Tiere

HUNDE SEHEN GEISTER?

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist jedem bekannt, dass Hunde, wie die überwiegende Mehrheit der Tiere, es sind in der Lage, katastrophale Phänomene zu präsentieren dass es für Menschen unmöglich ist, trotz unserer Technologie zu erkennen.

Hunde haben ungeschulte Fähigkeiten, das heißt, ganz natürlich, die unser Verständnis übertreffen. Zweifellos können sein Geruchssinn, sein Gehör und andere Sinne dem bloßen Auge einige unverständliche Dinge erklären.

Fragen Sie sich, ob Hunde sehen Geister? Lesen Sie diesen Artikel von Animal Expert weiter und finden Sie heraus:

Hundegeruch

Es ist bekannt, dass Hunde durch Geruch die Stimmung von Menschen erkennen. Das offensichtlichste Beispiel ist die typische Situation, in der ein ruhiger Hund plötzlich ohne ersichtlichen Grund aggressiv gegen eine Person wirkt. Wenn wir versuchen, die Ursache dieser Reaktion herauszufinden, stellt sich heraus, dass die Person, gegen die der Hund aggressiv war, Angst vor Hunden hat. Dann sagen wir das Der Hund hat Angst gerochen.

Hunde erkennen Gefahr

Eine andere Eigenschaft, die Hunde haben, ist die latente Bedrohungen erkennen um uns herum

Ich hatte einen afghanischen Windhund, Naim, der es nicht ertragen konnte, dass eine betrunkene Person auf uns zukam. Wenn er nachts ging und in 20 oder 30 Metern einen Betrunkenen entdeckte, stand er sofort auf den beiden Hinterbeinen auf und stieß ein langes, kehliges und bedrohliches Knurren aus. Die Betrunkenen bemerkten sofort Naims imposante Präsenz und murmelten ängstliche Äußerungen. Sie machten einen weiten Umweg, als sie mit uns kreuzten.

Ich habe Naim nie dazu gebracht, auf diese Weise vorzugehen. Ein Welpe zu sein, reagierte bereits instinktiv auf diese Weise. Dies defensive Haltung Es kommt häufig bei Hunden vor, die auf die Anwesenheit von Personen reagieren, die sie für widersprüchlich halten, und a potenzielle Bedrohung für Familienmitglieder, mit denen sie leben.

Erkennen Hunde Geister?

Ich kann nicht behaupten, wenn Hunde Geister sehen. Weil ich nicht weiß, ob es Geister gibt oder nicht. Ich bin jedoch überzeugt, dass es Orte mit gibt gute Energien und Energiennegativ. Und diese zweiten Energiearten werden eindeutig von Hunden erfasst.

Ein anschauliches Beispiel sind Erdbeben, bei denen Hunde von Hilfsteams eingesetzt werden, um Überlebende und Tote in den zerstörten Ruinen zu lokalisieren. Ich bin damit einverstanden, dass dies ausgebildete Hunde sind, aber der Weg, die Präsenz zu "markieren" eines Verletzten und einer Leiche unterscheidet sich völlig.

Wenn sie einen begrabenen Überlebenden entdecken, warnen die Hunde die Feuerwehrleute ängstlich und überschwänglich und bellen freudig. Sie weisen auf den Punkt hin, an dem die Ruinen die Verwundeten bedecken. Wenn sie jedoch eine Leiche entdecken, sträubt sich das Haar der Wirbelsäule, sie stöhnen, sie drehen sich gegenseitig und sogar bei vielen Gelegenheiten koten sie vor Angst. Es ist klar, dass die Art der Lebensenergie, die Hunde wahrnehmen, zwischen Leben und Tod völlig unterschiedlich ist.

Experimente

Der Psychologe Robert Morris, ein Forscher paranormaler Phänomene, führte in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts ein Experiment in einem Haus in Kentucky durch, in dem blutige Todesfälle aufgetreten waren und das angeblich von Geistern bevölkert war.

Das Experiment bestand darin, getrennt in einen Raum zu gelangen, in dem Verbrechen mit einem Hund, einer Katze, einer Klapperschlange und einer Ratte begangen wurden. Das Experiment wurde gefilmt.

  • Der Hund trat mit seiner Bezugsperson ein und drang kaum einen Meter weit ein, der Hund strich sich über die Haare, knurrte und rannte entsetzt aus dem Raum, ohne sich zu weigern, ihn erneut zu betreten.
  • Die Katze trat in die Arme seines Hausmeisters. Nach ein paar Sekunden hockte die Katze auf den Schultern seiner Pflegekraft und verletzte sich mit den Nägeln den Rücken. Die Katze sprang sofort zu Boden und flüchtete sich unter einen leeren Stuhl. Aus dieser Position schnaubte er einige Minuten feindselig auf einen anderen leeren Stuhl zu, woraufhin er aus dem Raum gebracht wurde.
  • Die Klapperschlange nahm eine defensive / aggressive Haltung ein, als stünde in diesem einsamen Raum eine unmittelbare Gefahr bevor. Seine Aufmerksamkeit richtete sich auf den Stuhl, der die Angst der Katze hervorrief.
  • Die Ratte reagierte nicht besonders. Es ist jedoch allen bekannt, dass Ratten Schiffswracks als erste gerettet haben und vom Schiff aussteigen.

Das Experiment von Robert Morris wurde in einem anderen Raum desselben Hauses wiederholt, in dem kein tödliches Ereignis stattgefunden hatte. Die vier Tiere registrierten keine abnormalen Reaktionen.

Woraus können wir schließen?

Was ich ableiten kann, ist, dass die Natur Tieren im Allgemeinen und Hunden im Besonderen Fähigkeiten verliehen hat, die über unser derzeitiges Wissen hinausgehen.

Was passiert, ist, dass der Geruchssinn des Hundes und auch sein Ohr den gleichen Sinnen, die wir Menschen haben, enorm überlegen sind. Nehmen Sie deshalb diese seltsamen Ereignisse mit ihren privilegierten Sinnen auf. oder sie besitzen einige überlegene Kapazität dass wir es immer noch nicht wissen und dass sie sehen können, was wir nicht sehen?

Wenn ein Leser bemerkt hat, dass Ihr Haustier Erfahrungen mit diesem Thema gemacht hat, würden wir es begrüßen, wenn Sie uns mitteilen könnten, dass wir es veröffentlichen sollen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Sehen Hunde Geister? 👻Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Ein Hund, der sich unter dem Bett versteckt, ein Hund, der ohne Lärm in leeren Räumen bellt oder ein Hund, der ohne ersichtlichen Grund aufgeregt und nervös ist, sind einige der Anzeichen dafür, dass Ihr Hund einen Geist wahrnimmt.

Warum ist das so? Ist der Hund verrückt? Nein, in vielen Fällen ist es real Phänomen dass der Hund wahrnimmt und dass es ihm äußerlich ist. Das heißt, es ist eine echte Möglichkeit, dass Hunde sehen Geister, Geister oder wie auch immer wir es nennen wollen.

Kommentare

Meine einjährige Hündin hat früher nichts angebellt, aber jetzt bleibt sie nur in bestimmten Räumen und schaut nichts zu und mit hängenden Ohren (als ob sie traurig wäre oder so) mache ich mir Sorgen, weil sie die einzige meiner 4 Hunde ist, die sich so verhält Sie können etwas sehen (ich habe sie bereits zum Tierarzt gebracht und ihre Gesundheit ist sehr gut) Auch in meinem Haus, bevor sie Angst haben (aber nicht mehr)

Hallo, ich bin hergekommen um Hilfe zu holen, weil ich wirklich an diese Dinge glaube und heute eine super seltene erleben muss.
Ich lag im Fernsehen und mein Hund war an meiner Seite gefesselt und spielte mit seinem Spielzeug. Plötzlich ging er zum Fußende des Bettes und starrte, als würde jemand mein Zimmer betreten, dann schaute er auf den Boden und machte Geräusche wie wenn sie um Essen bitten oder auf die Terrasse gehen. Er schaute wieder zur Wand und alle Haare auf seinem Rücken sträubten sich, als würden sie schlecht. Aber ich belle nicht oder so, er wedelte nur mit den Haaren und sah sehr genau zu, auch wenn seine Ohren erhoben waren, als sie ein Geräusch hörten und wachsam blieben. Dann legte er sich aufs Bett und sah auf den Boden, als würde er etwas folgen. Danach stieg er aus dem Bett und ging, als würde er jemandem folgen, der seinen Schwanz bewegte.
Es war wirklich eine super seltsame Erfahrung, ich nehme es als den Geist meines Babys, sie ist vor deiner Geburt gestorben und am vergangenen 22. Februar haben sie zwei Monate ihrer „Geburt“ gemacht.

Rosa i vizcarra sagt

Hallo, es gibt zwei Ovationen, die ich in mein Badezimmer gebe und mein Hund rennt weg und bellt jemanden an und meine Haut knackt, weil ich niemanden sehe und an der gleichen Stelle und versteckt ihren Schwanz und sie bellt ihn an, ohne anzuhalten, sie folgt mir Überall wird auf die Badezimmermatte geworfen ist sehr selten

Nun, es ist nicht leicht, sich an den Tod meiner Mutter zu erinnern, weil sie gegangen ist, aber ich werde versuchen, dass meine Mutter im Krankenhaus gestorben ist, als ich zu Hause war, und sie sagten mir, meine Schwester und mein Vater hätten mich gebeten, ein paar Sachen von meiner Mutter vorzubereiten In seinem Zimmer habe ich es zwischen mir und meinem Hund getan, als er es tat, fing mein Hund an, zum Bett meiner Mutter zu bellen, als gäbe es eine Drohung, dass er zurückgehen und versuchen würde zu bellen. Er war sehr erhaben Was mit der Wahrheit geschah, war, dass mein Hund zu dieser Zeit etwas oder jemanden, der nicht verloren hat, gesehen, wahrgenommen und nicht über diesen Vorfall in Monaten gesprochen hat, weil die Wahrheit keine Rolle spielte

Guten Morgen ... ... ich habe einen Pudel! Ich glaube, seit letztem Jahr hat er Probleme ... Er schläft ein paar Tage in seinem Bett ... und dann will er nicht mehr schlafen! Er weint die ganze Nacht, weil er dort nicht schlafen will! Erkundigen Sie sich nach Tausenden von Möglichkeiten vom bett und das selbe passiert und schläft am ende auf dem kalten boden zitternd vor kälte ... ich habe mehrere plätze im haus ausprobiert und das selbe passiert immer ... ich weiß nicht was ich denken soll ist, dass jemand sein bett herausnimmt und weint ... Schritt zwei, bring es auf mein Zimmer! Zwei Nächte hat er gut geschlafen, letzte Nacht hatte ich das Gefühl, er rennt weg, das Geräusch seiner Nägel auf dem Boden oder er wird zurückgenommen ... Die Nase ist komisch, nicht, dass er von seinem Kissen steigt und kein Geräusch macht ... Ich höre das Geräusch, das ich ihn ansehe und und ist weg und schaut auf den Boden. Ich habe ein Laken neben mein Bett gelegt, damit ich dort geschlafen habe, aber ich weiß nicht, wann ich aufgewacht und geweint habe und nicht auf dem Laken oder seinem Kissen schlafen wollte. Was ist los?

Nun, zuallererst wäre es gut, eine Analyse durchzuführen, um zu sehen, ob er ein physiologisches Problem hat, das ihm Schmerzen bereitet (sind Ihnen merkwürdigere Dinge aufgefallen, wie seltsames Gehen, wenig essen usw.).

antonela monrroy sagt

Heute ist es passiert, dass mein Hund ohne Grund geweint hat, aber als ich das dritte Mal verzweifelt weine, hat er es vor mir getan, weil ein Teil der Wäsche nicht vorbeigegangen ist oder die Tür usw., als hätte ihn jemand gesehen und verletzt, glaube ich nicht Der Umgebungslärm funktioniert usw., denn wenn er sich nicht jeden Tag beschwert hat und es heute etwas Seltsames war, benimmt er sich das erste Mal so, aber zuerst, wenn es verdächtige Ereignisse gegeben hat, hoffe ich, dass es nichts Ernstes ist: /

Hi! Es ist mir passiert, dass mein Hund, wenn er nachts in meinem Bett schläft, den Kopf schüttelt, als würde ihn jemand streicheln, und er leckt auch die Luft, als würde er jemanden lecken, wenn er ihn liebt. Was er sieht, lässt ihn nicht ruhen, aber es kommt nur manchmal vor. Aber wenn es passiert, hört es nicht auf und bewegt sich von Seite zu Seite, als ob es dem Geist oder etwas anderem folgt.

Ich lebe in der Nähe eines Huaca, es könnte sein, dass eine Seele in meinem Haus schwebt oder so ... Ich werde wütend, weil ich nicht will, dass mein Hund auf ihn hört !! Hahaha

In der Nacht vor dem Tod meiner Großmutter floh ihr kleiner Hund unter das Bett, meine Großmutter war nicht krank und starb am nächsten Tag an einem Streik.
Ich habe einen Hund, den ich im Hof ​​habe und verbrachte die Nacht mit Bellen. Ich schaltete das Rampenlicht ein und beruhigte mich. Ich stand um 6 Uhr morgens auf und war immer noch unruhig. Ich sah ihn durch das Fenster und er stand da und beobachtete mich ohne irgendeinen Gesichtsausdruck. Dann führte er seine schau zu meiner Seite und links verängstigt

Es passierte gestern gegen 4 Uhr morgens. Alle schliefen. Ich schlief mit einem Pincher-Welpen im Zimmer, bis er anfing zu bellen, so verrückt, dass er zu den Stücken ging und weiter bellte, bis meine Mutter aufstand und einen Schatten sah, der vorbeizog In diesem Moment kam der Welpe unter dem Schlafsofa, in dem ich mich befand, aus dem Flur in Richtung Küche und schlug immer noch sehr heftig, nachdem ich mehrere Lichter angemacht und den Hund angehalten hatte, sich zu beruhigen, aber nicht mehr in den Raum zurückkehrte und immer rannte zum Stück meiner Mutter

Das gleiche passierte mir im Moment ... mein Cousin ist vor einem Jahr gestorben und mein Hund ist heute ohne Grund sehr verängstigt und ich wollte mein Zimmer nicht verlassen, weil ihm etwas Angst machte, ich machte das Licht an und es gab nichts. aber das Licht ist plötzlich aus und an und mein Hund ist gegangen und hat sich beruhigt

Ashley Castillo sagt

Mein Hund hat in letzter Zeit viel gebellt, wenn ich ihn auf das Bett legte oder wenn sie auf dem Boden liegen. Er hört auf und fängt an sehr wütend zu bellen, aber heute fing er an wie üblich zu bellen und nach einer Stunde hielt er X ganz an Ich hatte Angst vor dem Zimmer und sagte meinem Freund, er solle nach ihm suchen, weil er sich überhaupt nicht darum kümmerte alles war immer noch das gleiche nichts beruhigte ihn jetzt versteckt er sich immer noch unter dem bett er hat immer noch große angst er hat große angst und ich liebe ihn so sehr aber ich weiß nicht was ich tun soll X el

Ihre Hunde sind es, die Sie motivieren, Tag für Tag zu leben

Es wird auch gesagt, dass die Reaktionen eines Hundes von einem frühen Trauma herrühren können, zum Beispiel, dass er als Welpe mitten im Sturm ist.

  • Sie können Dinge hören, die wir nicht hören können

Hunde können Geräusche hören, die lauter sind als wir und Entfernungen, die größer sind als wir.

  • Sie können Krankheiten beim Menschen erkennen

Laut Animal Planet wird "die Fähigkeit, einige Krebsarten beim Menschen aufzuspüren, dem Geruchssinn zugeschrieben, der bei Hunden so hoch ist". Es gibt auch Begleithunde, die Anfallskranken helfen. Diese Hunde sind so geschult, dass sie über geringfügige gesundheitliche Veränderungen wie Körpergerüche und erweiterte Pupillen informiert werden. Diese Dinge warnen Hunde vor einem bevorstehenden Anfall.

  • Sie können Dinge sehen, die Menschen nicht sehen können

Der Sehsinn eines Hundes ist auch viel schärfer als der unsere, so dass er möglicherweise Dinge wahrnimmt, die wir nicht bemerken.

  • Manchmal scheint es, dass sie Naturkatastrophen vorhersagen können

Wild- und Haustiere, einschließlich Hunde, schienen den bevorstehenden Tsunami im Indischen Ozean im Jahr 2004 zu spüren und zeigten ihre Bedrängnis mit Verhaltensänderungen und Stimmwarnungen. Viele rannten um sich zu verstecken oder weigerten sich zu gehen. Einige Experten glauben, dass es die Schwingungsveränderungen in der Erde fühlen könnte, bevor es der Mensch kann.

  • Sie scheinen einen sechsten Sinn zu haben

Hunde können definitiv Dinge fühlen, die wir nicht fühlen. Weil sie empfindlicher auf Emotionen und Veränderungen in der Atmosphäre reagieren. Immer mehr Geschichten über Hunde, die etwas Geheimnisvolles sehen oder fühlen, wurden über das Internet verbreitet, und Wissenschaftler haben keine Erklärung für diese Situationen.

Video: 5 Hunde die etwas sahen, dass ihre Besitzer nicht sehen konnten (April 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send