Tiere

Acht Tipps, um Ihren Hund nach einem Spaziergang im Schlamm sauber zu halten

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Ihr Haustier an regnerischen Tagen gerne spazieren geht und daher sehr befleckt nach Hause kommt, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie es unter bestimmten Bedingungen reinigen können.

Wenn Sie an einem regnerischen Tag auf der Straße spazieren gehen oder wenn kürzlich Wasser gefallen ist, neigt unser Hund dazu, nass zu werden. Wir wollen es oder nicht. Egal welche Vorsichtsmaßnahmen wir treffen können, denn es sind Hunde und Fahrzeit bedeutet für sie die tägliche Pause, deine absolute Freiheit.

Deshalb sollten wir uns nicht davor fürchten, schmutzig zu werden, denn sie sind ihr ganzes Leben lang wie kleine Kinder. Sie müssen sie tun lassen und ihren Moment genießen der Herrlichkeit, wie der Weg für sie bedeutet. Obwohl wir dann wissen, was wir zu tun haben: das Badezimmer.

Nicht jeder braucht ein Bad

Nach einigen Spaziergängen braucht unser Hund möglicherweise ein gutes Bürsten. Wir können es versuchen Putzen Sie Ihr Fell mit Ihrem Kamm an den Hauttyp jeder Rasse angepasst. Wenn dies nicht funktioniert oder Sie bei langen Haaren zu viele Verwicklungen haben, nehmen wir Ihr Bad.

Der Hund kann mit einer gründlichen Bürste gereinigt werden, ohne das Tier zu verletzen. Weil es sehr regelmäßig schmutzig werden kann und es nicht gut ist, es so oft hintereinander zu waschen. Wenn wir sehen, dass das Kämmen nicht ausreicht, dass nach dem Gehen durch die Straße Schmutzreste zurückbleiben, können wir versuchen, die Reste zu entfernen, indem wir uns helfen ein nasses Handtuch und danach trocknen Mit einem anderen trocken.

Bevor wir beginnen, sollten wir einen Moment innehalten, um die Bedürfnisse unseres Haustieres und die Ratschläge zu analysieren, die von jedem Typ abhängen. Nicht jeder mag das Badezimmer, so müssen Sie es vermeiden, wenn es nicht Ihre regelmäßige Wäsche ist. Vor allem, weil viele Tiere Bäder nicht gut vertragen, da die Produkte allergische Reaktionen oder sogar einige Hautkrankheiten auslösen können. Deshalb ist es bequem dass wir uns erstmal über die Fleißigkeit informieren, mit der man aufräumen kann Zu unserem Hund.

Diejenigen, die ein Haustier haben, das zu dieser Klasse von über Wasser verrückten Tieren gehört - anscheinend diejenigen mit langen Haaren, die aus irgendeinem Grund lieber öfter schmutzig werden als andere -, sollten aufmerksamer sein. Normalerweise Sie können mehrmals mit kurzen Haaren nass werdenNormalerweise für Hautschutzprobleme, aber das wird immer von vielen anderen Faktoren abhängen.

Gehen mit Regen ist nicht schlecht

Das gründliche Bad ist durchschnittlich ein paar Monate auseinander: Es hängt von der Rasse, den Haaren, der Größe des Tieres, seiner Gesundheit, seiner körperlichen Aktivität und davon ab, ob es innerhalb oder außerhalb des Hauses lebt. Wenn nicht, können Sie ein großes Dorf wählen, in das das Tier problemlos passt, falls Sie es nicht in die Badewanne oder die Dusche zu Hause stellen können oder möchten.

Zunächst müssen Sie einen bequemen Platz für das Tier und den Besitzer finden. Ein Ort, an dem man baden kann, ermöglicht es einem, sich leicht zu bewegen, dass er nicht schnell entkommen kann - denn es würde alles an Wasser verlieren - und wo ich keinen stress fühle. Da das Badezimmer zum Reinigen unseres Hundes für uns beide nicht immer angenehm ist.

Sie müssen auch den Bereich vorbereiten. Das heißt, wir haben alles, was wir später brauchen, zur Hand: spezifisches Shampoo, Wasser mit der idealen Temperatur -nicht zu kalt, nicht zu heiß-, weiche oder harte Bürste je nach Fellart, mehrere Handtücher und einen Trockner, falls Sie keine Angst davor haben.

Normalerweise ist es einer der am häufigsten wiederholten Ratschläge, dass wir unser Tier binden, während wir es baden. Aber die Wahrheit ist, dass die Kette aus mehreren Gründen nicht gut ist. Eine der Ursachen ist, dass die Verwendung von a Ablehnung des Hundes zu diesem Objekt, da es ein Symbol der Bestrafung wäre, falls Sie nach dem Gehen nicht gerne waschen. Außerdem kann es je nach Art des Materials verblassen und wir würden den Halsbereich nicht gut reinigen.

Um Ihren Mantel zu reinigen, wird immer empfohlen, dass sie verwendet werden spezifische Produkte für Ihre Rasse, Haare und fit für Ihre Haut. Neben Shampoos gibt es auch Conditioner, die perfekt für langhaarige Hunde geeignet sind. Darüber hinaus gibt es Menschen, die Essig verwenden, um Parasiten zu beseitigen, aber immer darauf achten, dass er nicht in Wunden gelangt und wann immer er rechtzeitig verwendet wird.

Befolgen Sie diese Tipps, um eine der wichtigsten Richtlinien für die Reinigung Ihres Haustieres zu befolgen: Gehen vorsichtig beim Waschen von Gesicht und Ohren. Schaum und andere Produkte sollten von diesen Bereichen ferngehalten werden. Natürlich müssen die Ohren ständig kontrolliert werden, um möglichen Bedingungen vorzubeugen. Reinigen Sie sie immer mit einem Wattepad oder einem feuchten Tuch.

Eine gute Fahrt

Sobald wir diese klaren Tipps haben, gehen wir auf die Toilette, nachdem wir an einem regnerischen Tag mit unserem Haustier auf der Straße spazieren gegangen sind. Und erinnere mich an Folgendes: solange es absolut notwendig ist und kann vorsichtig gemacht werden.

Wenn wir das Wasser fertig haben, können wir den Hund mit unseren eigenen Händen spülen. Zuerst mit dem Wasser und dann das Shampoo auftragen. Sie müssen den Schmutz entfernen, der nach dem Gehen an Ihren Haaren und Ihrer Haut haftet, aber immer mit der Vorsichtsmaßnahme, dass er nicht schädlich ist.

Wir können uns mit einem Pinsel helfen, damit er gut zwischen die Poren dringt und mit einer massage geben, um sich zu entspannen und nicht angespannt zu sein. Außerdem müssen wir auf die Lücken zwischen den Fingern achten, die in Pfützen geraten und mehr Schlamm aufnehmen, wenn es auf der Straße regnet.

Wenn Ihr Haustier eines von denen ist, die weniger Bäder pro Jahr benötigen als andere Rassen, sollten Sie wissen, dass Sie können Versuchen Sie, Schmutz auf Wasserbasis zu entfernenmit nichts anderem. Ohne ein bestimmtes Haarpflegemittel, denn selbst wenn Sie speziell für dieses Haarpflegemittel hergestellt werden, kann dies Ihren PH-Wert beeinträchtigen.

Für das von uns ausgewählte Produkt wird die Verwendung von Parfums oder Shampoos mit Fruchtduft nicht empfohlen, da Hunde ihren eigentümlichen natürlichen Duft bewahren müssen, damit sie sich gegenseitig erkennen und sich wie Hunde verhalten, nicht wie Menschen. Dafür Es ist besser, eine neutrale zu wählenSie ändern also nicht Ihre Interaktivität.

Vor dem Verlassen:

  1. Bestimmungen - Stellen Sie sicher, dass Sie genügend saubere Handtücher und ein geeignetes Shampoo für Ersatzhunde erhalten, damit Sie Ihren Hund so schnell und effizient wie möglich reinigen können. Wenn es die ganze Woche über regnet, müssen Sie möglicherweise vorausdenken, um sicherzugehen, dass Sie vorbereitet sind. Aus diesem Grund ist ein guter Plan, ein Waschprogramm in Bezug auf Spaziergänge mit dem Hund zu planen, oder Sie kommen eines Tages nach Hause und stellen fest, dass nichts den Schlamm wegnimmt, den Ihr Welpe genommen hat.
  2. Schneiden Sie die Haare Ihres Hundes - Ein einfacher Schritt, den Sie vor dem Verlassen des Hauses ausführen können, ist das Schneiden der Haare Ihres Hundes. Wenn Ihr Hund langes Haar auf der Rückseite der Gliedmaßen hat, können Sie es kürzen, damit es bei Spaziergängen im Regen nicht so matschig wird. Der beste Weg, es zu bekommen, ist zu einem professionellen Friseur zu gehen. Das haben sie schon oft gemacht. Wenn Sie Ihrem Hund selbst die Haare schneiden, investieren Sie in eine gute Schere und achten Sie darauf, dass Ihr Hund ruhig ist, wenn Sie ihm die Haare schneiden. Wenn sich Ihr Hund plötzlich bewegt (was bei Hunden passieren kann, die leicht nervös werden), können Sie ihn verletzen.
  3. Planen Sie Ihre Wanderroute nach dem Wetter - Es gibt einige Routen, die bei Regen schlammig werden können. Wenn Sie zuvor keine alternativen Routen geplant haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie an Regentagen auf die gleiche Weise vorgehen (obwohl andere Routen möglicherweise trockener sind). Ein Tag ohne Regen ist die perfekte Zeit, um neue Routen zu entdecken, auf denen Sie Ihren Hund bei Regen sauber halten können.
  4. Erwägen Sie den Kauf warmer Kleidung für Ihren Hund. Vielen Hundebesitzern ist klar, dass ihr Hund leicht mit Schlamm gefüllt ist. Aus diesem Grund finden wir Kleidung, die speziell dafür entwickelt wurde, Ihren Hund auf seinen Spaziergängen durch schlammige Gebiete zu schützen. Vor dem Kauf empfehlen wir Ihnen, Ihren Hund zu vermessen, um eine Vorstellung von seiner Größe zu bekommen. Der Hund sollte sich wohl fühlen und keine Bewegungseinschränkungen durch das Tragen eines Kleides erleiden. Wenn Sie vermeiden möchten, Ihren Hund nach jedem Spaziergang gründlich waschen zu müssen, ist dies eine gute Option.
  5. Hundetasche mit Reißverschluss - Wenn Sie zum Gehbereich fahren, möchten Sie möglicherweise auch eine dieser Taschen kaufen. Die Hundesäcke mit Verschluss bestehen aus einem sehr saugfähigen Material und bedecken Ihren Welpen vollständig mit Schlamm, sodass Sie sicherstellen, dass das Auto sauber bleibt. Sie können auch eine dieser Taschen mit Verschluss verwenden, wenn Sie nach der Fahrt nach Hause kommen. Auf diese Weise wird ein Großteil des Schlamms und der Feuchtigkeit absorbiert, bevor der Hund gereinigt wird.

Nach der Fahrt:

  1. Duschen Sie den Hund - Wenn Sie Ihren Hund nicht hereinlassen möchten, wenn er voller Schlamm ist (wir machen Sie nicht dafür verantwortlich!), Müssen Sie ihn duschen, bevor Sie ihn passieren lassen. Ein Schlauch kann eine erfrischende Belohnung für Ihren Hund bei heißem Wetter sein, aber im Winter kann es eine sehr unangenehme Erfahrung für ihn sein. Daher ist es am besten, einen Eimer mit warmem Wasser an der Tür zu lassen, um ihn vor dem Betreten des Hauses reinigen zu können. Alternativ können Sie einen Klempner bitten, einen Wasserhahn außerhalb des Hauses anzubringen, um den Hund zu reinigen (anstelle des Eimers). Sie benötigen auch einen Schwamm, um den Schlamm leichter entfernen zu können. Wenn sie drinnen sind, können Sie den Hund auf einem Boden reinigen, der leicht zu reinigen ist (dh nicht auf einem Teppich oder Teppich). Sie können Zeitungspapiere (oder ähnliches) direkt nach dem Passieren der Tür einlegen, damit sich ein Teil des Schlamms befindet, und das Shampoo und die Handtücher für die gründliche Reinigung im Badezimmer vorbereiten.
  2. Tücher - Einweg-Tücher können eine große Hilfe beim Entfernen von Schlamm von Ihrem Hund sein. Denken Sie an Einweg-Hundetücher und lassen Sie ein paar im Auto. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass sie auch dazu beitragen, den typischen "nassen Hund" -Geruch zu beseitigen.
  3. Reinigen Sie Ihre Beine - Wenn Sie nicht überall auf dem Sofa schmutzige Schritte haben möchten, ist es eine gute Idee, Ihre Beine gründlich zu reinigen, wenn Sie noch nicht geklettert sind. Lassen Sie ihn sich setzen und bitten Sie ihn, Sie fertig zu machen. Bringe ihm im Idealfall bei, wie es geht, wenn er noch sehr jung ist. Reinigen Sie Ihre Beine mit einem feuchten Handtuch und achten Sie darauf, dass sich kein Schlamm zwischen Ihren Fingern befindet.

Jetzt solltest du wissen, wie man einen Hund badet! Nach dem oben beschriebenen Verfahren können Sie in schlammigen Gegenden mehr Spaziergänge im Regen unternehmen. Obwohl Sie Ihren Hund möglicherweise reinigen müssen, können Sie ihn mit großer Leichtigkeit reinigen, wenn Sie alles im Voraus planen. Nehmen Sie also Ihre Wasserstiefel heraus und bringen Sie sie zu einem Sumpf!

Vorschlag

Berühren Sie die Pfoten Ihres Hundes beim Spielen oder Streicheln, damit sich Ihr Haustier an die Berührung gewöhnt, auch wenn die tägliche Pflege nicht läuft. Dies sollte bei Welpen leicht zu bewerkstelligen sein, ältere Hunde, die es nicht gewohnt sind, ihre Füße zu berühren, können sich jedoch beschweren. Ich arbeite behutsam daran, den unbequemen Hund davon zu überzeugen, dass das, was er mit seinen Beinen tut, ein Moment sein kann, um eine Verbindung zwischen den beiden herzustellen.

So reinigen Sie Hundepfoten

Zuerst müssen Sie überprüfen, ob mit der Pfote Ihres Hundes alles in Ordnung ist. Manchmal kommt es vor, dass sie sich selbst oder einen Schritt in etwas Unangenehmes schneiden. Vergewissern Sie sich daher, dass am Unterschenkel alles in Ordnung ist, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Andernfalls kann der Hund sich viel beschweren. Lassen Sie ihn nicht noch einmal reinigen.

Um die Beine Ihres Hundes richtig zu desinfizieren, verwenden Sie einfach ein feuchtes Tuch auf jedem Fuß. Stellen Sie nach der Reinigung aller Beine, einschließlich der Zwischenräume zwischen den Fingern, sicher, dass sie vollständig trocken sind, da Feuchtigkeit zur Vermehrung von Bakterien und Pilzen beiträgt. Achten Sie auch darauf, nicht zu übertreiben, da dies die Haut Ihres Hundes nicht reizt. Waschen Sie sich deshalb nicht zu viel und setzen Sie Ihre Beine nicht direkt dem Wasserstrahl aus.

Video: GASSI VLOG?! Schlamm-Spaziergang. Sauberer Golden Retriever? Nein Danke! Hundekanal (Kann 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send