Tiere

Sich um die Zähne eines Hamsters kümmern

Pin
Send
Share
Send
Send


Einen Hamster als Haustier zu haben, ist eine sehr gute Entscheidung, besonders wenn es Ihr erstes Haustier ist oder wenn Sie Kinder haben. Sie sind süß, liebevoll und sehr lustig sowie pflegeleicht und sehr billig. Aber wie kümmert man sich um einen Hamster? Gut aufgehoben, kann ein Hamster ungefähr fünf Jahre alt werden, aber es gibt bestimmte Dinge, die Sie beachten sollten. Möchten Sie wissen, was zu tun ist? Wir sagen es Ihnen!

Wie man einen Hamster pflegt

Wenn du einen Hamster adoptieren willst, solltest du zuerst sicherstellen, dass du alles bereit hast, wenn du nach Hause kommst:

  • Eine hohle Kugel zum Laufen und ein Rad für Nagetiere
  • Recyclingpapier oder Kiefernspäne
  • Hamster Essen
  • Desinfektionsmittel für Ihren Käfig
  • Käfig: Kann aus Kunststoff, Metall oder Aquarium sein
  • Wasserflasche für Nagetiere
  • Frisches Obst und Gemüse

Wenn der Hamster nach Hause kommt, folge diesem Prozess ...

    Das erste, was Sie wissen sollten, wie man> (Foto via: pet care)

Sie wissen bereits, wie Sie Ihr kleines Haus vorbereiten, aber um zu wissen, wie man einen Hamster pflegt, sollten Sie noch mehr Dinge in Betracht ziehen, die Sie in Ihrem Alltag erledigen müssen.

Einerseits Ihre Ernährung ist sehr wichtig. Finden Sie ein Futter für Hamster von guter Qualität und ergänzen Sie es mit Gemüse. Normalerweise essen Hamster ein- oder zweimal am Tag.

Habt eine gute Übung! Nehmen Sie es ein- oder zweimal täglich aus dem Käfig und legen Sie es in Ihren Laufball, immer unter Beobachtung. Außerdem können Sie ein Rad in den Käfig stellen.

Vergessen Sie nicht die Sauberkeit des Käfigs, Hygiene ist sehr wichtig Sie haben also eine gute Gesundheit. Mindestens einmal pro Woche müssen Sie Ihren Käfig waschen und desinfizieren, alte Chips wegwerfen und ein neues Bett aufstellen. Wenn es Spuren von Obst und Gemüse gibt, die nicht gegessen wurden, werfen Sie sie weg.

Stellen Sie sicher Bring deinen Hamster in Sicherheit während Sie es tun, damit es nicht entweicht oder in Gefahr ist. Es ist eine gute Idee, diese Zeit in einem geschlossenen Raum in Ihren Laufball zu stecken.

Hamster müssen sie nicht baden! Sie reinigen sich selbst. Wenn Sie bemerken, dass es schlecht riecht, ist es möglich, dass es Ihr Käfig ist. Reinigen Sie es einfach.

Anomalien der Hamsterzähne

Die häufigsten Probleme, die ein Hamster in seiner Mundhöhle haben kann, sind aufgrund unterschiedlicher Ursachen wie Fütterungsprobleme, hormonelles Ungleichgewicht oder angeborene Störungen.

Die folgenden Probleme treten am häufigsten auf:

  • Gebrochener Zahn
  • Mundinfektion
  • Überwucherung der Zähne

Falls der Hamster einen gebrochenen Zahn hat (möglicherweise aufgrund eines Kalziummangels, der durch übermäßige Sonnenblumenkerne verursacht wird) oder eine orale Infektion, wächst der gegenüberliegende Zahn ausgleichend und birgt die gleichen Risiken wie das Wachstum Übermäßig viele Zahnersatzteile, die durch Hunger sogar zum Tod führen können, daher ist es so wichtig zu bestimmen notwendige Pflege für die Zähne eines Hamsters.

Mal sehen was die sind Pflege der Hamsterzähne, so einfach wie wichtig, um ernsthafte Pathologien bei unserem Haustier zu vermeiden:

  • Überprüfen Sie mindestens einmal im Monat die Mundhöhle Ihres Haustieres
  • Wenn Ihr Hamster älter ist, sind weitere Überarbeitungen erforderlich, da diese Tiere mit zunehmendem Alter dazu neigen, Brüche in den Zahnstücken zu erleiden
  • Vor einem Überwachsen der Zähne sollten Sie zum Tierarzt gehen, er wird Ihnen zeigen, wie man die Zähne trimmt und Sie können es dann bei Bedarf bei Ihnen zu Hause tun
  • Wenn Ihr Hamster aufgrund eines Zahnproblems den Appetit verliert, sollten Sie Ihr Essen mit Wasser aufweichen, um Mangelernährung zu vermeiden
  • Es ist kontraproduktiv, dass der Hamster seine Zähne mit ungeeigneten Materialien wie Käfigstäben schärft. Sie sollten immer gepresste Stäbe, Kalziumschnapper, Mineralblöcke und genügend Holz zur Verfügung haben

Dein Hamster Sie sollten Ihre Zähne nur mit Produkten nagen, die speziell für Nagetiere entwickelt wurden und obwohl diese Sorgen am Anfang übertrieben oder komplex erscheinen mögen, ist nichts weiter von der Realität entfernt, da es nur darum geht, eine Routine in Bezug auf die Gesundheit Ihres Haustieres zu erlangen.

Lust auf einen Hamster?

Wenn Sie in Ihrem Hamster das beste Haustier für Sie gefunden haben, empfehlen wir Ihnen, verschiedene Inhalte zu konsultieren, die sehr nützlich sein können, z. B. die Pflege des Hamsters, wie Sie Ihren Käfig Schritt für Schritt vorbereiten sollten und welche Lebensmittel in Ihrem Hamster verboten sind Diät

Möchten Sie noch mehr über diese kleinen Nagetiere erfahren? Dann können Sie auch die verschiedenen Arten von Hamstern überprüfen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Sich um die Zähne eines Hamsters kümmernWir empfehlen Ihnen, unsere Abteilung für Dentalhygiene aufzurufen.

Pin
Send
Share
Send
Send