Tiere

Tipps, um zu verhindern, dass der Hund auf der Straße frisst

Ja Ihr Haustier ist einer von denen, die etwas auf dem Boden sehen und sofort für das startenDieser Artikel ist für Sie! In Wakyma erfahren Sie, wie Sie verhindern können, dass Ihr Hund Dinge aus dem Boden frisst.

Wenn wir mit unserem Hund spazieren gehen, bedeutet dies, dass wir tausend Augen haben müssen, ohne an Details zu verlieren. Wenn Ihr Haustier ein Welpe ist oder bevor es hungrig geworden ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass sein Instinkt ihn dazu bringt, alles zu essen, was er findet. Dies kann schwerwiegende Folgen für Ihre Gesundheit haben!

Wenn Sie diese Gewohnheit ändern möchten, lesen Sie weiter! Wir sagen Ihnen, wie Sie es schaffen.

Warum versucht mein Hund, Dinge aus dem Boden zu fressen?

Wenn Sie in einer Stadt leben, Möglicherweise müssen Sie besonders aufpassen, wenn Sie mit Ihrem Hundegefährten spazieren gehenund ist das ... Es ist sehr häufig, dass Schmutz, Essensreste, Müll und sogar Kot von anderen Tieren gefunden werden. Warum möchte Ihr Hund Bodenreste fressen?

Ihr Hund versucht, Ihre Aufmerksamkeit zu erregen

Ja ja Achten Sie auf ihn und sogar Dass Sie sich streiten, kann die Ursache dafür sein, dass Ihr Haustier Junk isst.

In diesen Fällen ist es am besten, die zu verwenden Positive Verstärkung, die Sie jedes Mal belohnt, wenn Sie etwas richtig machen. Auf diese Weise fördern Sie das Verhalten Ihres Hundes, das Sie mögen.

Ihr Hund hat einfach Hunger!

Ihr Hund ist ein bisschen gierig, wir wissen es! Geben Sie ihm aber alles, was er braucht? Viele Male Ohne es zu merken, denken wir weniger an die empfohlenen, was ihn dazu bringt, nach mehr Essen zu suchen.

Eine andere Option ist, dass er denkt, Sie geben ihm eine schlechte Qualität. Wenn er denkt, dass Sie ihm etwas geben, hat er nur wenige Nährstoffe, auch wenn es die empfohlene Menge ist, Ihr Hund wird nach mehr Futter suchen.

Ihr Hund folgt seinem Instinkt

Obwohl Hunde derzeit Haustiere sind, sollten wir das nicht vergessen Sie stammen vom Wolf ab, wodurch sie den Instinkt haben zu fressen, sich zu verteidigen und mit anderen Hunden zusammen zu sein. Das macht mich besonders aufmerksam auf alles, was man bei Ihren Spaziergängen als Essen bezeichnen kann.

Geben Sie NUR Lebensmittel in die Schüssel

Auf diese Weise wird Ihr Haustier ihre Nahrung mit der Schüssel in Beziehung setzen, Sie werden nicht so viel Interesse an Grundnahrungsmitteln haben!

Dies ist auch ein guter Trick, wenn Sie sich daran gewöhnen möchten, allein zu Hause zu essen. Und natürlich gratuliere ihm! Positive Verstärkung ist immer ratsam, um Ihren Hund zu erziehen.

Wenn Sie auf der Straße essen, lachen Sie in diesem Moment!

Wenn Sie die Straße entlang gehen und Ihr Hund versucht, etwas zu essen, bekämpfen Sie ihn mit einem trockenen "Nein". Keine körperliche oder verbale Gewalt anwenden! Mit einem einfachen "Nein" wird Ihr Haustier Sie sofort verstehen.

Die Erziehung eines Hundes dauert eine Weile, Erwarten Sie keine sofortigen Verhaltensänderungen!

Rationieren Sie Ihren Feed

Wenn Sie Ihr Haustier einmal am Tag füttern (aber eine große Menge), müssen Sie das Futter rationieren. Auf diese Weise Wenn Sie nicht so viele Stunden zwischen Essen und Trinken verbringen, werden Sie weniger hungrig sein!

Wenn Ihr Hund sehr schnell oder eifrig frisst, Es könnte Ihr Verdauungssystem beeinträchtigen! Ist die gleiche Menge an Futter Teilen Sie es in zwei tägliche Aufnahmen auf, Ihr Hund hat weniger Angst vor Futter!

Haben Sie einen dieser Tricks ausprobiert? Hat es bei dir geklappt? Wenn Sie andere Tricks ausprobiert haben, teilen Sie uns dies mit!

Ursachen, die Ihren Hund auf der Straße fressen lassen können

Wenn Ihr Hund Kot frisst, ist dies ein klarer Indikator dafür, dass ihm etwas passiert, und es kann viele Gründe geben, die er mit dem Hund teilt, der auf der Straße frisst:

  • Möchte deine Aufmerksamkeit bekommen: Obwohl Sie sich später streiten, wird der Hund es vorziehen, etwas zu essen, um einfach darauf zu achten. Überlegen Sie, ob wir während des Spaziergangs mit ihm interagieren und ihm zu seinem Verhalten gratulieren.
  • Ist hungrig: Auch wenn Sie das richtige Futter für Ihre Größe oder Ihr Alter anbieten, fragen Sie sich, ob es sich bei dem Futter um Kalk handelt

    Deck den Bedarf ab

    Es ist verständlich, dass der Hund auf menschliche Nahrung neugierig ist, da er einen sehr appetitlichen Geruch für ihn abgibt. Es gibt einige Lebensmittel wie Zwiebeln, Trauben oder Salz, die für Ihre Gesundheit völlig schädlich sind, verbotene Lebensmittel, auch wenn dies am besorgniserregendsten ist die Existenz von vergifteten Lebensmitteln.

    Die Verantwortung eines Besitzers endet nicht in der Verabreichung von Futter oder täglichen Spaziergängen, der Hund braucht einen Meister, der sein körperliches und geistiges Wohlbefinden übernimmt, und all dies kann nicht passieren, wenn der Hund nicht gut ausgebildet ist. Es ist sehr wichtig, dass der Hund die grundlegenden Verhaltensregeln versteht und anwendet, einschließlich des "Nein". Dies ist sowohl für Ihre soziale Beziehung als auch für Ihre Interaktion mit der Umwelt von entscheidender Bedeutung.

    Um dieses Problem zu lösen, müssen zuerst die 5 Freiheiten des Hundes abgedeckt werden. Wir sprechen über WellnessDies bedeutet auch, dass Sie schnellstmöglich Abhilfe schaffen können, wenn Ihr Hund aus einem der zuvor genannten Gründe Futter frisst.

    Tricks, um zu verhindern, dass Ihr Hund auf der Straße frisst

    Hier sind einige Tipps, um zu verhindern, dass Ihr Hund auf der Straße frisst. Dazu ist die Teilnahme aller Familienmitglieder sowie die Entschlossenheit und positive Verstärkung unerlässlich:

    • Lass ihn nur das essen Lebensmittel in der Schüssel aufbewahren. Auf diese Weise werden wir uns daran gewöhnen, nur zu Hause, an einem für ihn kontrollierten Ort, zu essen. Verstärken Sie es, indem Sie ihm jedes Mal, wenn er mit dem Essen fertig ist, mit seiner Stimme gratulieren.
    • Verwenden Sie niemals negative Bestrafung.: Es ist vorzuziehen, dass Sie ihm sagen, dass "Nein"Wenn Sie auf der Straße essen, bevor Sie ihn ablehnen, wenden Sie viel weniger körperliche Gewalt an. Geduld wird Ihr Werkzeug während dieses Prozesses sein.
    • Teilen Sie Ihre Essensrationen in mindestens zwei Schuss. Auf diese Weise werden Sie ihn den ganzen Tag über satt machen und sein Essen auf der Straße reduzieren.

    Im Prinzip scheint unser Hund uns zu Hause ohne Probleme zu gehorchen, aber außerhalb davon wird er sich mit ständigen Ablenkungen weniger geneigt fühlen, auf Sie zu achten. Wenn Sie ein Klickersystem verwenden, zögern Sie nicht, es jedes Mal zu verwenden, wenn es sich richtig verhält.

    Der Schlüssel zu diesem ganzen Prozess ist stehe immer festund Konstanten. Lassen Sie den Hund niemals fressen, wenn er sich nicht in seinem Behälter befindet. Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen jungen oder einen alten Hund handelt. Verwenden Sie diese Tipps, und Sie werden vermeiden, dass Sie es nicht mögen, einen gebildeten und treuen Begleiter auf diese Weise zu genießen.

    Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Tipps, um zu verhindern, dass der Hund auf der Straße frisstempfehlen wir, dass Sie in unseren Abschnitt Verhaltensprobleme eintreten.

    Warum es für Ihren Hund so gefährlich ist, Dinge von der Straße zu essen

    Dieses bei vielen Hunden, insbesondere bei bestimmten Rassen und Welpen, so häufige Verhalten sollte auf jeden Fall vermieden werden. Nicht nur aus hygienischen, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen. Unter anderem können wir die folgenden Gründe finden:

    • Wir wissen nicht, woher Ihr Hund frisst.
    • Es könnte eines der verbotenen Futtermittel für Hunde sein.
    • Das Essen ist möglicherweise in schlechtem Zustand oder kontaminiert.
    • Es hat Fälle gegeben, in denen "Menschen" Hunden giftige oder schädliche Elemente hinzufügen, um ihnen Schaden zuzufügen.

    Was tun, um dieses Verhalten zu beenden?

    Ich werde ehrlich sein, es gibt keine magischen Lösungen. Wir alle kennen die Hingabe von Hunden zu Nahrungsmitteln, insbesondere einige Rassen, aber wir halten das nicht für selbstverständlich. Es wird dringend empfohlen, dass Sie Ihrem Hund das Kommando gemeinsam beibringen, da es nicht nur Ihrem Hund hilft, nicht an der Leine zu ziehen, sondern Ihnen auch hilft, zu erkennen, was Sie überqueren und alle Arten von Dingen zu sortieren, die Ihr Hund hat Es könnte Sie interessieren.

    Es wäre auch ratsam, eine strenge Essensroutine mit angemessener Ernährung und ausreichenden Mengen festzulegen. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um weitere Informationen zu erhalten.

    Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund versucht, etwas aufzunehmen, ziehen Sie die Leine leicht zurück und sagen Sie laut: Nein! Ansonsten sagen Sie jedes Mal, wenn Ihr Hund Futter auf der Straße sieht und es ignoriert, laut: Guter Junge! und belohnen ihn mit Liebkosungen oder einem Spielzeug, aber niemals mit Essen.

    Wenn es nicht klappt

    Wenn Ihr Hund völlig stur ist oder ein Superfutterliebhaber, können wir einen atmungsaktiven Maulkorb verwenden, mit dem er atmen kann, aber seinen Mund nicht so weit öffnet, dass er Futter in den Mund nehmen kann. Es ist auf keinen Fall die beste Lösung, und es sollte auch nicht endgültig sein, aber wenn es um die Sicherheit Ihres Hundes geht, ist es immer besser zu verhindern.

    Was tun, wenn unser Hund etwas Gefährliches gefressen hat?

    Wenn unser Hund etwas in den Mund genommen hat, das für seine Gesundheit gefährlich sein kann, gibt es eine Notfallmethode, die ihn in wenigen Sekunden aus dem Mund nimmt. Also alleine Sie müssen den Gurt mit einer Hand halten und mit der anderen den Lufteinlass durch die Nase blockieren. Beruhige dich! Wir haben nicht die Absicht, ihn zu täuschen, da er nach ein paar Sekunden, die den Eingang auf diese Weise blockieren, seinen Mund öffnet, um atmen zu können, und dann das Essen freigibt, das er in seinem Inneren aufbewahrt.

    Ich hoffe, diese Tipps sind nützlich, wenn Sie Ihre eigenen Ratschläge einbringen möchten, zögern Sie nicht, es in den Kommentaren zu belassen, viele Leute werden für Ihre Zusammenarbeit dankbar sein 🙂

    Hundefütterung

    Habe an Hund mit einem gut ernährten Magen Es ist eine gute Idee, nicht zu versuchen, alles zu essen, was sich vor Ihnen abzeichnet. Es ist sehr richtig, dass es die fleissigsten Hunde und diejenigen sind, die Angst haben und den Fehler machen, Dinge auf der Straße zu essen, aber dies kann jedem passieren, besonders wenn sie hungrig von zu Hause weggehen. Die beste Art, sie zu füttern, besteht darin, die Aufnahmen bei mehreren Mahlzeiten am Tag zu platzieren, damit sie sich zu keiner Zeit hungrig fühlen. Auf diese Weise wird es einfacher, sie daran zu hindern, Dinge außerhalb des Hauses ohne Kontrolle zu essen.

    An der Leine gehen

    In der überwiegenden Mehrheit der Standorte ist dies obligatorisch den Hund an der Leine führen. Es ist zwar richtig, dass wir es an bestimmten Orten freigeben können, z. B. in offenen Räumen, Gärten und anderen sicheren Bereichen, aber wir werden fast immer mit dem Hund an der Leine gehen. Dies macht es uns sehr leicht, den Hund am Fressen zu hindern, aber nicht alle Leinen sind in dieser Hinsicht so effektiv. Ausziehbare Typbänder geben ihnen viel Freiheit und können bis zu einigen Metern entfernt sein. Dies gibt ihnen mehr Freiheit zu erkunden, aber auch Dinge zu finden und zu essen. Es ist besser, mit dem gesammelten Gurt zu gehen und ihn an Stellen zu verlängern, an denen wir wissen, dass es keine Probleme dieser Art gibt. Auf der anderen Seite erlauben uns Gurte nicht, den Hund so sehr zu kontrollieren, da sie sich den Dingen auf dem Boden nähern und sie fressen können, bevor wir Zeit haben, sie zu trennen. Zu diesem Zweck ist die übliche Halskette viel besser, da wir den Halsbereich kontrollieren.

    Halten Sie den Hund unterhalten

    Während des Spaziergangs ist es gut Habe den Hund unterhalten Sie schenken also nicht all den Gerüchen und Dingen, die Sie finden, so viel Aufmerksamkeit. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, ihn mit dem Fahrrad, dem Laufen oder dem Gehen zum Sport zu bringen, damit sich der Hund auf die Aktivität konzentriert. Wir können auch eines seiner Lieblingsspielzeuge mitnehmen, um für ihn auf dem Laufenden zu bleiben, und wir können mit ihnen spielen, während wir gehen. Wenn der Hund süß ist, können wir ihm ein paar Leckereien geben, wenn er abgelenkt ist oder ein bisschen weit geht. Auf diese Weise halten wir es in der Nähe, um Dinge zu vermeiden, die wir nicht sehen.

    Achten Sie auf die Signale

    Wenn wir beim Gehen mit dem Hund abgelenkt sind, fressen sie möglicherweise etwas, das sie nicht essen sollten. Wir dürfen sie nicht an jeder Ecke und an jedem Ort anhalten lassen, an dem sie riechen möchten, aber Sie müssen mit ihnen gehen und auch den Moment genießen. Manche Menschen verbringen den Tag damit, auf das Handy zu achten, während sie mit ihrem Hund spazieren gehen, und wissen nicht, was er tut. Wenn wir sehen, dass es in a viel aufhört Website riecht möglicherweise etwas, das Sie interessiert, deshalb ist es besser, es wegzubewegen. Und wenn wir Dinge sehen, die gegessen werden können, müssen wir den Hund auch fernhalten, da wir nicht wissen, ob er in gutem Zustand ist. Vergessen Sie nicht, dass es Fälle gegeben hat, in denen sie Futter mit Stecknadeln zurückgelassen haben, um Hunden und anderen Tieren Schaden zuzufügen. Daher sind in diesen Fällen nur wenige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

    Bilden Sie den Hund zu kommen

    Ihn daran zu hindern, im Ausland zu essen, ist eine Sache der Aufmerksamkeit, aber auch der Aufmerksamkeit Hund weiß, wie man gehorcht und an unsere Seite kommt wenn wir es verlangen Im Allgemeinen können Hunde nicht gehorchen, wenn es etwas Interessantes gibt, sei es ein anderer Hund oder etwas zu essen. Deshalb müssen wir, wenn wir mit ihnen ausgehen, den Befehl erteilen, an unsere Seite zu kommen. Eine der einfachsten Möglichkeiten besteht darin, sie freizugeben und von Zeit zu Zeit aufzurufen. Wenn er zuerst nicht gehorcht, muss man ihm etwas geben, das für ihn interessant ist, wie z. B. eine Kugel oder Liebkosungen, um ihn jedes Mal zu belohnen, wenn er sich nähert. Auf diese Weise schaffen wir die Angewohnheit zu gehen, wenn wir anrufen, etwas Grundlegendes beim Gehen mit dem Hund. Wir müssen bedenken, dass diese Geste mit dem Hund täglich und an den Ausgängen oft wiederholt werden muss, damit sie zu einer Gewohnheit wird, die der Hund ausführt, ohne sie in Frage zu stellen und ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Im Laufe der Zeit müssen Sie die Preise reduzieren, damit Sie sehen, dass Sie es ohne mehr tun sollten.

    Vermeiden Sie Konfliktzonen

    Wenn wir über Konfliktzonen sprechen, meinen wir Orte, an denen wir wissen, dass es Essen geben kann lügen Am Tag nach einer Party, in der Nähe der Mülltonnen, in der Nähe von Terrassen und einer langen etcetera. Es gibt viele mögliche Routen und es ist besser, eine zu wählen, bei der der Hund nicht leicht abgelenkt wird. Wenn sich Mülleimer oder andere Gegenstände auf dem Boden befinden, ist es besser, sich von ihnen zu entfernen, um zu verhindern, dass der Hund daran riecht und es wegwirft. In den offenen Räumen, in denen wir sie freigeben können, müssen wir auch die Stellen berücksichtigen, an denen Müll weggeworfen werden kann, und wir müssen den Hund immer unter Kontrolle halten. Deshalb ist es besser, an bekannte Orte und Orte zu gehen, an denen es für uns einfach ist, den Hund zu kontrollieren.

    Warum frisst Ihr Hund alles, was er auf der Straße fängt?

    Die Beantwortung dieser Frage ist einfach, aber kompliziert und hängt davon ab, wie alt unser Hund ist und was er auf der Straße isst.

    • Wenn Sie Stuhl essen, kann dies an explorativem Verhalten oder Aufmerksamkeit liegen.
      Ich könnte versuchen, Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Und wenn wir später gegen ihn kämpfen, werden wir am Ende dieses Verhalten fördern.
    • Dies kann an der schlechten Qualität des Futters liegen, das Sie essen. In Fällen von Nährstoffmangel müssen Sie möglicherweise andere Dinge zu sich nehmen, die Ihre Aufmerksamkeit erregen.
    • Aus Instinkt oder Neugier. Wenn Sie einen Welpen haben, denken Sie daran, dass es etwas Normales ist, da Welpen, wie ich in früheren Artikeln erwähnt habe, neugierig auf alles sind, was auf der Straße ist (Erkundungsverhalten) und alles durch den Mund gehen muss, um zu wissen, ob Es ist essbar oder nicht, außer es zu schnüffeln. Dieser Wert nimmt wie gewohnt mit dem Alter ab, sodass wir darauf warten müssen, dass er vergeht. Wenn wir im Gegenteil schelten, könnten wir dieses Verhalten in Zukunft verbessern.

    Denken Sie daran, dass dies nicht nur ein Problem für Ihren Hund ist, sondern in der Regel die meisten Hunde betrifft. Sie müssen versuchen, eine Selbstverstärkung dieses Verhaltens zu verhindern, denn wenn ein Hund etwas Leckeres auf dem Boden findet und es isst, bevor der Besitzer es sieht, wird er am Ende feststellen, dass diese Art von Handlung ihn in gewisser Weise zufriedenstellt von "Preis", die in diesem Fall das Stück Essen ist.

    Auf der anderen Seite haben wir den „Überraschungsfaktor“, das heißt, ein Stück von etwas Leckerem zu finden, von dem ich nichts erwartet habe, ist für sie etwas Enormes. Es ist, als hätten wir eine 50-Euro-Rechnung auf der Straße gefunden, aber Sie müssen es sich nicht zweimal überlegen, bevor Sie sie nehmen! Sobald sie etwas Ähnliches zum Essen finden, aktivieren sie ihre Suchkreise und ihre Motivation, ein anderes Stück Essen zu finden, verschwindet. Beim Auffinden des gesuchten Futters wird im Gehirn ein angenehmes Gefühl aktiviert und der Hund ermutigt, dieses Verhalten zu wiederholen. So wie wir weiter auf dem Boden nach mehr Tickets suchen ...

    Wie werde ich dieses Verhalten los?

    Die erste sache Sie müssen lediglich identifizieren, was die Aufmerksamkeit Ihres Hundes vom Boden aus auf sich zieht. Es handelt sich wahrscheinlich um Essensreste: Kindersnacks, Brotstücke, ich glaube, sie bringen die Katzen auf die Straße usw. Es gibt jedoch auch Zeiten, in denen Sie auf andere Dinge aufmerksam werden: Kot oder Pipi anderer Tiere, Reinigungsmittel usw.

    1. Beginnen Sie damit, eine Liste (in Prioritätsreihenfolge) mit den Dingen zu erstellen, die Ihrer Meinung nach die Aufmerksamkeit Ihres Hundes erregen, damit Sie wissen, in welchen Situationen Sie wachsamer sein müssen.
    2. Die Lösung besteht darin, einem Hund beizubringen, keine Dinge vom Boden zu fressen, aber nicht zu schelten, aber vorauszusehen, dass etwas Bestimmtes gegessen werden kann, und es zu belohnen, dies nicht zu tun, indem zum Beispiel das, was sich auf dem Boden befand, durch eine Spielerei ersetzt wird. Wenn wir nicht auf die Umwelt achten, ist es unwahrscheinlich, dass ein Hund mit hoher Motivation für Futter darauf verzichten kann, wenn wir seinen Fokus nicht antizipieren und neu ausrichten.
    3. Wenn wir zu spät sind und es bereits geschafft haben, es mit dem Mund zu fangen, müssten wir versuchen, es zu entfernen, aber um dies zu tun, müssen wir auch viel Selbstbeherrschung über unser Haustier haben. Dies geschieht durch häufiges Üben der „losen“ Bestellung und Üben mit Kontrollübungen vor dem Essen innerhalb und außerhalb des Hauses.

    Zu befolgende Richtlinien:

    Als nächstes werde ich dir etwas geben Richtlinie, um zu versuchen, dieses Verhalten zu steuern und eine Übung, die Sie versuchen können, zu Hause zu tun.

    • Sie sollten das Futter nur essen, wenn es sich in Ihrer Schüssel befindet. Auf diese Weise werden wir uns daran gewöhnen, nur zu Hause zu essen. Versuchen Sie, ihm das Essen beizubringen, wenn Sie ihm befehlen, dass er es tun kann (und so verstärken wir die Selbstkontrolle).
    • Verwenden Sie niemals negative Bestrafung. Sie müssen viel Geduld mitbringen, wenn Sie solche Verhaltensweisen trainieren, da sie sehr schwer zu handhaben sind. Und immer ruhig bleiben.
    • Teilen Sie die Essensrationen in zwei oder drei Portionen auf, und Sie werden den ganzen Tag über sättigen.

    Übungen zum Üben. Natürlich geduldig, immer bedenkend, dass es mehrere Versuche erfordert, bevor man etwas bekommt:

    Beginnen Sie mit der Neuerstellung der Situation, in der Sie normalerweise etwas von der Straße essen:

    • Legen Sie ein Stück Futter auf den Boden und gehen Sie, während der Hund gefesselt ist, einen gewissen Abstand zu diesem Stück Futter. Achten Sie dabei darauf, dass der Hund so riecht, als wäre er dort.
    • Jedes Mal, wenn Sie sich dem Essen nähern und es nicht ansehen, müssen Sie es wiederholt beglückwünschen und sogar anhalten, um ein wenig damit zu spielen (als Preis).
    • Wenn er in der Nähe des Essens vorbeikommt und es ansieht, muss eine kleine Korrektur mit der Leine vorgenommen werden und "NEIN" gesagt werden. Gehen Sie weiter, um zu vermeiden, dass Sie sich dem Essen nähern, und gratulieren Sie ihm später.
    • Dies muss mehrmals wiederholt werden, um das Stück näher und näher zu bringen und seine Aufmerksamkeit auf uns zu lenken, und wenn es sich als Belohnung für Liebkosungen, Spiele oder Leckereien herausstellt.

    Sobald Sie den Prozess mit dem angeschlossenen Tier abgeschlossen haben, müssen Sie den losen Hund ausprobieren, um festzustellen, ob er auch Ihre Instinkte beherrscht.

    Und was halten Sie von der Verwendung der Schnauze in diesen Situationen?

    Manchmal ist die Schnauze die sicherste Maßnahme, um zu verhindern, dass Ihr Hund Ihre Gesundheit gefährdet, indem er ungeeignete Gegenstände oder Futter isst. Es gibt Zeiten, in denen Sie während des Trainings, um zu vermeiden, dass Sie Dinge von der Straße essen, diese verwenden müssen. Denken Sie jedoch daran, die geeignete zu wählen, Ihren Hund im Voraus zu gewöhnen (idealerweise, da es sich um Welpen handelt) und ihm beizubringen, wie er damit umgeht.

    Sie wissen, wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.