Tiere

Myiasis bei Hunden - Symptome, Extraktion und Behandlung von Würmern






Die Route der
Haustiere


Melden Sie sich an
zum Verein

Sie verwenden eine veraltet Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Pflege / Gesundheit 21. November 2017 ->

Myiasis bei unseren Hunden: wie man den Befall durch Fliegenwürmer kontrolliert und verhindert

Myiasis bei unseren Hunden: wie man den Befall durch Fliegenwürmer kontrolliert und verhindert

Wenn unser Hund eine Wunde hat und wir sie nach einigen Tagen nicht bemerken, kann es vorkommen, dass die Wunde sehr stinkt und sogar Würmer haben kann.Diese Würmer sind auf Fliegen, Stechmücken oder die meisten Dipteren zurückzuführen, die, wenn sie auf der Wunde sitzen, ihre Eier legen, die, wenn sie reif sind und sich von Gewebe ernähren, zu Würmern werden und dann geflügelt werden.

Als nächstes erzählen wir Ihnen alles, was Sie wissen müssen Myiasis bei Hunden, Symptome, Behandlung und sogar das Wurmextraktionsverfahren.

Was ist Hundemyiasis?

Myiasis ist laut Literatur ein Dipterenbefall (der zwei Flügel hat). Diese Insekten nutzen im Erwachsenenstadium die Löcher oder Wunden eines Wirtes (in diesem Fall unseres Hundes), um ihre Eier abzulegen, die dank des parasitierten Tieres ihren biologischen Kreislauf fortsetzen und sich von ihren Geweben ernähren. Diese Pathologie kann alle Arten von Säugetieren in jeder Region betreffen, insbesondere in den feuchtesten Monaten des Jahres.

Arten von Myiasis

Es gibt verschiedene Kriterien zur Klassifizierung der Myiasis. Bei dieser Gelegenheit werden wir sie nach ihrem Invasionsprozess katalogisieren:

1- Primärer Eindringling: Sie dringen in die Haut ein oder nutzen die Löcher im Körper.

2- Sekundärer oder tertiärer Eindringling: Nutzen Sie Verletzungen und Traumata.

Der Lebenszyklus der Dipteren und ihre Entwicklung

Diptera, die Myiasis verursachen, haben normalerweise verschiedene Formen in ihrem biologischen Zyklus, bestehend aus 4 Stadien: Ei, Larve, Puppe und Erwachsener. Die letzten beiden Phasen sind nicht im Wirt (Hund).

Die Larven scheiden ein Enzym aus, das die Dermis (Haut) schädigt und eine Infektion der Wunde verursacht. Unbehandelt vergrößert sich die Wunde und es entsteht eine dunkle Sekretion, die andere Dipteren anzieht, die ebenfalls anfangen, ihre Eier zu legen "Gusanera" oder "Bichera"Würmer im Hund.

Symptome einer Myiasis bei Hunden

Es gibt verschiedene Arten von Myiasis: Haut-, kavitäre, systemische und Wundinfektionen. In einigen Fällen kann die Erkennung daher komplizierter sein als in anderen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass, obwohl wir eine Hautmyiasis anfänglich erkennen können, sie sich zu einer systemischen Myiasis entwickeln kann, die verschiedene Organe betrifft.

Am Anfang kann man eine kleine Wunde oder einen Stich sehen, dann wächst sie und verursacht einen Bereich ohne Haare, der eine Pustel bildet, die eine blutige Flüssigkeit absondert. Diese Entwicklung der Läsion kann unter anderem folgende Symptome verursachen:

- Hautreizung

- Hautveränderungen

- Wurmbewegung

- Symptome von Magersucht (kein Appetit)

Behandlung

Wenn dieser Prozess nicht behandelt wird, dh nicht gereinigt, desinfiziert und keine Antibiotika verabreicht werden, kann die Entwicklung katastrophal und für unseren geliebten Welpen sogar tödlich sein. Die Behandlung sollte immer von einem Tierarzt angezeigt und überwacht werden.

Die Würmer müssen mit einer Klammer von der Wunde entfernt werden. Es ist wichtig, sie nicht zu schneiden. Zuvor sollten Sie den Bereich immer mit Wunden und Würmern rasieren. Nach dem Reinigen und Behandeln der Wunde wird sie mit einem Verband abgedeckt, um sie sauber zu halten und eine erneute Kontamination mit weiteren Larven zu vermeiden.

Schließlich ist darauf hinzuweisen, dass der Einsatz von Antibiotika, Flüssigkeitstherapie und anderen Maßnahmen, die der Tierarzt gemäß der Fallbewertung für angemessen hält, erforderlich sein kann. Ebenso können andere Besuche beim Spezialisten erforderlich sein, um eine zweite Schneckenextraktion, eine Sanierung des Bereichs oder eine topische Anwendung durchzuführen.

Kann Myiasis auf den Menschen übertragen werden?

Ja, da Myiasis, wie bereits erwähnt, jedes Säugetier befallen kann. Wenn Ihr Hund an Myiasis leidet, müssen Sie daher alle erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen treffen: Bedecken Sie Ihre Wunden, vermeiden Sie Feuchtigkeit, verwenden Sie Desinfektionsmittel und halten Sie den Bereich begast, um dies zu vermeiden Diptera

Wie kann man das verhindern?

A. Behalten gutes Maß an HygieneMit dem Bürsten und Baden des Hundes können wir dieses Problem schnell erkennen und so schwerwiegenderen Komplikationen vorbeugen. Ebenso werden wir uns strikt an die Entwurmung Intern und extern von unserem Welpen.

Es wird immer empfohlen geh zum tierarzt, vor dem Erscheinen eines Symptom vor erwähnt, wie übermäßiges Kratzen, zwanghaftes Lecken der Haut oder jede Abnormalität.

Was ist Hundemyiasis?

Hope (1840) war der erste, der das Wort "Myiasis"definieren a Dipterenbefallzu dieser Zeit beim Menschen. Später führte Zumpt (1964) die Beschreibung der Myiasis detailliert aus und schlug vor, dass Insekten einige Zeit im Wirt verbrachten, während sie sich von Körperflüssigkeiten oder von von ihm aufgenommenen Nahrungsmitteln ernährten.

Diese Insekten, in ihrem erwachsenen Stadium, Nutzen Sie die Löcher oder Wunden von einem Wirt, um ihre Eier abzulegen, die dank des parasitierten Tieres ihren biologischen Kreislauf fortsetzen. Es kann jedoch vorkommen, dass bestimmte Arten die intakte Dermis durchdringen können. Diese Pathologie kann alle Arten von betreffen Wirbeltierein jeder Region, besonders in den feuchtesten Monaten des Jahres.

Klinische Sichtweise:

  1. Traumatische Myiasis: Megaselia rufipes, Chrysomyia albicans, Phormia regina, Calliphora-Arten, Lucilia-Arten, Sarcophaga-Arten und Wohlfahrtia magnifica.
  2. Okuläre Myiasis: O. ovis, R. purpureus, M. scalaris, W. magnifica und S. carnaria.
  3. Vorhofmyiasis: O. ovis und W. superb.
  4. Nasale, bukkale und Sinusmyase: W. magnifica, Sarcophaga carnaria, Calliphora vomitoria, Oestrus ovis und Rhinoestrus purpureus.
  5. Anale und vaginale Myiasis: W. magnifica, S. carnaria und Sarcophaga hemoroidalis.

Spielerverhalten:

  1. Obligatorische oder spezifische Myiasis: parasitäre Dipteren, die in ihrem Larvenstadium unbedingt einen Wirt zur Entwicklung benötigen.
  2. Semispezifische Myiasis und zufällige Myiasis: In diesem Fall sprechen wir von Dipteren, die Leichen parasitieren oder organische Stoffe zersetzen. Es kann vorkommen, dass opportunistisch ein lebendes Gewebe befällt.

Der Zyklus von v>

Diptera, die anfällig für Myiasis sind, haben normalerweise unterschiedliche Formen in ihrem biologischen Zyklus und durchlaufen eine vollständige vierstufige Metamorphose: Ei, Larve, Puppe und Erwachsener. Die letzten beiden Phasen leben nicht im Host.

Die Larven scheiden ein Enzym aus, das die Dermis schädigen und verschiedene Gesundheitsprobleme verursachen kann. Unbehandelt vergrößert sich die Wunde und es entsteht eine dunkle Sekretion, durch die viele andere Dipteren angezogen werden und ebenfalls beginnen, ihre Eier zu legen "gusanera" oder "bichera"Würmer im Hund.

Gibt es eine Veranlagung?

Jedes Tier das habe nicht ausreichendHygienekontrolle ist anfällig für Myiasis, daher werden Tiere ausgesetzt, krank, genesend oder haben eine ständig feuchte Dermis prädisponierter. Ein Beispiel für letzteren Fall könnte die Akrallickendermatitis sein.

Symptome einer Myiasis bei Hunden

Es gibt verschiedene Arten von Myiasis: kutan, kavitär, systemisch und wund. In einigen Fällen kann die Erkennung daher komplizierter sein als in anderen. Darüber hinaus im Fall von Hautmyiasiskönnen wir mehrere Klassen beobachten: forunculoid, zügellos, traumatisch und Schlange.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass, obwohl wir zunächst eine Hautmyiasis feststellen können, diese sich zu einer systemischen Myiasis entwickeln kann, die verschiedene Organe betrifft.

In der frühen Stadien der Myiasis Wir können einen kleinen Stich, eine Verletzung oder einen Abszess in der Dermis beobachten. Im Allgemeinen in einem Bereich ohne Haare. Später werden wir beobachten, wie die Wunde wächst, sich eine Pustel bildet und eine seröse oder blutige Flüssigkeit freisetzt. Achten Sie auf alle diese Symptome:

  • Geschwüre
  • Furunkel
  • Hautreizung
  • Hautveränderungen
  • Wurmbewegung
  • Ödeme
  • Fieber
  • Intensiver Juckreiz
  • Ohrenbewegungen
  • Schmerz
  • Beschwerden
  • Kratzen
  • Übermäßiges Lecken
  • Durchfall
  • Magersucht

An diesem Punkt (und wenn nicht behandelt) können die Larven die tiefsten Schichten der Dermis durchdringen und Knötchen bilden oder einfach einen viel größeren Abszess erzeugen. Dieser ganze Prozess beinhaltet das Erscheinen von a schwerer infektiöser Prozess und sogar ein Schock.

Diagnose

Durch ein einfaches körperliche Untersuchung Der Fachmann wird in der Lage sein, Myiasis beim Hund zu diagnostizieren, und aufgrund der raschen Entwicklung der Larven ist die Verwendung des Mikroskops nicht erforderlich. Es ist auch wichtig, dass der Tierarzt eine Laboranalyse anfordern.

Behandlung von Myiasis bei Hunden

Die Behandlung von Myiasis bei Hunden sollte immer durchgeführt werden unter der Aufsicht eines Tierarztes. Diese kleinen fleischfressenden "Würmer" bei Hunden können sekundäre Pathologien verursachen. Sie sollten daher niemals versuchen, die Myiasis zu heilen, ohne den Spezialisten aufzusuchen.

Der erste Schritt zur Behandlung von Myiasis bei Hunden besteht in der allgemeinen Hygiene des Gebiets, beispielsweise unter Verwendung von physiologischem Serum, obwohl einige Spezialisten direkt zur Extraktion der Larven gehen und anschließend die Wunde waschen können.

Verwendung von Antiparasitika, Drogen und Hygiene

Nach dem Entfernen von Fliegenlarven, Der Tierarzt rasiert den betroffenen Bereich um zu verhindern, dass Bakterien oder Eier im Fell und in der Dermis verbleiben. Nach dem Auftragen von a antiseptische Lösungder Tierarzt totes Gewebe entfernen zur Förderung der Heilung der Haut.

A lokales Antibiotikum undcurabichera (ein Produkt, das auch als "Matabichera" oder "Antigusanera" bekannt ist) in Spray oder Paste, direkt auf die Wunde aufgetragen, bis es vollständig bedeckt ist. Schließlich wird der betroffene Bereich mit einem Verband abgedeckt, um ihn sauber zu halten und eine mögliche Umweltverschmutzung zu vermeiden, die zu einer schnelleren Heilung beiträgt.

Schließlich ist zu beachten, dass der Einsatz von Antibiotika, Flüssigkeitstherapie und anderen Maßnahmen, die der Tierarzt gemäß der Fallbewertung für angemessen hält, erforderlich sein kann. Ebenso können andere Besuche beim Spezialisten erforderlich sein, um eine zweite Schneckenextraktion, eine Sanierung des Bereichs oder eine topische Anwendung durchzuführen.

Kann Myiasis auf den Menschen übertragen werden?

Wie wir oben erklärt haben, kann Myiasis jeden betreffen Wirbeltierdeshalb Myiasis kann auf den Menschen übertragen werden.

Menschen, die mit einem an Myiasis leidenden Hund in einem Heim leben, sollten Treffen Sie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen um eine mögliche Parasitierung zu vermeiden. Es ist wichtig, jede Wunde zu überwachen und abzudecken, tägliche Hygienebäder durchzuführen, Produkte oder Cremes aufzutragen, die Feuchtigkeit verhindern, oder Insektenschutzmittel zu verwenden. Wir werden im Falle von haben besondere Aufmerksamkeit schenken Babys, kranke oder ältere Menschen zu hause

Hunde-Myiasis-Prävention

Obwohl Myiasis in Großstädten kein häufiges Problem ist, kann sie in ländlichen Gebieten häufiger auftreten oder Hunde betreffen, die regelmäßig in Flüsse und Wälder gehen. Es wird genug sein mit Überprüfen Sie regelmäßig die Dermis der Doseunter besonderer Berücksichtigung haarloser Stellen.

A. Behalten gutes Maß an HygieneMit dem Bürsten und Baden des Hundes können wir dieses Problem schnell erkennen und so schwerwiegenderen Komplikationen vorbeugen. Ebenso werden wir uns strikt an die Entwurmung interne und externe Dose.

Es wird auch sehr wichtig sein Geh zum Spezialisten vor der Beobachtung einiger Symptome B. übermäßiges Kratzen, zwanghaftes Lecken der Haut oder jede Abnormalität.

Gibt es Hausmittel gegen Würmer bei Hunden?

Aufgrund der Komplikationen, zu denen Myiasis führen kann, Es ist nicht ratsam, Hausmittel zu verwenden Um diese Pathologie zu behandeln. Ebenso ist es nicht erforderlich, ein Mittel zu verwenden, wenn die im vorherigen Abschnitt genannten Präventionshinweise befolgt werden.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Myiasis bei Hunden - Symptome, Extraktion und Behandlung von Würmernempfehlen wir Ihnen, in unsere Abteilung für parasitäre Krankheiten einzusteigen.

Wie Miasis Hunde erwerben

Die Fliegen der Gattung Dipera suchen in der Regel nach einem lebenden Wirt, in dem sie ihre Eier ablegen können, damit sich die Larven beim Schlüpfen davon ernähren können, bis sie erwachsen werden. Sie suchen in der Regel nach Wirbeltieren, daher werden Hunde, Rinder oder sogar Menschen zu ihrem Hauptziel.

Diese Art von Fliegen nutzt die Schwäche bestimmter Bereiche von Hunden aus, um ihre Eier abzulegen, vor allem feuchte Bereiche wie Teile der Haut, die aus verschiedenen Gründen feucht bleiben, Wunden oder Hohlräume.

Jeder Hund ist anfällig für Myiasis, da es keine vollständig wirksame Behandlung oder ein Abwehrmittel gibt. Um ihn zu schützen, müssen wir unseren Hund untersuchen und feststellen, ob er an einem der häufigsten Symptome bei Myiasis leidet.

Arten von Myiasis bei Hunden

Es gibt verschiedene Arten von Myiasis bei Hunden, von kutaner Myiasis bis hin zu Myiasis des Ohrs, der Nase, des Mundes oder sogar des Anus. Die häufigste kutane Myiasis, besonders wenn der Hund eine offene Wunde hat. Es kann sogar Fälle von subkutaner Myiasis geben, bei denen sich die Larven unter der Haut des Hundes ernähren und sogar seine Organe erreichen können.

    Hautmyiasis: Die Díperos nutzen ihre> Symptome der Myiasis bei Hunden

Auch als Gusanera oder Bichera bekannt, da sie die Larven der Fliege hinterlässt, kleine Würmer, die sich vom Gewebe des Hundes ernähren. Die Myiasis zeigt sehr offensichtliche Symptome, wenn sie von der Haut ausgeht des Körpers unseres Hundes.

Daher ist es im Verdachtsfall unbedingt erforderlich, einen Tierarzt aufzusuchen, der aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung nachprüfen kann, ob es sich um eine Miasis oder eine andere Art einer parasitären Infektion handelt. Die auffälligsten Symptome bei Myiasis bei Hunden sind:

  • Furunkelbildung auf der betroffenen Haut oder Höhle
  • Auftreten von Larven, kleinen Würmern
  • Geschwüre und Ödeme auf der Haut, die nicht heilen
  • Juckender intensiver Anus (Plurito)
  • Fieber
  • Ständiges Kratzen, Unbehagen
  • Durchfall oder sogar erheblicher Gewichtsverlust

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome bei Ihrem Hund bemerken, zögern Sie nicht, Ihren Tierarzt aufzusuchen, auch wenn Sie zu bemerken scheinen, dass sich etwas Ähnliches wie ein Wurm unter Ihrer Haut bewegt.

Behandlung zur Heilung von Myiasis und Hausmitteln

Es wird der Tierarzt sein, der den Status und die Schwere der Myiasis-Infektion bewertet, um die Würmer aus dem Hund zu extrahieren und eine medikamentöse Behandlung wie Ivermectin einzuleiten. Die meisten Hunde sprechen positiv auf die Behandlung an. Wenn die Infektion jedoch sehr ernst ist, können sie ihr Leben verlieren.

Da es sich um eine sehr schwere parasitäre Infektion handelt, empfehlen wir unter keinen Umständen, Hausmittel oder Behandlungen ohne tierärztliche Aufsicht anzuwenden. Da es schwierig ist, die Myiasis zu beseitigen, und wir unserem Hund Schaden zufügen können, anstatt ihm zu helfen. Es ist auch eine sehr schmerzhafte Krankheit, keinen Arzt zu spielen.

Wie wir unseren Hund gegen Myiasis schützen können

Die beste Vorbeugung ist, unseren Hund regelmäßig zu untersuchen, besonders wenn er Wunden hat oder in ländlichen Gegenden lebt, in denen es leichter ist, nass zu bleiben oder wenn Teile seiner Haut ständig nass sind.

Wir empfehlen immer, eine wöchentliche Routineüberprüfung unseres Hundes durchzuführen und seine Nägel, Augen, Ohren, Haut und Haare usw. zu untersuchen. Wenn wir während der Überprüfung etwas schätzen, das seltsam erscheint, sollten wir unseren Tierarzt konsultieren, um sicherzustellen, dass es nichts ist ernst

Es liegt in unserer Verantwortung, auf die Gesundheit unseres Hundes zu achten, und eine wöchentliche Routineprüfung wird uns nur zehn Minuten unserer kostbaren Zeit rauben.

Ist Myiasis ansteckend?

Ja, Myiasis kann auf andere Tiere und sogar auf Menschen übertragen werden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, es mit der vom Tierarzt angegebenen Sorgfalt und den vom Tierarzt empfohlenen Medikamenten zu erkennen und zu behandeln. Wenn unser Hund eine Myiasis hat, kann sich diese auf andere Hunde und Menschen ausbreiten.

Wenn ein Tier (Rind) an Myiasis leidet, kann es auch unseren Hund infizieren. Myiasis ist sehr ansteckend, da die Larven immer nach einem Wirt suchen, von dem sie sich ernähren können. Ihr Überleben hängt davon ab. In Youtuve finden Sie viele Videos über Miasis bei Hunden. Wir empfehlen jedoch, sie nicht anzusehen, da sie sehr eindrucksvolle Bilder enthalten.

Entfernen Sie die Larven

Nehmen Sie zuerst eine Pinzette. Es wird das Werkzeug für die Extraktion von Würmern sein, Hände sollten niemals benutzt werden! Bevor die Klemme mit dem Haustier in Kontakt kommt, muss sie ebenfalls desinfiziert werden - Gut mit Wasser oder mit physiologischem Serum. Sobald die Larven mühsam entfernt werden, müssen wir alles tun, um sie nicht zu brechen (dieser Vorgang wäre sehr kompliziert).