichtigDa diese Struktur viel Gift enthält und wir es nicht richtig machen, könnten wir helfen, das Gift freizusetzen, und die Entzündungsreaktion ist größer.

Der Stachel sollte nicht mit einer Pinzette entfernt werden, sondern mit einem Karton oder einer starren Karte. Wir werden die Haare des Hundes trennen, um eine gute Sichtbarkeit des betroffenen Bereichs zu erzielen. Mit der Karte werden wir den Stachel vorsichtig ziehen, bis er vollständig aus der Haut heraus ist.

Bereich waschen und beruhigen

Später Wir werden den Bereich mit warmem Wasser und neutraler Seife waschen, die für Hunde geeignet ist. Um die Entzündung nicht zu verschlimmern, dürfen wir nicht reiben, es sollte eine möglichst schonende Reinigung erfolgen. Wir werden die Haut abspülen, um sicherzustellen, dass keine Seife mehr vorhanden ist.

Anschließend haben wir eine sehr wirksame Ressource, um Entzündungen und Schmerzen schnell zu lindern: lokale kalte Anwendung.

Wir wickeln einige Eiswürfel oder einen Kaltgelbeutel zum Einfrieren in ein Handtuch und tragen sie für ca. 15 Minuten auf die betroffene Stelle auf. Dieselbe Anwendung können wir auch mit Kaltpackungen durchführen. Die Kälte hat Vasokonstriktorwirkungverringert daher die damit verbundenen Entzündungen und Schmerzen.

Mein Hund wurde gebissen, ist es gefährlich?

Es gibt verschiedene Situationen, in denen der Stich einer Biene besorgniserregend ist. In diesem Fall kann sich der Bereich entzünden. Während die Hunde sich verteidigen und mit ihrem Maul interagieren, schlucken sie es manchmal und es juckt im Maul oder in der Schnauze. In diesem Fall müssen Sie zu den Tierärzten laufen.

Der Grund dafür ist, dass Sie möglicherweise nicht mehr atmen können, wenn sich der Halsbereich entzündet. Die andere Situation, die tödlich sein kann, ist, wenn Sie allergisch sind. In diesem Fall kommt es zu einer Reaktion, bei der die betroffene Stelle anschwillt, Angst bekommt und die Entzündung des Mundes noch verschlimmert. Denken Sie daran, dass es keine Hausmittel gibt, um eine allergische Reaktion zu stoppen. Gehen Sie einfach zum Arzt.

Mein Hund hat eine Biene gefressen, was muss ich tun?

Das heißt, wenn Ihr Hund eine Biene verschluckt, versuchen Sie nicht, nach innen zu greifen, um den Stachel zu entfernen, geschweige denn, wenn es sich um eine Wespe handelt, denn sie lassen nichts zurück, beißen einfach und fliegen davon. In dieser Situation Sie müssen Ihren Hund mitnehmen und den nächsten Notarzt aufsuchen.

Daher ist es wichtig, dass Sie, wenn Sie zu einem Ort mit einem Feld reisen und einen Spaziergang planen, die Adresse eines Spezialisten in der Nähe aufschreiben. In Barkibu können wir Ihnen einige Adressen von Tierärzten geben, die auf Allergien spezialisiert sind.

Mein Hund wurde gebissen und hat einen Klumpen

Wenn Sie wissen, dass eine Biene gestochen hat und nicht nervös geworden ist, können Sie versuchen, sie auszuziehen. Denken Sie nicht einmal daran, eine Nagelfeile oder einen Rasierer zu verwenden. Sie greifen auch nicht mit einer Nadel in Ihre Haut. Was Sie tun müssen, ist, das Pelamen von Ihrem Körper zu entfernen und es mit Ihrem Finger zu drücken, bis es sehr langsam herauskommt.

Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt den Eindruck haben, dass Ihr Fell zu stark protestiert, schnaubt oder unruhig ist, brechen Sie den Vorgang ab und gehen Sie zum Tierarzt. Reinigen Sie den Bereich nach dem Entfernen mit steriler Gaze und achten Sie sehr auf die Entwicklung. Ist ein Klumpen herausgekommen? Geht es dir gut Wenn Sie glauben, Sie könnten ihn verletzen, folgen Sie ihm nicht.

Ein weiteres Problem, das Sie möglicherweise haben, ist, dass Sie nicht wissen, was juckte.. Leishmaniose ist eine Krankheit, die durch den Stich einer Mücke übertragen wird. Dies ist normalerweise in sehr feuchten oder sehr heißen Gebieten der Fall. Wenn Sie sich auf eine Reise in ein Gebiet begeben, das dieser Beschreibung entspricht, und es juckt, sollten Sie später Ihren Tierarzt aufsuchen, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Falls sich Symptome dieser Krankheit nach ein paar Stunden oder Tagen entwickeln, informieren Sie den von einem Insekt gebissenen Spezialisten, der Ihnen hilft, die Krankheit zu identifizieren und früher zu handeln.

Was tun, wenn dir eine Biene auf die Zunge beißt?

Der beste Weg, um einen Bienenstich zu bekämpfen, ist die Prävention. Gehen Sie mit ihm spazieren, wenn Sie in Gebieten mit vielen Blumen oder Pflanzen spazieren gehen, achten Sie sehr auf das Aussehen von Bienen oder Wespen und lassen Sie ihn nicht mit ihnen spielen. Diese Tiere sind harmlos, aber reagieren Sie aggressiv, wenn sie geändert werden.

Eine Biene beißt niemanden zum Vergnügen, vielmehr stirbt sie dabei. Sein Stachel ist mit seinen Organen verbunden, ihr giftiger teil von ihnen zu sein. Eine Biene beißt nur, wenn sie nervös ist oder wenn Ihr Hund oder Sie sie belästigen. Das bedeutet, wenn Sie Ihren Hund mit einem spielen sehen, nehmen Sie ihn nicht weg, ich werde wütend sein, mich ruhig den beiden nähern und ihn vorsichtig wegbewegen.

In Spanien haben wir das Problem der Velutinenwespe, eines sehr aggressiven Insekts, das seine Hornissen dorthin bringt, wo es ihm gefällt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie darauf achten, wo Ihr Hund schnauzt. Wenn Sie Fragen haben, Fragen Sie Ihren Tierarzt online.

Haben Sie Zweifel? Fragen Sie unsere Tierärzte:

So beugen Sie Bissen vor

LDie einzige Möglichkeit, diese Situationen zu verhindern, besteht darin, die Welpen beim Spielen oder Spazierengehen im Freien zu beobachten.

  • Denken Sie daran, dass diese Insekten häufig im Frühling und Sommer zu sehen sind, insbesondere in den heißesten Stunden des Tages. Es ist daher praktisch, wenn Sie früh morgens mit Ihrem Hund ausgehen oder bei Sonnenuntergang, wenn die Temperaturen nicht so hoch sind.
  • Versuchen Sie, Ihr Haustier von Gebieten mit hoher Vegetation und verschiedenen Wasserquellen fernzuhalten, weil sie Orte sind, an denen Bienen und Wespen mit Sicherheit im Überfluss vorkommen.
  • Wie Diese Tiere fühlen sich von süßen Gerüchen angezogenWenn Sie sich mit Ihrem Haustier im Freien aufhalten, sollten Sie auf Parfums verzichten und geruchsneutrale Deodorants verwenden.
  • Denken Sie daran, dass sie auch von Babys angezogen werden können

Wenn Sie trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen Ihr Haustier immer noch nicht von einem Stich befreien können, bleiben Sie ruhig, reinigen Sie den Stich und beobachten Sie die Entwicklung seines Bildes. Höchstwahrscheinlich wird nichts Schlimmes passieren. Aber man muss verhindert werden und wissen, wie man handelt, um größere Übel zu vermeiden. Ihr treuer Freund wird es Ihnen mit Sicherheit danken.

Bring es zum Tierarzt

Wie wir bereits gesagt haben, sind dies Schritte, die Sie zu Hause ausführen können. Wenn Ihr Hund jedoch Allergien, ungewöhnliche Schwellungen oder Symptome aufweist, die auf eine Störung hinweisen, zögern Sie nicht und bringen Sie ihn zum Tierarzt.

Wie auch immer, Sie sind zum Tierarzt gegangen oder haben es zu Hause geheilt. Denken Sie daran, jeden Tag auf den Biss zu achten. Manchmal könnte es noch schlimmer werden. Eine ständige Überwachung von ihr würde größere Übel vermeiden. Deshalb gehe nicht davon aus, dass es etwas unwichtiges istEs kostet Sie nichts, ein bisschen bewusst zu sein und das Wohlergehen Ihres Haustieres zu gewährleisten.

Backpulver und Aloe Vera

Das Hausmittel, das wir als Erstbehandlung vor einem Bienenstich haben müssen, ist Natriumbikarbonat, das besonders nützlich ist, um diese Art von Läsionen zu beruhigen. Wir werden mischen ein Teelöffel Backpulver In einem Glas Wasser werden wir die resultierende Lotion auf die betroffene Stelle auftragen.

Wir müssen dies sofort nach dem Auftragen von Kälte tun.

Für die anschließende Pflege bietet sich reiner Aloe-Vera-Saft an, der zahlreiche Vorteile für die Pflege der Haut unseres Haustieres bietet.

Tracking

Ist wichtig Führen Sie regelmäßige Heilungen des Bisses durch Bis die von ihr verursachten Läsionen vollständig abgeklungen sind, ist es jedoch ratsam, zum Tierarzt zu gehen, wenn sich am nächsten Tag keine Besserung abzeichnet.

Der Tierarzt kann Sie über die Möglichkeit der Anwendung von Antihistaminika oder topischen Entzündungshemmerndurch Salben oder Lotionen. In schwereren Fällen kann eine topische Behandlung mit Cortison durchgeführt werden. Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn Ihr Hund von einer Biene gestochen wird!

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Was tun, wenn mein Hund von einer Biene gestochen wird?Wir empfehlen Ihnen, unsere Erste-Hilfe-Abteilung aufzurufen.

Bienenstich bei Hunden, was soll ich wissen?

Bienenstich wird nur von Frauen gegeben. Die Männchen beißen nicht. Wie Sie wissen, verlieren sie dabei den Stich, der im Körper der Person steckt, die den Stich erhalten hat, und setzen allmählich das Gift frei, das die Reaktion verursacht. Der Stachel muss so schnell wie möglich entfernt werden.

Im Normalfall ist der Hund nicht allergisch gegen den Stich und Sie werden nur ein wenig anschwellen und einen Stich bekommen. Aber wenn der Hund allergisch ist, ist es sehr wichtig, dringend zum Tierarzt zu gehen, da der Biss tödlich sein kann.

Bei einer Allergie kann Bienenstich hohes Fieber, Schwäche, Atemprobleme oder übermäßige Entzündung verursachen. Sie sind besonders gefährlich für Hals und Gesicht, da sie die Atemwege und Schleimhäute verstopfen und das Tier ersticken können.

Mein Hund wurde von einer Wespe gestochen. Was soll ich tun?

Eine Wespe oder eine Biene stechen in einem Hund In den meisten Fällen treten keine ernsthaften Probleme auf.

Wenn der Stich Biene ist, Sie müssen den Stachel so bald wie möglich vorsichtig herausziehen. Versuchen Sie nicht, es mit einer Pinzette zu greifen und senkrecht herauszunehmen? Sie könnten es brechen und mehr Gift wird auf den Körper des Hundes gelangen. Versuchen Sie am besten, den Stinger anzuheben und herauszuziehenund hilft Ihnen mit einem starren und glatten Material wie einer Kreditkarte oder Pappe. Achten Sie darauf, den Beutel mit dem Gift nicht zu zerbrechen.
Versuchen Sie, die Nerven Ihres Hundes nicht zu übertragen, Sie müssen ruhig sein.

Wenn Sie den Stachel vollständig entfernen. Waschen Sie den Bereich mit Wasser und neutraler Seife für Hunde. Bienenstich bei Hunden mag schwer zu behandeln sein, aber es ist einfach, wenn man es vorsichtig macht.

Um den Schmerz zu lindern, Mischen Sie etwas Backpulver in einem Glas Wasser und tragen Sie es mit einem Wattebausch auf. Nicht reiben Tun Sie es vorsichtig und geben Sie kleine Berührungen. Sobald es komplett sauber ist, Sie können auch etwas Eis oder eine Tüte Tiefkühlgemüse verwenden, als Erbsen gegen Entzündungen. Immer in ein Tuch gewickelt! Wenden Sie die Kälte nicht direkt auf Ihren Körper an.

Wenn bei Hunden eine allergische Reaktion auf Wespe oder Bienenstich auftritt, sollten Sie zum Tierarzt gehen sobald sie Symptome bemerken. Andernfalls können Sie einen anaphylaktischen Schock erleiden.

Video: Was tun, wenn ein Hund von einer Biene Wespe gestochen wird? (Januar 2020).