Tiere

Wie Ringworm bei Kaninchen zu behandeln

Viele Säugetiere, wie Kaninchen, können unter Ringworm leiden. Es ist eine Hautkrankheit, die durch einen Pilz verursacht wird. Es ist eine der wenigen Krankheiten, die Tiere auf den Menschen übertragen können. In einigen Fällen kann sich die Infektion von selbst heilen. Sie sollten jedoch einige Schritte unternehmen, um diese Krankheit zu behandeln, bevor sie sich ausdehnt oder verschlimmert. Diese grundlegenden Schritte zeigen Ihnen, wie man Ringworm bei Kaninchen behandelt.

Hemera Technologies / Photos.com / Getty Images

Rasieren Sie das Fell um alle sichtbaren Anzeichen der Krankheit. Schützen Sie trockene und schuppige Stellen mit Flecken, um zu wissen, wo Sie sich rasieren müssen.

Sterilisieren Sie den Rasierer sofort nach Gebrauch entweder mit Hitze oder mit Alkohol.

Michael Blann / Photodisc / Getty Images

Tragen Sie die Creme mit Handschuhen auf die Läsionen auf. Wenn andere Tiere mit dem kranken Kaninchen in Kontakt kommen, sollten Sie sie ebenfalls behandeln.

Michael Blann / Digital Vision / Getty Images

Fragen Sie Ihren Tierarzt nach einem oralen Medikament. Dies ist in der Regel für zwei Wochen gegeben. Behandeln Sie niemals ein schwangeres Kaninchen mit Ringworm.

Reinigen Sie die gesamte Umgebung des Tieres gründlich. Dazu gehören Ihr Käfig, Ihre Wasser- und Lebensmittelbehälter, der Ort, an dem Sie schlafen, und Ihre Pflegewerkzeuge. Sterilisieren und reinigen Sie alles mit einer Mischung aus Bleichmittel und Wasser. Die Mischung sollte ein Verhältnis von 1/10 haben.

Tamara Runzel schreibt seit 2008 Eltern-, Familien- und Beziehungsartikel. Runzel begann in den Fernsehnachrichten, gefolgt von der Ausbildung, bevor er sich entschloss, zu Hause zu bleiben. Sie ist jetzt Mutter von drei Kindern und hat ihre beiden ältesten Kinder zu Hause. Runzel hat einen Bachelor of Arts in Kommunikation von der University of the Pacific.

Video: Gefährlicher Katzenpilz (Januar 2020).