Tiere

Die Kanaren

Pin
Send
Share
Send
Send


In diesem Fall züchten die Züchter zusätzlich Exemplare, die auf der Schönheit ihrer Farben beruhen Farbe Kanarienvögel Sie müssen ein glattes Gefieder ohne Locken am Körper haben, das weder zu dick noch zu dünn ist. Die durchschnittliche Größe schwankt um 15 cm. Ebenso sollten die Flügel nicht hängen bleiben und sich nicht kreuzen. Sie sollten gut in den Körper eingebettet sein. Der Schwanz sollte einen M-förmigen Abschluss haben. Der Kopf sollte proportional zum Körper sein und der Schnabel kurz sein und konische Proben mit zu dünnen Schnäbeln werden verworfen. Es gibt zwei Gruppen von Farbkanarien:

Melanics: Das Vorhandensein von Melaninen oder Pigmenten, die im gesamten Körper verteilt sind, kann schwarz oder braun (Eumelanine) und rötlich (Phäomelanin) sein. In jenen Teilen, in denen keine Pigmentierung vorliegt, wird die Grund- oder Lipochromfarbe des Kanarienvogels geschätzt. Folgende Grundfarben werden erkannt:

  • Agata:Es ist eine verdünnte Sorte von grüner Farbe.
  • Schwarz-bruno:Kanarienvögel mit schwarzem Eumelanin.
  • Bruno:in diesem Fall ist Eumelanin braun.
  • Isabela: Es ist eine Art verdünnter Bruno, ein Ergebnis der Paarung zwischen Bruno und Achatkanarien.

Aufgrund von Mutationen der Grundfarben entstehen auch andere Farbkanarienarten: Pastell, Opal, Rubino, Satiné, Topaz, Eumo und Onix. Unter Berücksichtigung der vielfältigen Kombinationen von Melanin und Lipochrom gibt es eine Vielzahl von Proben.

Lipochrome: Diese Vögel haben feste Farben, dh ohne Melanine. Die folgenden Farben von Lipochromen werden erkannt: Gelb, Rot, dominantes Weiß, rezessives Weiß und die mutierte Version von Grundfarben, wir beziehen uns auf das kanarische Lipochrom-Elfenbein, das durch gedämpfte oder verdünnte Farbtöne gekennzeichnet ist. Es gibt lipochrome und melanische Exemplare, die die Besonderheit haben, rote Augen zu haben. Zusätzlich werden beide Gruppen in drei Kategorien eingeteilt, abhängig von der Position des Lipochroms und der Textur des Vogels:

  • Intensiv:Gleichmäßige Färbung am ganzen Körper, kräftiger Farbton, stilisiertes, kurzes und feines Gefieder.
  • Verschneit:Die Kante des Stifts hat eine klare Färbung, der Farbton ist weniger intensiv als der vorherige, dieser Effekt ist darauf zurückzuführen, dass sich das Lipochrom erst am Ende des Stifts ausdehnt.
  • Mosaik:Bestimmte fleckige Körperregionen sind bei Männern vorherrschender als bei Frauen, da der sexuelle Dimorphismus sehr ausgeprägt ist.

Schneefall und Mosaike haben eine Fülle von Federn mit einem dickeren Erscheinungsbild als intensive Kanarienvögel.

Haltung Canary

Die Haltungskanarien haben bestimmte Besonderheiten in ihrem Phänotyp, die sich von der Farbe des zuvor untersuchten Vogels unterscheiden. So haben beispielsweise die lockigen, wie der Name schon sagt, ein lockiges Gefieder in Brust, Flanke und Rücken, eine andere Sorte, die Moñudos Sie haben einen Bogen über dem Kopf. Es gibt auch solche, die bestimmte Formen annehmen und den spanischen Giboso-Kanarienvogel hervorheben, der mit Kopf und Hals einen Winkel von 45 bis 60º bilden muss, der Norwich mit seinem kurzen und abgerundeten Körper in Form einer Kugel, und schließlich andere Kanarienvögel hervorheben durch sein spezielles Design, wie es beim Lizard Kanarienvogel der Fall ist.

Die Kanaren nach Rassen

Wir müssen bemerken, dass es innerhalb dieser Vögel verschiedene Rassen gibt, und sie sind in drei Hauptgruppen eingeteilt: Kanarienvögel nach Farbe, Liedkanarien und Kanarienvögel nach Art oder Haltung.

Kanarienvögel von Rasse nach Farbe. Wie der Name schon sagt, werden diese Vögel aufgrund der Farbe des Gefieders mit besonderer Sorgfalt gezüchtet. Um wunderbare Farbvariationen zu erzielen, verwenden Züchter oder Canaricultores genetische Prinzipien für die Kreuzung von Kanarienvögeln. Das Ergebnis ist spektakulär und Sie können eine Kombination aus Federnfarben wie Gelb, sogar Gold, aber auch Rot mit Bräune-, Silberweiß- und Grüntönen oder Bronzetönen genießen, die diese Kombination zu einem Geschenk für unsere Augen machen und diese Rasse zu etwas Besonderem machen Kanaren werden hoch geschätzt.

Innerhalb des Wettlaufs der Farben müssen wir zwei große Gruppen hervorheben:

  • Die lipochromatischen Kanarienvögel Sie sind diejenigen, die die Grundfarben Rot, Weiß und Gelb präsentieren.
  • Die melanischen Kanarienvögel Sie sind solche von dunklen Pigmenten.

Kanarienvögel singen. Die kleinen Vögel, die zu dieser Gruppe gehören, mögen diejenigen sein, die wir als Haustier am meisten wählen. Die größte Bedeutung bei dieser Rasse ist es, Exemplare mit großem Können zu erhalten, um ihre Triller zu variieren und zu kombinieren, so dass das, was wir hören, eine wahre Melodie ist.

Innerhalb des Gesangswettbewerbs können wir unterscheiden:

  • Die Roller Canaries Sie haben eine weiche und süße Glocke.
  • Amerikanermit einem viel stärkeren melodischen Lied.
  • Die Kanarienvögel des spanischen Timbrado-Typs Sie kombinieren eine große Auswahl an Trillern und Gorgoriten so, dass die spanische Musik so aussieht, wie sie aus ihren Gipfeln kommt.

Kanarienvogel von Typ oder Position. Die Kanarien dieser Rasse zeigen einige besondere körperliche Merkmale jedes Vogels, wie Größe und Form, aber auch Körperhaltung. In dieser Gruppe werden unter anderem hervorgehoben:

    Der Yorkshire-Kanarienvogel Das hat eine große Bedeutung mit einer aufrechten Haltung> Der Kanarienvogel ist ein tolles Haustier

Diese Vögel sind ausgezeichnete Haustiere und leben sehr angenehm mit Menschen und können sich sogar ohne zu viele Komplikationen fortpflanzen, ihre Pflege und Wartung ist einfach und jeder kann sich problemlos um dieses Tier kümmern.

Männliche Kanarienvögel können etwa 10 Jahre alt werden, es sind jedoch Exemplare bekannt, die sogar 20 Jahre alt sind. Frauen haben eine viel kürzere Lebenserwartung, etwa 6 Jahre.

Auf den ersten Blick gibt es keine Merkmale, die das Männchen vom Weibchen unterscheiden, obwohl Züchter und sehr geschickte Leute sie nach sechs Monaten unterscheiden können.

Nach ihrem 7. oder 8. Lebensmonat ist es viel einfacher, sie zu treffen, da die Männchen anfangen zu singen, bei diesen Vögeln tun es nur die Männchen, die Weibchen pianisieren nur sehr leise.

Wenn wir einen Kanarienvogel als Haustier genießen wollen, wählen wir immer die Männchen aus, denn nur sie geben uns ihre Lieder mit ihren schönen Stimmen. Kanarische Frauen werden normalerweise benötigt, wenn wir großziehen und Küken haben möchten.

Über die Gründe, sich für einen Kanarienvogel als Haustier zu entscheiden, erfahren Sie mehr unter diesem Link.

Kanarische Bedürfnisse als Haustier

Erstens müssen wir uns einen geeigneten Käfig zulegen, damit sie bequem und daher glücklich sind. Wir brauchen nicht mehr als diesen, der geräumig ist, Stützstöcke, einen Trinkbrunnen und ein oder zwei Futtertröge hat.

Es ist sehr wichtig, dass wir einen geeigneten Platz für den Käfig wählen. Es sollte keine Zugluft oder direkte Sonneneinstrahlung geben und wir müssen extreme oder stark wechselnde Temperaturen vermeiden.

Das Essen besteht aus dem passenden Vogelfutter für Kanarienvögel, das wir problemlos in jedem Fachbetrieb und sogar in Supermärkten finden können. Diese Futtermittel sind bereits vollständig, so dass die Ernährung einschließlich der notwendigen täglichen Vitamine ausreichend ist.

Wenn Sie denken, an manchen Tagen der Woche können Sie ein Blatt Salat oder ein Stück rohe Karotte oder Apfel legen, sie mögen es sehr.

Besonders in der Zeit der Häutung oder Fortpflanzung ist es sehr ratsam, ein Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von Obst, Gemüse und Eiern bereitzustellen.

Und es ist sehr praktisch, dass wir ihnen einen Sepia-Knochen zum Picken geben, mit dem Sie die Kalziumaufnahme sicherstellen, die für einen starken Peak erforderlich ist.

Wir empfehlen, täglich ein Reinigungsritual durchzuführen, die Reste des weggeworfenen Vogelsamens zu entfernen, die Futtertröge aufzufüllen und das Trinkwasser unbedingt zu wechseln (ein Kanarienvogel kann kein Tag ohne Wasser sein, es würde sterben).

Eine weitere lustige und witzige Tatsache ist, dass die Vögel ihre Federn regelmäßig mit dem Schnabel reinigen. Sie baden aber auch gern und es wird sehr lustig, ihn so zu sehen, dass Sie einen winzigen Behälter auf den Boden des Käfigs stellen können, damit er sein Bad nimmt. Und es gibt einige Kanarienvögel, die "die Dusche" bevorzugen, und Sie müssen den Käfig nur unter einem Tropfen Leitungswasser stehen lassen, und sie werden darunter platziert.

Es ist wichtig, die Länge der Nägel zu kontrollieren, da sie gelegentlich geschnitten werden müssen.

Die Pflege ist, wie Sie sehen, sehr einfach, aber nicht zuletzt sorgen gute Pflege- und Sauberkeitsbedingungen dafür, dass Ihr Kanarienvogel länger lebt.

Wie viele Kanarienvölker gibt es?

Gegenwärtig treffen sie sich mehr als 30 Arten von KanarienvögelnDies ist zusammen mit den Sittichen die am häufigsten vorkommende einheimische Vogelart der Welt. Obwohl es viele mögliche Klassifikationen gibt, werden Kanarienrassen normalerweise in drei große Gruppen unterteilt:

  1. Kanarienvögel singen: Hier finden wir die begehrtesten Rennen im Kanarienbau, dank seiner unglaublichen Fähigkeit, komplexe Melodien und eine Vielzahl von Klängen zu lernen und zu spielen. In den nächsten Abschnitten werden wir die Hauptrassen der singenden Kanarienvögel sehen.
  2. Kanaren nach Farbe: Dies ist vielleicht die grundlegendste Klassifizierung der Kanarischen Inseln, basierend auf der Farbe ihrer Federn. Es ist in Untergruppen nach den vorherrschenden Pigmenten in ihrem Gefieder, dem lipochrome Kanarienvögel (dominante und rezessive Weißtöne, Gelb und Rot) und melanische Kanarienvögel (Schwarz, Achat, Grün, Brom, Isabela, Braun und Rippenfarben).
  3. Die Kanarien der Haltung oder Position: Auch als kanarisches Design oder Form bezeichnet, müssen sie bestimmte sehr spezifische morphologische Merkmale aufweisen, um dieser Gruppe beizutreten. Es ist in 5 große Untergruppen unterteilt: lockige Gefiederkanarien, glatte Federkanarien, knorrige Kanarien, glatte Gefiederkanarien und Designkanarien.

Paris geschweiften Kanarienvogel

Diese Art von Kanarienvogel französischer Herkunft ist aus selektiven Kreuzungen zwischen den Lancashire-Kanaren und den nördlichen Curly-Kanaren entstanden. Nach Ansicht vieler Experten im Kanarienbau kann es als das angesehen werden lockiger Kanarienvogel par excellence, im neunzehnten Jahrhundert entstanden. Das lockige Gefieder ist elegant und voluminös und wird in allen Farben akzeptiert. Sein charakteristischstes physikalisches Merkmal ist der sogenannte "Hahnschwanz".

Belgischer Bossu Kanarienvogel

Ursprünglich stammt diese belgische Sorte aus der natürlichen Mutation des Genter Kanarienvogels, einer Rasse, die Mitte des 17. Jahrhunderts ausgestorben ist. Sie sind mittelgroße und robuste Vögel mit seidiges Gefieder die eine feste oder fleckige Färbung haben kann, aber keine rötlichen Farbtöne akzeptiert.

Canary Scotch Phantasie

Diese Rasse wurde im 19. Jahrhundert in Schottland entwickelt und ist das Ergebnis selektiver Kreuzungen zwischen dem niederländischen Kanarienvogel, dem Glasgow-Kanarienvogel und dem belgischen Bossu-Kanarienvogel. Dein Körper ist elegant und stilisiert, mit seidigem und glattem Gefieder, das gleichmäßig oder fleckig sein kann. Es zeichnet sich durch seine Form eines halbmondförmigen Displays mit leicht gebogenen Beinen aus, eine Eigenschaft, die vom ausgestorbenen Glasgow Canary geerbt wurde.

Crested Kanarienvogel

Diese Rasse des englischen Kanarienvogels, die im 19. Jahrhundert geschaffen wurde, ist eine der beliebtesten weltweit. Für seine Schaffung wurden selektive Überfahrten zwischen den Kanarischen Inseln Lancashire und Norwich durchgeführt. Das charakteristische Büschel ist rund, symmetrisch und im Kopf gut zentriert. Sein Gefieder ist reichlich vorhanden, völlig glatt und seidig, und eine rötliche Färbung wird nicht akzeptiert.

Kanarisches Lancashire

Diese traditionelle Kanarienvogelsorte aus dem Vereinigten Königreich gehört zu den größere und robustere Rennenin der Lage zu sein, 23 cm in der Länge zu erreichen. Betont eine robuste Brust, einen festen Rücken und eine hufeisenförmige Schleife. Die bekanntesten Exemplare sind gelb, aber ihr glattes Gefieder lässt unterschiedliche Farben zu, mit Ausnahme von Orangen und Rottönen.

Kanarischer Gloster

Ebenfalls englischen Ursprungs, ist dies eine der Rassen der Kanarischen Inseln, die heute am meisten geschätzt und verbreitet sind. Es zeichnet sich durch seine klein, der feste und pralle Körper und sein Gefieder glatt und fest. Obwohl die Sorten mit Brötchen viel beliebter sind, gibt es auch Gloster-Kanarien ohne Büschel.

Deutscher Geknoteter Kanarienvogel

Diese in Deutschland beheimatete Rasse wird aus Kreuzungen zwischen dem Gloster-Kanarienvogel und verschiedenen deutschen Kanarienvögeln hergestellt. Es wurde in den 1960er Jahren offiziell anerkannt und gehörte zu den Rassen jüngerer Kanarienvögel. Sein Büschel erstreckt sich bis zu einem Teil des Schnabels und des Halses, bedeckt jedoch niemals seine Augen. Alle Farbvarianten werden im glatten Gefieder des deutschen Brötchens akzeptiert.

Bernois Canary

Es ist eine Schweizer Rasse, die im 19. Jahrhundert aus Kreuzen zwischen den Yorkshire-Kanaren entstanden ist. Es zeichnet sich durch den länglichen Körper, die breite Brust, die hervorstehenden Schultern und den stilisierten Nacken aus. Su Gefieder ist glatt und dickAkzeptiert alle chromatischen Sorten mit Ausnahme von Rot.

Kanarisches Norwich

Es ist eine Rasse von Herkunft zwischen England und Belgien geteilt. Die ersten Exemplare waren Belgier, aber die Rasse wurde nur auf britischem Boden definiert. Betont sein langes und glattes Gefieder, das gut am Körper haften muss und weiße, orange, gelbliche und elisabethanische Färbungen aufweisen kann.

Spanische Rasse Kanarienvogel

Ist ein Rasse spanischer Herkunft, kreiert aus Kreuzen zwischen wilden Kanaren und spanischen Timbrados. Es ist ein kleiner Vogel mit einem dünnen Körper und einem haselnussförmigen Kopf. Ihre Federn sind kurz, gut am Körper befestigt und können fest oder fleckig sein, ohne rötliche Farbtöne zu akzeptieren.

Canary Llarguet

Die jüngste unter allen Rassen der Kanaren Heute anerkannt, 1996 anerkannt. Entstanden in Spanien aus Kreuzungen zwischen Sevilla, der Levante und den wilden Kanaren. Sein Körper ist stilisiert, mit dünnem Rücken und Brust, ovalem Kopf, kompaktem und glattem Gefieder.

Kanarische Eidechse

Es ist eine der ältesten bekannten kanarischen Rassen, im 16. Jahrhundert in England geschaffen. Es ist einer der wenigen noch existierenden Designkanarien. Das auffälligste Merkmal sind die Federn des Rückens, die wie hemieliptische Dehnungsstreifen geformt und doppelt gefärbt sind.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Arten von Kanarienvögeln und ihre Namenempfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Vergleiche zu wechseln.

Eigenschaften

Es gibt weltweit Millionen von Vogelarten und die Kanarischen Inseln gehören zu den häufigsten. A die Kanaren Es ist möglich, sie zu identifizieren, wo immer wir sie sehen. Obwohl sie umgangssprachlich Kanarienvögel genannt werden, lautet ihr wissenschaftlicher Name Serinus canaria. Der Kanarienvogel ist ein Vogel, der zur Gruppe der kleinen exotischen Vögel gehört. Der Körper dieser Vögel ist länglich und ihr Gefieder kann verschiedene Farben haben.

Der Kanarienvogel ist als Haustier ein sehr beliebter Vogel, da er optisch ansprechend ist und sich ideal für kleine Räume eignet. Die Leichtgängigkeit, die zugänglichen Kosten und die Tatsache, dass es sich um einen Vogel handelt, der sich an jeden Raum anpasst, machen den Kanarienvogel zu einem der beliebtesten Vögel der Europäer und Latinos. Darüber hinaus sind die Kanaren sehr fröhliche Vögel, und dies ist etwas, was ihre Besitzer oder Käufer ihr Zuhause mit Freude füllen möchten.

Die Kanarienvögel zeichnen sich durch eine Länge von nicht mehr als 12 Zentimetern sowie durch ihre weißen, roten, bronzefarbenen und anderen Kombinationen aus charakteristische Farbe ist gelb. Diese Art verdankt ihren Namen ihrem Ursprung auf den Kanarischen Inseln.

Die Kanarienvögel sind schüchtern. Obwohl es sich um kleine Vögel handelt, fällt es ihnen schwer, sich an den Kontakt mit Menschen zu gewöhnen. Aus diesem Grund ist es am besten, wenn sie sich an geräuscharmen Orten im Käfig befinden, da sie sich sehr leicht belasten. Im Laufe der Zeit können sich diese Vögel an die Anwesenheit ihrer Besitzer gewöhnen. Wenn das Haus ruhig ist, werden sich die Kanaren früher oder später an ihre Besitzer gewöhnen. Einer der großen Vorteile der Auswahl Kanarienvögel als Haustier ist, dass sie allein im Käfig sein können.

Spanisch klingelnder Kanarienvogel

Es ist eine Unterart, die vor allem in Spanien vorkommt (daher der Name).

Im Gefieder des spanischen Timbrado-Kanarienvogels überwiegt die gelbe oder grüne Farbe, obwohl es auch andere Farben haben kann. Der spanische Timbrado-Kanarienvogel wiegt zwischen 20 und 30 Gramm und ist 13 Zentimeter lang.

Der Name dieses Kanarienvogels ist auf die Fähigkeit der Männchen zurückzuführen, verschiedene Töne und Rhythmen zu singen (die Weibchen singen nicht). Der spanische Timbrado-Kanarienvogel gibt normalerweise sehr schöne Liederabende und ist damit eine der begehrtesten Singvogelarten für exotische Vogelliebhaber. Die Tatsache, dass seine Noten nicht hohl klingen, macht ihn in Spanien und in vielen anderen Teilen der Welt zu einem sehr beliebten Vogel.

Das Gefieder des spanischen Timbrado-Kanarienvogels kann neben anderen Farben auch komplett gelb oder grünlich sein.

Dieser Kanarienvogel hat normalerweise ein sehr merkwürdiges Verhalten und ist eine sehr unruhige und schnelle Unterart.

Der spanische Timbrado-Kanarienvogel vermittelt durch seine Melodien Freude an seine Besitzer.

Es ist ein Vogel, der mit Vogelfutter, Leinsamen, Haferflocken, Rettich, Früchten wie Apfel und Birne und Salat gefüttert werden kann.

Kanarische Walze

Zu den bekanntesten Unterarten von Liedern gehört diese Kanarische Flöte, wie es in einigen Teilen der Welt genannt wird.

Es ist ein Vogel, der Ende des 17. Jahrhunderts auf den Kanarischen Inseln (Spanien) entdeckt wurde. Seit seiner Entdeckung wurde der Rollerkanarienvogel in Gebieten Nordeuropas gezüchtet, hauptsächlich in Deutschland, wo er eine sehr beliebte Art ist. Vor allem die Bewohner des Harzes haben diese Art aufgezogen. Sein Lied, das es zu etwas ganz Besonderem macht, wurde von den Bergleuten benutzt, um das Grisú zu entdecken. Der Roller Canary entwickelte ein tiefes, weiches und melodisches Lied.

Anfangs waren die Roller-Kanarienvögel grün, aber ab der Mitte des 20. Jahrhunderts erschienen andere Sorten in Gelb, Pastell, Weiß und Rosa.

Es sind Kanarienvögel, die zwischen 13 und 15 Zentimeter vom Schnabel bis zum Schwanz messen. Sie sind körperlich stark und ihr Charakter ist edel.

Eine bemerkenswerte Eigenschaft, die sie beim Singen haben, ist, dass sie es mit geschlossenen Schnäbeln tun, was zu einem ernsthaften Farbton mit hohlem Klang führt. Diese Unterart kann an Gesangswettbewerben teilnehmen, was für Liebhaber von Singvögeln in Deutschland und anderen nordeuropäischen Ländern sehr attraktiv ist.

Padovano geschweiften Kanarienvogel

Eine andere der beliebtesten Arten in Italien ist der geschweifte Kanarienvogel Padovano. Diese Art entstand nach dem Zweiten Weltkrieg und wurde als Ergebnis der Kreuzung zwischen dem Mailänder Kanarienvogel und dem Kanarischen Moñudo geboren. Nach den bisher vorliegenden Daten stammt dieser exotische Vogel aus der Stadt Padua (daher der Name).

Dieser Vogel hat eine durchschnittliche Größe von 18 Zentimetern Länge und ein Maximalgewicht von 20 Gramm. Sein Gefieder zeichnet sich durch seitlich fallende, gelockte Federn auf dem Rücken aus. Das Hauptmerkmal ist der Kragen, der sich zwischen Brust und Nacken bildet. Es ist ein physisch starker Vogel, der seine Popularität auf der ganzen Welt verbreitet hat.

Der geschweifte Kanarienvogel von Padovano ernährt sich einfach mit Leinsamen und Hirsesamen. Es ernährt sich auch von Früchten wie Äpfeln.

Der beste Monat für die Reproduktion ist der Februar. Seien Sie vorsichtig, da es zu diesem Zeitpunkt leicht aggressiv wird.

Der geschweifte Kanarienvogel von Padovano braucht einen großen Käfig, um bequem zu leben. Im Allgemeinen ist es eine Unterart, die einen edlen und fröhlichen Charakter hat.

Kanarische Eidechse

Die Kanarische Eidechse ist eine Unterart, die im sechzehnten Jahrhundert auf den Inseln des Vereinigten Königreichs entstanden ist und sich innerhalb der Haltung Kanaren befindet. Es ist ein Vogel, der ungefähr 13 Zentimeter lang ist.

Die kanarische Eidechse (bedeutet Eidechse) erhält diesen Namen, weil ihr Gefieder normalerweise eine doppelte Pigmentierung aufweist, die gelb, weiß, rötlich, schwarz, braun oder grün sein kann und die hauptsächlich das Aussehen von Schuppen im Brustbereich hat.

Dieser Kanarienvogel zeigt im Kopf eine Kappe, die weiß, goldgelb oder rot ist. Es gibt auch eine Sorte ohne Kappe.

Die Farbe der Federn einiger Exemplare kann Gold, Silber, Grau, Rot, Blau, Grün und Gelb sein. Die Kanarische Eidechse ist im Vereinigten Königreich sehr beliebt und im Rest der Welt, wo andere besser bekannte Sorten vorkommen, eher selten.

Die Kanarische Eidechse ernährt sich hauptsächlich von Samen wie Hafer, Sorghum und Weizen.

Kanarische Malinois

Es ist eine der häufigsten Arten auf dem exotischen Vogelmarkt. Canary Malinois, auch als Canary Waterslager bekannt, wurde im 17. Jahrhundert in Belgien entdeckt. Sein Name ist dem Geräusch zu verdanken, das er abgibt, und ähnelt dem, das Wasser erzeugt, wenn es durch einen Bach in den Bergen fließt. Es ist das Hauptmerkmal, um es von anderen Arten von Kanarienvögeln zu unterscheiden.

Es ist ein sehr friedlicher Vogel. Er singt gern und ist die meiste Zeit glücklich.

Es hat eine Größe zwischen 13 und 15 Zentimetern und wiegt nicht mehr als 20 Gramm. Es ist der klassische gelbe Kanarienvogel, obwohl auch Kanarienvögel dieser Unterart mit schwarzem Gefieder beobachtet wurden. Seine Augen sind auch schwarz.

Der Malinois-Kanarienvogel ist leicht zu pflegen und zu züchten. Für diejenigen, die anfangen, Kanarien zu pflegen und zu züchten, ist es eine der Arten, die aufgrund ihres Charakters und der schnellen Anpassung an die Umwelt am meisten empfohlen wird.

Aufgrund seiner Größe benötigt der Malinois-Kanarienvogel einen mittleren Käfig. Dieser Kanarienvogel passt sich an andere Vögel an und entspannt sich mit seinem Lied.

Ihre Ernährung erfordert Vogelfutter, Hanf, Haferflocken, Flachs und Salat.

Muniqués Kanarienvogel

Unter den Kanarischen Stellungen sind die Kanarischen Muniqués die bekanntesten in Deutschland. Dieser Kanarienvogel ist eine Unterart, die ihren Namen der Stadt München verdankt, wo dieser Vogel im 20. Jahrhundert aus einer Kreuzung anderer Kanarienvogelarten hervorgegangen ist. Die Kanarischen Muniqués zeichnen sich durch eine Haltung aus, in der ihre leichte Krümmung oder Vorwärtsneigung geschätzt wird.

Das Gefieder der Kanarischen Muniqués zeichnet sich dadurch aus, dass es glatt und eng am Körper anliegt. Seine Färbung kann von zwei Arten sein: einfarbig oder gebeizt. Diese Art lässt die Farbe Rot nicht zu. Seine breite Brust verhilft ihm zu einer hervorragenden Körperhaltung. Sein Rücken ist dünn und schafft eine gute Symmetrie zwischen diesen beiden Punkten seines Körpers.

Die kanarischen Muniqués haben eine Länge von 15 bis 16 Zentimetern vom Schnabel bis zu den Schwanzfedern (letztere sind normalerweise lang und dünn). Es ist einer der größten Kanarienvögel Deutschlands und Europas. Ihr Essen und ihre Pflege unterscheiden sich nicht sehr von denen der anderen Kanarischen Inseln.

Aufgrund ihrer Größe benötigen die Kanarischen Muniqués einen großen Käfig, um sich frei und ohne Stress bewegen zu können.

Sein Charakter ist sehr lustig. Er ist ein großartiger Sänger, obwohl es nicht seine Spezialität ist.

Die Kanarischen Muniqués bringen viel Freude in die Heimat und können mit anderen Vögeln leben, aber auch alleine sein.

Verhalten

Das erste, was wir uns merken müssen, ist, dass die Kanarischen Inseln eine singende, fröhliche, unruhige und sehr edle Art sind. Wenn sie jedoch versuchen, sich dem Rest aufzuzwingen, werden sie zu den Mahlzeiten härter picken. Dies passiert, wenn sich mehr als ein Kanarienvogel im Käfig befindet.

Denken Sie daran, dass der Kanarienvogel, wenn er auf einem Bein gehalten wird, bequem und in einem Zustand maximaler Entspannung ist. Wenn Ihre Flügel ausgebreitet und niedrig sind, sinkt Ihre Temperatur. Wenn er seinen Kopf unter den Flügel legt, schläft er bequem.

Ein weiteres typisches Verhalten des Kanarienvogels ist, dass er, wenn er singt, es tut, um zu kommunizieren. Normalerweise ist es das Medium, das verwendet wird, um die Aufmerksamkeit der Frau zu erregen, wenn sie zur Reproduktion bereit ist.

Wie Kanarien aufziehen: Pflege

Der Kanarienvogel ist nicht so besonders wie andere Vögel. Deshalb müssen wir nur das Grundlegendste berücksichtigen: gutes Essen, Wasser, das Reinigen des Käfigs, in dem Sie leben, und Ihrer Badezimmer. Sie sind die Pflege, die jeder Vogel oder jedes Haustier benötigen würde, und es ist nicht kompliziert, sie bereitzustellen.

Bei der Fütterung des Kanarienvogels ist besondere Vorsicht geboten, um Darmentzündungen, Würmer oder Verstopfung zu vermeiden. Es ist auch eine Art, die sehr anfällig für Krankheiten wie Asthma, Bronchitis, Cobalicilose, Akariase in den Beinen, Wunden und Aphonie ist. Letzteres ist häufiger in Liedkanarien.

Kanarienkäfig

Es ist nicht notwendig, dass der Käfig, in dem ein Kanarienvogel sein wird, sehr groß ist. Sie benötigen nur einen mittleren Käfig mit nicht zu weit voneinander entfernten Stangen, damit Sie sich wohlfühlen können. Natürlich müssen wir auch sicherstellen, dass die Käfigstangen ein Einklemmen der Beine verhindern.

Da es sich um eine Art mit einer Länge von weniger als 20 Zentimetern handelt, sollte die Größe des Käfigs, wenn er nicht mit einem anderen Vogel geteilt wird, etwa 40 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter breit sein.

Eine regelmäßige Reinigung des Käfigs ist sehr wichtig, um Paratyphose zu verhindern, eine Krankheit, die durch a schlechte Käfighygiene. Um dies zu vermeiden, muss mehrmals pro Woche eine vollständige Reinigung durchgeführt werden. Wenn die Krankheit auf dem Kanarienvogel auftritt, wird sein Gefieder strotzen und er wird traurig und müde sein.

Essen

Das Thema Essen ist sehr wichtig, wenn wir darüber sprechen Kanarische Pflege weil es für sie wichtig ist, ihr Gefieder hell und gesund zu halten. Im Allgemeinen benötigt der gesamte Organismus der Kanarischen Inseln viele Vitamine und Nährstoffe. Aus diesem Grund benötigt das Futter ohne Angabe einer Unterart Wasser, Samen, Getreide, Obst und Gemüse. Es muss eine Mischung zwischen den verschiedenen Saatgutsorten hergestellt werden, um die Sorte zu gewährleisten.

Der Kanarienvogel muss eine nicht zu große Zuführung haben, in der wir nur genug Futter für den Tag lassen. Auf diese Weise vermeiden wir Abfall (Sie müssen den Feeder jeden Tag füllen).

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist es nicht schwierig, die Fütterung der Kanarienvögel zu handhaben.

Was essen die Kanaren?

Die Gräser Sie sind das Lieblingsessen der Kanaren und sollten für nichts in der Welt in ihrer Zufuhr fehlen. Dem Kanarienvogel muss eine Vielzahl von Samen gegeben werden. Diese Samen sind sehr einfach in Supermärkten und zu erschwinglichen Preisen zu bekommen.

Die Fütterung des Kanarienvogels sollte abwechslungsreich sein und Sonnenblumenkerne, Vogelfutter, Hanfsamen, Hafer, Flachs, Leinsamen, Weizen und Hirse umfassen. Sie sollten auch Apfel, Birne, Banane, Salat, Karotte erhalten.

Wenn der Kanarienvogel nicht mit den notwendigen Nährstoffen und den richtigen Nahrungsmitteln gefüttert wird, kann dies zu Krankheiten wie Verstopfung führen. Es geht nicht nur darum, Samen und Wasser zu geben, sondern auch um Gemüse oder einen Gemüsebrei, der zur Verbesserung Ihrer Darmpassage beiträgt.

An dieser Stelle muss man sehr aufmerksam sein, da nicht alle Unterarten von Kanarienvögeln gerne baden. Einige ziehen es einfach vor, verdampft zu werden. Ich meine, einige Kanarienvögel tauchen, wie es normalerweise bei jedem Vogel der Fall ist, ins Wasser ein und saugen ihren gesamten Körper in den kleinen Badewannen, die Sie in den Käfig einführen, aber es gibt andere, die nur einmal mit Wasser bedampft werden möchten ein Tag

Wenn die Temperatur nicht warm ist, vermeiden Sie es, Ihren Kanarienvogel zu baden, da Sie sonst krank werden könnten. Wenn Sie es tun müssen, versuchen Sie es am besten morgens zuzubereiten, damit Sie genug Zeit haben, um Ihr Gefieder zu trocknen. Auf diese Weise vermeiden Sie die Erkältung oder Erkältung, die eine der häufigsten Krankheiten auf den Kanarischen Inseln ist.

Fortpflanzung

Kanarienvögel nutzen Nester, um sich zu vermehren. Eines der Hauptmerkmale, die Kanarienvögel zum Zeitpunkt der Nistung haben, ist, dass sie normalerweise ihr Territorium verteidigen, egal wie klein es ist. Das Nest, das die Kanarien bilden, nimmt eine Schüsselform an. Sie platzieren es auf Bäumen, die eine Höhe von mehr als 160 Zentimetern haben. Wenn sich der Kanarienvogel in einem Käfig befindet, müssen Sie ein Nest bereitstellen.

Die Kanarienvögel nisten normalerweise an den Enden der Äste und verstecken sie vor ihren Raubtieren. Beim Bau der Nester werden Gras-, Moos- und Pflanzenfasern verwendet. Die Kanarienvögel sorgen immer dafür, dass ihre Nester weich sind, um ihre Küken aufziehen zu können. Die Eier lagen zwischen Januar und Juli, obwohl sie je nach Region etwas variieren können. Normalerweise legen die Kanaren 4 bis 5 Eier. Sie können jedes Jahr zwei bis drei Nachkommen haben, wobei die durchschnittliche Inkubationszeit zwischen 13 und 15 Tagen liegt. Nach dieser Zeit verlassen die Küken das Nest zwischen 14 und 21 Tagen.

Wie alt sind die Kanaren?

Es ist möglich zu wissen, wie viele Jahre die sehr gut untersuchten Arten leben können. Bei den Kanarienvögeln liegen ebenfalls bestätigte Daten vor. Gezähmte Kanarienvögel haben eine Lebensdauer von 8 bis 14 Jahren, abhängig von Faktoren wie Hygiene, Wetter, Käfig usw. Die wild lebenden oder frei lebenden Kanarienvögel werden zwischen 5 und 10 Jahren alt. Dies liegt daran, dass es im Ausland Raubtiere gibt, die den Wetterfaktoren stärker ausgesetzt sind und ihre Ernährung ausschließlich von ihnen abhängt.

Das Leben eines Kanarienvogels kann zwischen Mann und Frau sehr unterschiedlich sein, wobei die Frau eine längere Lebenserwartung zwischen 8 und 14 Jahren hat, während Männer zwischen 7 und 12 Jahren leben können. In sehr seltenen Fällen kann es Kanarienvögel geben, die bis zu 18 Jahre alt sind, abhängig von der Pflege, die sie erhalten.

Der einfachste Weg, die Rassen der Kanaren kennenzulernen

Es ist eine schwierige Aufgabe, da die Kanarischen Inseln eine große Vielfalt an Merkmalen aufweisen, so dass es schwierig ist, jedes einzelne von ihnen zu kennen.

Um die Sorten der Kanarischen Inseln zu verstehen, müssen Sie wissen, dass die Kanarienvögel für ihren Gebrauch gezüchtet wurdenDas heißt, einige wurden aufgrund ihrer Rasseigenschaften entwickelt, andere eher, weil sie aufgrund ihrer Farbe auffallen, während andere aufgrund ihres Gesangs.

Aus diesem Grund lassen sich die heimischen Kanarienvögel unserer Zeit in die folgenden drei Merkmale einteilen:

Finden Sie heraus, welche Funktion Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht, falls Sie einen Kanarienvogel kaufen möchten.

1. Arten von Kanaren nach Rasse

Laut der Website von Canary Advisor wurden diese Kanarienvögel nach den Merkmalen ihrer Rasse gezüchtet.

Das heißt, es gibt eine Vielzahl von Kanarienvögeln, die entsprechend hoch geschätzt werden zur Größe als von seiner Form oder von irgendeinem spezifischen Merkmal in seinem körperlichen Aspekt.

Ich habe diese Eigenschaften nach Namen unterteilt und hier sind die Namen

  • Kanarische Eidechse (Eigenschaften: Schwarze Punkte in den Federn)
  • Kanarische Grenze (Merkmal: Großformat)
  • Canary Gloster (Eigenschaften: Mit einem kleinen Wappen oder Büschel)
  • Canario Crested (Característica: Con Cresta)
  • Canario Fife (Características: Alas Blancas)
  • Canario Norwich (Características: Tamaño pequeño, crestado, ojos ocultos)
  • Canario Yorkshire (Características: Gran pecho y hombros, postura erguida)

2. Tipos de Canarios por Color

Para muchos la variedad amarilla es la más conocida y las más bonita, sin embargo, existen otros colores que son igualmente hermosos y que también deberías conocer.

Algunos de los más llamativos son:

  • Verde
  • Naranja
  • Rojo Bronce
  • Weiß
  • Gris
  • Naranja Ágata
  • Naranja Frío Ágata
  • Naranja Marrón
  • Naranja Frío Marrón

Si quieres comprar un canario, puedes revisar con tu criador que variedad es la mas bonita. No todos son manejados por la mayoría de los vendedores, pero vale la pena que preguntes cuál es el mejor para tu casa.

3. Tipos de Canarios de Canto

Sabemos muy bien que lo más hermoso de un canario es su canto, por lo que, este pequeña lista te dirá cuales son los más buscados por la gente.

  • American Singer : Este canario fue desarrollado en Estados Unidos entre 1930 y 1940. Se sabe que es el canario con el canto más saludable y robusto.
  • El German Roller : Esta ave ha sido criada en Alemania desde hace más de 300 años y se cree que es el mejor cantor de este tipo de canarios.
  • Russian Singer : Es uno de los canarios menos conocidos para ser un cantador, pero se ha vuelto mucho más popular en los últimos años, porque proviene de la variación alemana.
  • Spanish Timbrado : Es el más reciente, pero con una de las voces más intensas, hermosas y alegres de todos los tipos de canarios cantores. Se dice que su sonido asemeja al de las castañuelas españolas.
  • WaterSlager : Como su nombre lo dice tiene una enorme capacidad para imitar el sonido del agua corriendo. Por esta razón, es uno de los más populares en todo Europa.

Aquí te dejo un vídeo que demuestra la belleza de su canto.

Si ya tienes un canario, tal vez te puede interesar: Enfermedades comunes de los canarios

Video: Die Kanaren: Inseln der Arbeitslosen. WDR Doku (Kann 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send