Tiere

Zehn Tipps zur Pflege Ihres neuen Welpen

Pin
Send
Share
Send
Send


Zwischen diesen beiden Positionen, die als extrem eingestuft werden können, gibt es eine dritte Option, die vorschlägt, dass der Welpe nur von Anfang an schläft, aber verwendet Einige Tricks, um es ruhig zu halten.

  • Wenn möglich Lege eine Decke, die nach seiner Mutter riecht.
  • Sorgen Sie für eine gute Versorgung mit Spielzeug.
  • Lassen Sie eine Uhr in der Nähe von Zeigern. Die Idee ist das Wenn er das Ticken hört, assoziiert er es mit dem Herzschlag seiner Mutter.
  • Platziere es auf deinem Bett eine Flasche mit warmem Wasser, eingewickelt in ein Tuch, um dich an die mütterliche Wärme zu erinnern.

Idealerweise frisst das Tier 3 bis 4 Stunden vor dem Schlafengehen und spielt nach dem Essen genug um Energie verbrauchen und einen erholsamen Schlaf brauchen.

Auch Du musst ihm ein Bett besorgengemütlichmit genügend Decken, damit es nicht kalt wird und somit nicht krank wird.

Es ist auch ratsam Verwenden Sie synthetische Pheromone, die die Pheromone ersetzen, die der Hund absondert, um seine Welpen zu beruhigen.

In jedem Fall sind Theorien aber meist sehr gut Die Realität zeigt Ihnen, wie Sie das neue Familienmitglied am besten behandeln können. Bei Fragen können Sie den Tierarzt um Rat fragen.

Das Wichtigste wird das sein Habe viel Geduld und gib ihm die nötige Zuneigung, damit sich der Welpe willkommen fühlt Schlafen Sie in Ihrem neuen Zuhause nachts ruhig und lassen Sie den Rest der Familie schlafen.

Sind Sie verzweifelt, weil Sie nicht wissen, wie Sie Ihr Wohlbefinden erhalten sollen? Pass auf

Die Ankunft eines Welpen zu Hause ist ein Moment voller Leben und Freude. Aus diesem Grund sollten sie der Angst keine Priorität einräumen und nicht bezweifeln, wie sie das Beste für die Entwicklung des Welpen tun können.

Aus diesem Grund weist Nestlé PURINA PetCare aus Kolumbien darauf hin, dass die Ankunft des Welpen eine der besten Erinnerungen im Leben der Familie ist:

1. Jeder sollte wissen, dass ein neues Mitglied ankommt, daher wird empfohlen Zuweisen von Aufgaben zu verschiedenen Familienmitgliedern für deren Pflege.

2. Bereiten Sie einen Platz für den Welpen vor wo er sein Bett finden kann, um sich bei Bedarf auszuruhen. Dieser Ort sollte immer vor schlechtem Wetter geschützt werden.

3. Geben Sie dem Welpen an, wo er seine Bedürfnisse erfüllen soll. Dieser Prozess ist nicht so schnell wie wir möchten, und deshalb muss er mit Geduld und Hingabe durchgeführt werden.

4. Halten Sie frisches und sauberes Wasser bereitund die Spielzeuge für ihre Größe angegeben. Auf diese Weise haben Sie Spaß mit Ihrem Spielzeug und nicht mit den Möbeln des Hauses.

5. Bring es zum Tierarztoder um Ihre Gesundheit zu überwachen und Ihren Impfplan aufzustellen, der je nach dem Gebiet des Landes, in dem Sie sich befinden, variieren kann. Es ist wichtig, es nach Anweisung des Tierarztes zu entwurmen, da eine einzelne Krankheit die Gesundheit der ganzen Familie beeinträchtigen kann.


Persönliche Akte

6. Bewahren Sie die Impfkarte griffbereit auf Da dieses Dokument der Schlüssel ist, um sich an die Daten zu erinnern, an denen Sie es für die jeweilige medizinische Nachsorge zum Tierarzt bringen sollten.

7. Angemessenes Essen, Es wird empfohlen, je nach Alter, Lebensstil und Rasse zu wählen. Aus diesem Grund sollten Sie bedenken, dass Hunde kleiner Rassen Welpenfutter bis zu 12 Monaten, mittelgroße Hunde bis zu 15 Monaten und große Hunde bis zu 18 Monaten benötigen, da ihr Wachstum länger dauert.

8. Die Häufigkeit der Mahlzeiten sollte sein 3-mal täglich zwischen 2 und 8 Monaten, immer zur gleichen Zeit, 20 Minuten einwirken lassen, damit Sie sich nicht den ganzen Tag ans Essen gewöhnen müssen. Nach 8 Monaten können Sie ihn zweimal täglich füttern und im empfohlenen Alter auf Erwachsene umsteigen.

9. Verbringen Sie es mindestens 3 Mal pro Woche für 20 Minutenund ergänzt diese Routine mit Kurztrips. Machen Sie keine langen Spaziergänge für Welpen, weil sie leichter müde werden, und laufen Sie nicht sofort nach dem Fressen, da dies zu Verdauungsproblemen führen kann.

10. Es wird empfohlen baden Sie es einmal im Monat. Verwenden Sie warmes Wasser und spezielles Hundeshampoo oder Seife, um Ihr empfindliches Haar zu schützen. Wenn Ihr Welpe lange Haare hat, kämmen Sie ihn alle drei Tage, damit er sich nicht verheddert. Wenn er kurze Haare hat, reicht es möglicherweise, ihn einmal pro Woche zu kämmen.

Wählen Sie den am besten geeigneten Welpen für Ihr Zuhause und für Sie

Wenn Sie einen Welpen erwerben oder adoptieren möchten, denken Sie daran, dass nicht alle Welpen gleich sind, da jeder Hundetyp oder jede Hunderasse spezifische Merkmale aufweist und diese sich an Ihre Umgebung anpassen müssen.

Wenn Sie in einer kleinen Wohnung oder einem kleinen Apartment leben, ist es am besten, einen kleinen Welpen zu adoptieren, da sich ein Welpe einer großen Rasse aufgrund von Platzmangel beim Wachsen möglicherweise unwohl fühlt. Denken Sie daran, dass Welpen sehr schnell wachsen.

Das Klima in Ihrer Region ist ebenfalls sehr wichtig. Wenn Sie in Südspanien leben, wo es immer heiß ist, ist es nicht ratsam, einen Hund zu adoptieren, der an das nördliche Klima angepasst ist, wie einen Alaskan Malamute oder einen Siberian Husky.

Wenn Sie in einer familiären Umgebung leben, empfiehlt es sich, einen Welpen mit einem ruhigen Charakter zu wählen, damit sowohl der Welpe als auch die Kinder in Sicherheit sind. Vermeiden Sie es, eine sehr aktive, nervöse oder gefährliche Hunderasse zu adoptieren.

Es ist nicht dasselbe, einen Pinscher-Welpen (wie einen kleinen Dobermann-Hund) als einen Welpen der Deutschen Dogge (einen sehr großen Hund) zu adoptieren. Denken Sie daran, richtig zu entscheiden, und Sie werden in Zukunft keine Probleme haben.

Betreuung neugeborener Welpen mit Mutter

Die Pflege von Welpen ist keine leichte Aufgabe, aber diese Schritte helfen Ihnen von Anfang an, gute Ergebnisse zu erzielen. In den ersten Wochen sind sie völlig von der Mutter abhängig, weil sie taub und blind geboren werden. Dadurch werden sie mit der Zunge dazu angeregt, ihre physiologischen Bedürfnisse zu befriedigen und all ihren Abfall zu fressen. Die Welpen werden dabei angeleitet, die Wärme der Mutter wahrzunehmen und zu füttern Sie schlafen fast den ganzen Tag. Sie öffnen ihre Augen nach ungefähr 15 Tagen, so dass sie bereits ab der dritten Woche sehen und hören können und möglicherweise Schritte unternehmen.

Wenn sie im Alter von einem Monat sind und neugierig werden, beginnen sie, Gegenstände zu beißen, und sie können bereits leicht gestützt werden, sodass sie höchstwahrscheinlich der Mutter überall folgen, wo sie füttern möchte.

Jetzt können Sie sie zum neuen Essen bewegen, die Kroketten vorzugsweise mit Wasser einweichen und als Brei geben.

Trenne sie nach und nach von der Mutter, um das Absetzen zu erleichtern. Du kannst es tun, indem du sie nachts bei ihr platzierst und wenn du morgens aufwachst, trennst du sie wieder bei ihr, um nachts wieder aufzuwachen verhindern, dass sie die Mutter mit den Zähnen verletzen. Wenn alle Zähne bereits heraus sind, können Sie auch trockene Kroketten einsetzen, um sich an diese Art von Nahrung zu gewöhnen.

Hunde sollten nach dem Absetzen entwurmt werden. Nach anderthalb Monaten müssen sie völlig unabhängig von der Mutter sein und trockene Kroketten essen. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass sie sauberes und frisches Wasser in Reichweite haben.

Bereiten Sie Ihr Zuhause auf die Ankunft des Welpen vor

Um einen Welpen zu pflegen, müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen in unserem Haus getroffen werden, um Verletzungen oder Unfälle zu vermeiden. Es ist ähnlich wie bei kleinen Kindern, wenn der Welpe versucht, alles zu spielen und zu beißen, also müssen wir uns vorbereiten und unser Zuhause zu einem sicheren Ort für den Welpen machen.

Es ist sehr wichtig, dass keine Kabel oder Elektrogeräte in Reichweite des kleinen Welpen bleiben. Die Welpen sind sehr unschuldig und sehr neugierig. Das Spielen kann an einem Kabel knabbern und durch einen Stromschlag versehentlich zum Erliegen kommen.

Das gleiche passiert mit Chemikalien wie den Utensilien, die wir normalerweise zur Reinigung unseres Hauses verwenden. Oder wenn wir in einem Landhaus leben und Fallen für Nagetiere haben, müssen wir sie entfernen, damit der Welpe versehentlich Gift frisst.

Denken Sie daran, dass Welpen überall pinkeln und kacken. Während sie dies außerhalb des Hauses lernen, müssen wir die Teppiche einsammeln, die für uns von Wert sind, da sie mit Sicherheit mehrmals pissen.

Betreuung von Neugeborenen ohne Mutter

Leider ist es möglich, den Fall darzustellen, dass die Welpen ihre Mutter nicht haben, entweder weil ein Unfall passiert ist, die Welpen abgelehnt haben oder einfach, weil Sie sie ohne sie gerettet haben. Wenn sie Neugeborene sind, ist es schwierig, aber nicht unmöglich, ihnen zu helfen.

Neugeborene Welpen ohne Mutter zu pflegen ist keine einfache Aufgabe, aber wenn Sie ihnen die nötige Aufmerksamkeit schenken, können die Eckzähne gesund und kräftig werden.

Bereiten Sie zu Hause einen Platz für den neuen Welpen vor

Welpen reagieren sehr empfindlich auf Krankheiten, Parasiten und Klimaveränderungen. Deshalb müssen sie bei uns zu Hause wohnen, bis sie erwachsen sind. Wenn wir sie draußen im Garten lassen, können sie ernsthafte Gesundheitsprobleme haben.

Wir müssen ein oder zwei Betten für unseren Welpen zu Hause vorbereiten. Es ist ratsam, ein Bett dort zu stellen, wo wir leben, wie im Wohnzimmer und das andere Koma in unserem Zimmer, neben unserem eigenen Bett.

Die Betten unseres Welpen sollten sehr bequem und gemütlich sein, es nützt nichts, ein Handtuch oder ein altes Kissen auf den Boden zu legen, da sich der Hund nicht wohl fühlt. Wählen Sie flauschige Betten, in denen Sie sich sehr wohl fühlen.

Es ist auch notwendig, dass wir zwei Schalen aus Stahl oder Aluminium bekommen, von denen eine für das Wasser und die andere für die Mahlzeiten des Welpen verwendet wird. Die Wasserschale muss immer sauberes, frisches Wasser haben und dem Welpen jederzeit zur Verfügung stehen.

Wenn dies Ihr Fall ist, befolgen Sie diese Tipps, um Welpen ohne Mutter zu pflegen

  • Stellen Sie sie an einen sauberen und heißen OrtWenn Sie eine Flasche mit warmem Wasser zur Seite stellen, um der Wärme der Mutter zu ähneln, denken Sie daran, dass dieser Ort kontinuierlich gereinigt werden sollte. Wenn Sie sich zufällig um einen einzelnen Welpen kümmern, können Sie eine kleine Uhr in Ihr Bett legen, um den Herzschlag der Mutter zu simulieren, und die Kleine fühlt sich nicht allein.
  • In Bezug auf die Fütterung muss gesagt werden, dass Muttermilch zumindest in den ersten 5 Lebenstagen unersetzbar und unverzichtbar ist. Dies kann jedoch durch spezielle Milchformulierungen für neugeborene Welpen, die in Veterinärgeschäften verkauft werden, erreicht werden. Sie sollten sie anfangs alle 3 Stunden während 24 Stunden am Tag durch eine Flasche oder eine Flasche fütternSeien Sie also bereit, die Nacht so zu verbringen, als hätten Sie ein neugeborenes menschliches Baby.
  • Sie sollten sie mit einer feuchten Baumwolle stimulierenvorzugsweise mit warmem Wasser, damit sie urinieren und Stuhlgang haben. Sie müssen dies jedes Mal tun, wenn Sie das Fell füttern.
  • Wenn sie versuchen, auf allen Vieren zu stehen, müssen Sie streicheln sie vom Kopf bis zum Schwanz und simulieren die Licks ihrer Mutter, Diese Stimulation kann ihnen helfen, leichter laufen zu lernen.

Befolgen Sie die obigen Empfehlungen und die Welpen entwickeln sich so, als hätten sie ihre Mutter.

Die Bedeutung von Spielzeug für einen Welpen

Unter den Vorbereitungen, die wir treffen müssen, um einen Welpen richtig zu versorgen, muss auch die Auswahl der für ihn geeigneten Spielzeuge berücksichtigt werden. Welpen haben scharfe Milchzähne, mit denen sie an allem knabbern können.

Es ist seine Art, Beweglichkeit mit dem Kiefer zu erlangen, zu spielen, sich selbst zu unterhalten und den Schmerz zu lindern, der durch den Wechsel der Milchzähne zu den letzten Zähnen während der Zahnungsperiode verursacht wird.

Wir müssen mehrere Spielzeuge für unseren Welpen auswählen, die als Bisse verwendet werden können, wobei zu berücksichtigen ist, dass es sich um ungiftiges Latex handeln muss. Viele Spielzeuge sind aus minderwertigem Kunststoff, was dazu führt, dass Hunde brechen und berauschen. Schauen Sie sich das Herstellungsmaterial genau an.

Positives Training ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Betreuung von Welpen.

Wenn sie unabhängig sind, beginnen wir, sie zu erziehen, um ihre Bedürfnisse an den Orten zu erfüllen, die wir wählen, wir sollten nicht schimpfen oder Stuhl in ihre Schnauze reiben, wenn sie nicht an der festgelegten Stelle sind, weil wir dadurch nur Angst bekommen und nicht verstehen, was wir ihnen beibringen wollen, Sie müssen sehr geduldig sein.

Wenn wir sehen, wie sich der Welpe dreht, weint oder ein Zeichen darauf hinweist, dass er seine Bedürfnisse erfüllt, bringen wir ihn zu der dafür eingerichteten Stelle. Wenn er fertig ist, gratulieren wir ihm durch Liebkosungen und / oder Belohnungen.

Es ist nicht ratsam, sie viel zu laden, da sie sehr zerbrechlich sindWenn Sie es tun müssen, lassen Sie uns lernen, sie mit beiden Händen zu greifen, wobei eines ihre Hinterbeine auf unserer Hand und das andere auf ihrer Brust ruhen lässt. Denken Sie daran, sie gut in die Nähe Ihrer Brust zu laden, damit sie sich sicher fühlen.

Mit 45 Tagen sind Hunde im Alter des ersten Impfstoffs. Bringen Sie sie unbedingt zum Tierarzt, um Sie über den Impfplan und die Entwurmung zu informieren. Denken Sie daran, dass das Gehen mit Ihrem Hund auch ein sehr wichtiger Aspekt für das physische und psychische Wohlbefinden Ihres Haustieres ist.

Und Sie, mussten Sie auf neugeborene Welpen aufpassen? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit.

Wie man unseren Welpen füttert und welche Belohnungen man ihm gibt

Dies ist einer der wichtigsten und gleichzeitig widersprüchlichsten Punkte, die wir finden werden. Einerseits möchte jeder seinen Welpen damit füttern das beste Essen möglich, aber andererseits ist das beste Essen nicht immer das wirtschaftlichste.

Denken Sie nicht für eine Sekunde, dass Sie Ihren Welpen mit einem kommerziellen Futter (ich denke für Hunde in Spanien, Balanced in Mexiko, Croquettes in Argentinien, PetFood in den Vereinigten Staaten) von schlechter Qualität ohne Konsequenzen füttern können.

Die Gesundheit Ihres Hundes hängt direkt von der Qualität des Futters ab, das wir ihm geben. Wenn Sie nicht in die Qualität Ihrer Lebensmittel investieren, werden Sie früher oder später krank und müssen in Tierarztkosten investieren.

Fütterung eines Welpen weniger als drei Monate

Welpen, die ein Leben von weniger als drei Monaten haben, müssen die Muttermilch mit den Brüsten ihrer Mutter zwingend füttern. Es ist die gesündeste und gesündeste Art zu essen.

Die Fütterung eines Waisen-Neugeborenen sollte ausschließlich auf Spezialmilch für Hunde basieren, die wir in Tierkliniken erwerben können. Hunde sollten keine Kuhmilch trinken, weil es Laktose enthält und Krankheiten und Durchfall verursachen wird.

Welpen haben normalerweise eine Entwöhnungszeit von mehr als drei Monaten, daher können wir anfangen, spezielles Hundefutter hinzuzufügen, das immer angefeuchtet ist und eine Art Brei oder Haferbrei daraus macht, um die Verdauung zu erleichtern.

Füttern eines Welpen ab einem Alter von drei Monaten

Welpen, die älter als drei Monate sind, können nun qualitativ hochwertiges Handelsfutter (Hundefutter) erhalten. Aber wir müssen immer eine kommerzielle Diät wählen, die an unseren Welpen angepasst ist.

Wenn unser Welpe eine kleine Rasse ist, sollten wir immer eine Fütterung für Welpen kleiner Rassen wählen, wenn es eine große Rasse ist, eine für Welpen großer Rassen. Wir sollten unseren Welpen niemals mit Futter füttern, das nicht für ihn bestimmt ist, weil er ersticken und sterben könnte.

Die Wahl der Lebensmittelmarke ist sehr persönlich, obwohl wir immer die Verwendung hochwertiger Produkte wie die von Orijen oder NFNatcane empfehlen. Vermeiden Sie den Erwerb von Produkten von geringer Qualität, da Sie sonst Ihren Welpen vergiften.

Wie viel Futter soll ich meinem Welpen geben?

Die tägliche Menge, die Sie Ihrem Welpen geben sollten, hängt stark von der Marke des kommerziellen Futters ab, das Sie wählen. Einige Marken geben an, dass ein Welpe ungefähr dreihundert Gramm täglich fressen sollte, während andere angeben, dass fünfhundert.

Sie sollten die Anweisungen der von Ihnen gekauften Futtermarke lesen und sie gemäß dem Gewicht Ihres Hundes befolgen. Wenn Sie wissen, wie viel Gramm Sie Ihrem Hund pro Tag geben sollten, müssen Sie ihn über den Tag verteilt auf mehrere Schüsse verteilen.

  • Welpen unter sechs Monaten: Vier tägliche Aufnahmen sind im Frühstück, Mittag-, Snack- und Abendessen enthalten.
  • Welpen über sechs Monate: Drei tägliche Aufnahmen, einschließlich Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Sie sollten Ihrem Welpen immer frisches und sauberes Wasser zur Verfügung stellen, sowohl während der Mahlzeiten als auch während des restlichen Tages. Sie sollten in der Lage sein, Wasser zu trinken, wann immer sie wollen, ohne Einschränkungen, da ihre Nahrung sie sehr durstig machen kann.

Preise für Welpen

Bei den Preisen handelt es sich um kleine Gummibärchen und / oder Kekse für Hunde, die wir ihm geben müssen, wenn er etwas richtig macht, damit er annimmt, dass eine gute Arbeit mit einem Preis verbunden ist. Es ist der beste Weg, sie durch Auszeichnungen und positive Verstärkung zu unterrichten.

Wir können Kekse für Hunde kaufen und sie immer mitnehmen, wenn unser Welpe vor dem Haus pinkelt, werden wir ihm gratulieren und ihm einen Keks geben. Auf diese Weise lernen Sie, dass das Pinkeln außerhalb des Hauses und nicht innerhalb einen Preis trägt.

Diese Technik wird tatsächlich verwendet, um unserem Welpen einen Trick beizubringen. Sie ist die weltweit am häufigsten verwendete Technik für das Hundetraining, da sie die besten Ergebnisse liefert.

So pflegen Sie die Toilette unseres Welpen

Ebenso wie wir uns um unsere persönliche Pflege kümmern, müssen wir uns auch um Ihre persönliche Pflege kümmern, um einen Welpen zu pflegen. Dazu müssen wir eine Reihe sehr einfacher Richtlinien befolgen, die Ihnen dabei helfen, sauber und gesund zu bleiben.

Es ist wichtig, eine geeignete Bürste für die Größe und Dicke Ihres Haares zu finden, damit wir zwei- bis dreimal pro Woche totes Haar und Schmutz entfernen können.

Das Bad bei Welpen

Das Baden eines Welpen ist eine viel heiklere Aufgabe, als wir uns vorstellen können. Wir müssen ihn mindestens einmal im Monat baden, um ihn sauber und geruchsneutral zu halten. Immer sehr vorsichtig, da Welpen sehr empfindlich sind.

Um einen Welpen zu baden, müssen wir warmes Wasser, eine spezielle Seife für Hunde und mehrere Handtücher vorbereiten, um ihn vollständig zu entfernen. Wir können auch einen Föhn benutzen, solange dieser nicht brennt, da die Luft, die sie abgeben, normalerweise zu heiß ist.

Beim Baden eines Welpen gibt es zwei grundlegende Aspekte: Zum einen soll verhindert werden, dass er Seife leckt oder sich am Wasser verschluckt. Die zweite ist, sie vollständig zu trocknen, um zu verhindern, dass sie sich erkälten und erkälten. Eine so kleine Erkältung kann sehr ernst sein.

Pflege der Zähne eines Welpen

Obwohl es bei Welpen mit Milchzähnen nicht erforderlich ist, dass wir ihren Zähnen zu viel Aufmerksamkeit schenken, bewegen sie nach fünf oder sechs Monaten die Milchzähne für endgültige Zähne, und dann sollten wir aufpassen.

Wir können die Zähne unseres Hundes auf zwei Arten reinigen, mit einer speziellen Bürste für Hunde, die wir in Tierkliniken finden, oder mit der Verwendung von Knochen, die für Hunde geeignet sind, die ihre Zähne durch Entfernen von überschüssigem Zahnstein reinigen.

So pflegen Sie die Gesundheit Ihres Welpen

Die Gesundheit eines Welpen hängt von zwei grundlegenden Faktoren ab, den Sicherheitsmaßnahmen und Vorsichtsmaßnahmen, die wir treffen, und dem Glück, das er im Leben hat. Offensichtlich haben gepflegte Welpen viel weniger Chancen, krank zu werden.

Impfungen sind für Hunde, insbesondere für Welpen, absolut obligatorisch, da sie ihnen helfen, vor den häufigsten und gefährlichsten Krankheiten geschützt zu bleiben. Denken Sie daran, das zu überprüfen Impfplan für Welpen.

Die Vorbeugung von Parasiten hilft Ihrem Welpen, gesund zu bleiben. Die Verwendung von floh- und zeckenabweisenden Halsbändern oder Pipetten ist obligatorisch. Genauso wie wir es alle paar Monate intern durch die Medikamente entwurmen müssen, die unser Tierarzt uns gibt.

Eines der schwerwiegendsten Probleme, die Welpen normalerweise haben, sind Darmwürmer. Daher ist es wichtig, dass unser Tierarzt uns mitteilt, welche Art und Menge von Medikamenten wir unserem Welpen geben sollten, um ihn zu schützen.

Der Mikrochip ist ein kleines Gerät von der Größe eines winzigen Reiskorns, das Informationen über den Besitzer des Hundes und über den Hund enthält. Auf diese Weise kann, wenn unsere Person verloren geht, jeder, der sie findet, sein Zuhause finden und es zurückgeben. Bitten Sie Ihren Tierarzt, Ihren Welpen mit einem Mikrochip auszustatten, wenn er drei Monate alt wird. Es tut nicht weh.

Eine verantwortungsvolle Handlung ist es, unseren Welpen zu kastrieren oder zu sterilisieren, wenn er ein Jahr alt wird. Auf diese Weise kann er sich fortpflanzen, ohne Nachkommen zu haben. Es gibt Tausende von Hunden, die auf ein Zuhause in Beschützern warten. Seien Sie verantwortungsbewusst und sterilisieren Sie Ihren Welpen.

Die Spaziergänge und die Bewegung eines Welpen

Sobald unser Welpe seine obligatorischen Impfungen hat, das heißt nach drei Monaten, können wir mit ihm spazieren gehen, damit er die Welt um sich herum kennt.

Es ist super wichtig, dass unsere Welpe knüpfen Interagiere und spiele mit anderen Hunden, anderen Tieren und anderen Menschen. Es ist etwas, was Sie jeden Tag tun müssen, um sich daran zu gewöhnen.

Ein Spaziergang mit unserem Welpen ist für seine geistige und körperliche Entwicklung unerlässlich, aber wir dürfen ihn niemals erzwingen. Wir sollten unseren Welpen nicht zwingen zu gehen oder zu rennen, geschweige denn zu trainieren.

Welpen müssen selbst entscheiden, wie lange sie spielen oder laufen möchten, aber ohne dass wir sie zwingen, da ihr Widerstand nicht so gut ist wie der eines erwachsenen Hundes und wir ihnen Schaden zufügen könnten.

Die Wichtigkeit eines guten Geschirrs oder Kragens

Die Wahl eines Kragens oder Geschirrs, das für unseren Welpen geeignet ist, ist von entscheidender Bedeutung. Wenn wir eines wählen, das ein wenig groß ist oder an den Pfoten reibt, verursachen wir Wundscheuern. Wenn wir eine unpassende auswählen, werden Sie sie nicht tragen wollen.

Alle Welpen streiten sich ein wenig, wenn sie zum ersten Mal am Halsband hängen, weil sie es offensichtlich nicht mögen. Sie müssen sich aber daran gewöhnen, dass wir den Gurt benutzen und verhindern können, dass sie zum Beispiel eine Straße passieren oder Probleme verursachen.

Denken Sie daran, dass Welpen sehr schnell wachsen, und wir müssen die Größe ihres Halsbandes praktisch jede Woche anpassen. Um zu vermeiden, dass zu viel Druck ausgeübt wird und sie nicht leicht atmen können.

Die Erziehung und Ausbildung eines Welpen

Nach drei oder vier Monaten können wir anfangen, unseren Welpen zu erziehen, aber nach und nach und mit so viel Geduld, da sie nur spielen, essen und schlafen wollen.

Der beste Weg zu Erziehe unseren Welpen Es ist, mit einfachen Dingen zu beginnen, wie man ihnen einen Preis gibt, wenn sie von zu Hause weg pinkeln oder kacken und ihnen vielen gratulieren, das nennt man positive Verstärkung. Wenn sie im Haus pinkeln oder kacken, sollten wir sie nicht ausschimpfen, sie einfach ignorieren und ihnen keine Belohnung oder Glückwünsche geben.

Sie können anfangen, einfache und grundlegende Tricks zu lernen, wie man tritt, sitzt, sich hinlegt usw. Aber denken Sie daran, immer mit großer Geduld und ohne sie zu zwingen.

Wie man sich nachts um einen Welpen kümmert

Welpen können mehr als den halben Tag schlafen, jedoch immer in kurzen Zeitabständen. Um Ihnen eine Idee zu geben, ein Welpe kann mehr als 20 Rubriken pro Tag abgeben, was bedeutet, dass er nicht die ganze Nacht schläft.

Welpen neigen aus verschiedenen Gründen dazu, nachts zu weinen, was dazu führt, dass wir aufwachen und oft wütend werden. Dies sollten wir vermeiden. Deshalb hinterlassen wir Ihnen ein paar Tipps, damit Ihr Welpe nachts nicht weint:

  • Stelle dein Bett neben deines, damit du weißt, dass du nahe dran bist.
  • Stellen Sie eine Tüte warmes Wasser auf das Bett Ihres Welpen, um die Wärme seiner Mutter zu simulieren.
  • Legen Sie auch eine kleine Uhr mit den Händen unter Ihr Bett, denn das "Ticken" lässt Sie denken, dass es der letzte ist

Das Wichtigste bei der Pflege eines Welpen, Schatz

Denken Sie daran, dass es trotz aller Richtlinien, die für die richtige Pflege Ihres Welpen gelten, am wichtigsten ist, dass er sich sehr geliebt fühlt und ihm Liebe schenkt.

Geben Sie Ihrem Welpen viele Streicheleinheiten und lassen Sie sich verwöhnen, spielen Sie mit ihm, gehen Sie mit ihm spazieren und haben Sie Spaß mit ihm. Lassen Sie ihn sich als Teil der Familie fühlen und Sie werden sicher schnell verbunden. Denken Sie daran, dass Sie ihn niemals schlagen sollten, da dies zu Verwirrung und Ängsten führt, die zu Traumata führen können.

Hunde sind äußerst intelligente Tiere, sie können sich an Dinge aus ihrer Kindheit erinnern, auch wenn sie älter als zehn Jahre sind. Wenn Sie gut auf ihn aufpassen und mit Respekt, wird er immer auf Sie aufpassen und Sie respektieren. Sie gehören zur Familie, behandeln sie so, wie sie es verdienen.

Video: Tipps zur Welpen-Pflege Golden-Doodle (April 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send