Tiere

Komplette Anleitung zur Pflege einer erwachsenen Katze

Sicherlich haben Sie gehört, dass Katzen sieben Leben haben, vielleicht ist es wahr oder nicht, aber eines ist sicher, Ihre Katze kann mit der richtigen Pflege ein langes und gesundes Leben führen. Es gibt viele Dinge zu beachten, wenn Sie gehen Pass auf eine Katze auf und wir werden es in den verschiedenen Abschnitten dieses Artikels entdecken.

Wie wählt man eine Katze aus?

Bevor Sie eine Katze adoptieren, sollten Sie es herausfinden Welche Art von Katze ist am bequemsten Für Sie und Ihre Familie könnten Sie sich beispielsweise fragen:

  • Besser eine neugeborene Katze oder eine erwachsene Katze?
  • Bevorzuge ich eine Langhaar- oder Kurzhaarkatze?
  • Besser einen Mann oder eine Frau adoptieren?
  • Ziehe ich eine Rassekatze vor oder ist mir das nicht wichtig?

Wenn Sie bereits eine Vorstellung von der Größe, dem Alter, dem Geschlecht, der Rasse und / oder dem Aussehen des anzunehmenden Tieres haben, empfehlen wir Ihnen, die Eigenschaften der Katze zu untersuchen, die Sie annehmen möchten, da Sie überrascht sein und sehen können dass das Tier nicht zu Ihrem Lebensstil passt. Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass das Haus ruhig ist, sind die Siamesen nicht die beste Wahl, da es sich um Katzen handelt, die häufig miauen. Ebenso ist ein Perser schön anzusehen, aber er muss täglich sein Fell putzen, wenn er kein Haus voller Haare haben möchte.

Besser eine neugeborene Katze

Jeder liebt neugeborene Kätzchen, da sie niedlich, lustig und niedlich sind, aber machen Sie nicht den Fehler, auf Katzen als "Babys" aufzupassen. Wenn ein Kätzchen bereit ist, sich von seiner Mutter zu trennen, kann es wie ein zehnjähriger Junge gehen, rennen, springen und klettern. In wenigen Monaten haben Sie eine erwachsene Katze nach hause

Die Katze ist ein ausgezeichnetes Begleittier, liebevoll genug, um in der Familie zu leben und unabhängig genug, um zu Hause nur in den Stunden auszuhalten, in denen Sie und Ihre Familie nicht da sind. Wenn Sie sich jedoch für ein neugeborenes Kätzchen entscheiden, sollten Sie überlegen Das erfordert in den ersten Lebensmonaten viel Aufmerksamkeit. Kleine Kätzchen brauchen Aufmerksamkeit und Gesellschaft, um eine sympathische Persönlichkeit zu entwickeln und sich an das Familienleben zu gewöhnen.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass sehr kleine Kinder und junge Katzen in der Regel nicht sehr gut miteinander auskommen. Es ist schön zu denken, dass ein Junge und ein zehn Wochen altes Kätzchen "zusammenwachsen" und aufeinander aufpassen können, aber das passiert nicht wirklich so. In sechs Monaten ist der kleine Haarballen, den Ihr Kind überall tragen und tragen kann, gewachsen und wiegt etwa 5 kg. Ihr Kind möchte sich wahrscheinlich weiterhin um das Tier kümmern und mit ihm spielen, und die unangenehme Art, es als Kind zu behandeln, z. B. 4 Jahre, macht Ihnen Angst oder stört Sie.

Bevorzuge ich eine Langhaar- oder Kurzhaarkatze?

Überlegen Sie gut, ob Sie eine Katze mit schönen langen Haaren, eine Kurzhaarkatze oder im Gegenteil eine haarlose Katze wie die bekannte Sphinxkatze bevorzugen. Um dies zu tun, müssen Sie bedenken, dass die Pflege einer langhaarigen Katze sehr häufig Ihre Aufmerksamkeit erfordert, da Sie sie bürsten müssen oder das Haus voller Haare ist, insbesondere das Sofa, die Kleidung und die Betten.

Eine Kurzhaarkatze muss auch gebürstet werden und setzt auch zu Hause Haare frei, aber die Haarmenge ist immer viel geringer, und die Häufigkeit des Bürstens kann mit Ausnahme der Häutungszeit zweimal pro Woche liegen.

Wenn Sie Ihre Katze nicht putzen müssen möchten, ist die Sphinxkatze die beste Wahl. Bei der Sphinxkatze handelt es sich um eine Katzenrasse mit einer so dünnen Haarschicht, dass sie auf den ersten Blick völlig haarlos zu sein scheint.

Besser einen Mann oder eine Frau adoptieren?

Diese Wahl hängt davon ab, wie Sie mit Ihrer Katze interagieren möchten, da sich Männchen und Weibchen unterschiedlich verhalten. In der Regel sind Katzen liebevoller als Katzen, aber sie sind auch eifersüchtiger, wenn sie sehen, dass ihr Besitzer mit anderen Katzen interagiert. Obwohl Männer dazu neigen, unabhängiger zu sein, bedeutet dies nicht, dass sie Ihre Liebe und Aufmerksamkeit nicht erhalten müssen. Sie werden sich Ihnen sicherlich nähern, wenn sie es brauchen. Männer sind etwas größer als Frauen und Ihre Katze hat wahrscheinlich ein aggressiveres und abrupteres Verhalten als wenn Sie eine Katze hätten.

Andererseits gibt es das Problem der Zeit des Eifers bei Katzen. Männer, die nicht kastriert sind und sich in einer Zeit des Eifers befinden, werden ihre sexuellen Instinkte vor allen anderen Prioritäten stellen. Ein Mann in der Hitze, der nicht nach draußen gehen kann, ist nervös und reizbar. Die Katzen werden auch zum Zeitpunkt der Hitze unruhig und fangen an zu miauen, um andere Katzen anzuziehen. Aus den hier genannten Gründen ist die Kastration des Tieres ein sehr wichtiger Punkt, um unsere Katze zu genießen.

Ziehe ich eine Rassekatze vor oder ist mir das nicht wichtig?

Millionen obdachloser Katzen werden jedes Jahr in Tierheimen geschlachtet, weil sie niemanden finden, der sich bequem um sie kümmern will. Wenn Sie eine Katze erwerben möchten, denken Sie, dass die Adoption in einem Tierheim Leben rettet, Platz für eine andere Katze lässt und auch der billigste Weg ist, ein Haustier zu bekommen, das bereits Impfstoffe hat. Es ist wichtig, dass Sie sicherstellen, dass die Einrichtungen und Bedingungen der adoptierbaren Tiere gut sind, wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Katze von einem Beschützer zu nehmen.

Andere Menschen adoptieren Katzen, die sie verlassen auf der Straße vorfinden. In diesem Fall sollten Sie Ihre Katze zunächst zum Tierarzt bringen, um sie zu impfen und zu entwurmen.

Wenn Sie sich für eine reinrassige Katze entscheiden, können Sie nach Züchtern in Ihrer Nähe suchen. Gute Züchter von Zuchtkatzen kennen die Bedürfnisse von Katzen im Allgemeinen und die der Rasse, die sie im Besonderen züchten, sehr gut. Beobachten Sie sorgfältig mit "Schnäppchen" und Züchtern, die nur Geld verdienen wollen, ohne sich um die Gesundheit des Tieres zu kümmern.

Katzenfütterung

Das Sprichwort "Du bist was du isst" gilt für Katzen ebenso wie für Menschen. Füttere deine Katze mit einer Qualitätsdiät und du wirst eine gesunde Katze haben. Wie in der menschlichen Nahrung finden Sie auch hier Leckereien für Katzen, die gut für Ihre Gesundheit und Junk-Food sind. Manchmal sollte die Entscheidung für einen weniger gesunden Snack Ihrer Katze nichts anhaben, aber nicht üblich machen.

Kann meine Katze Vegetarierin sein?

Die wilden Vorfahren der Hauskatze waren Jäger und daher hat unsere Katze diesen Instinkt bewahrt. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Katze Ihnen jemals einen Vogel oder eine kleine Maus bringt, die gejagt hat. Dieses Verhalten reagiert auf ihre primitivsten Instinkte und Sie können stolz sein, dass ich es Ihnen anbiete. Es ist Ihre Art, Ihnen für das zu danken, was Sie dafür tun. Sie werden diesen Instinkt auch sehen, wenn das Tier auf einen Flaum, ein rattenförmiges Spielzeug oder den Zeiger eines Lasers springt.

Wenn Sie Zweifel haben, ob Ihre Katze von Natur aus fleischfressend ist, überprüfen Sie beim nächsten Gähnen die Zähne. Diese Reißzähne sind nicht dafür ausgelegt, Alfalfasprossen zu essen.

Tatsache ist, dass Ihre Katze genauso fleischfressend ist wie ein Vegetarier, das heißt, sie benötigt eine Diät, die beides beinhaltet. Es gibt bestimmte Nährstoffe, die nur in den tierischen Proteinen enthalten sind, die Ihre Katze benötigt, z. B. eine Aminosäure namens Taurin, Vitamin A oder Arachidonsäure. Ohne Taurin können Katzen blind werden und ein vergrößertes Herz entwickeln.

Sie sollten Ihre Katze auch nicht mit Hundefutter füttern, da die Bedürfnisse eines Tieres und eines anderen unterschiedlich sind und Ihre Katze möglicherweise nicht genügend Nährstoffe erhält, wenn Sie sie mit Hundefutter füttern.

Dass Ihre Katze Fleisch braucht, bedeutet nicht, dass Sie sie mit rohem Fleisch füttern oder Ihr eigenes Futter jagen lassen müssen, da der Lebensstil, den wir diesen Tieren seit Hunderten von Jahren geben, es ihnen nicht erlauben würde, ausschließlich von Fleisch und mit einem Fleisch zu leben wenig entwickelter Instinkt.

Pflanzen zum Spülen und Füttern

Wenn es grün ist und auf dem Boden oder in einem Topf wächst, wird Ihre Katze wahrscheinlich versuchen, es zu fressen. Dieses Bedürfnis Ihrer Katze ist besonders besorgniserregend, wenn die fraglichen Pflanzen Ihre Zimmerpflanzen sind oder schlimmer, wenn sie für ihn giftig sind.

Viele Katzenbesitzer verstehen diesen Brauch als Verhaltensproblem. Die Idee dieser Menschen ist, dass die Katze, wenn sie die Pflanzen frisst, nicht genug Nahrung aufnimmt. In gewisser Weise ist es wahr, dass das Tier hauptsächlich Pflanzen frisst, weil es mehr Gemüse in seiner Nahrung benötigt.

Nach Ansicht von Experten ernähren sich Katzen von Pflanzen für:

  • Holen Sie sich Nährstoffe in Fleisch nicht gefunden
  • Hilfe bei der Verdauung
  • Um die Haare, die sie essen, besser auszuscheiden

Unabhängig vom Grund ist der Fall, dass Ihre Katze Vegetation fressen muss und dies instinktiv tun wird. Das Beste, was Sie tun können, ist, den Instinkt des Tieres zu kanalisieren, speziell dafür gepflanzte Pflanzen zu essen.

Katzensnacks

Eine gepflegte und gefütterte Katze muss nicht zwischen den Stunden beißen. Snacks oder Dules, die zu häufig sind, haben die gleiche Auswirkung auf Ihre Katze, die sie für Sie haben kann: ungesunde Gewichtszunahme und eine unausgewogene Ernährung.

Natürlich ist es schwierig, der Versuchung zu widerstehen, Ihrer Katze von Zeit zu Zeit eine Süßigkeit zu geben, und daran ist nichts auszusetzen, solange es kein alltäglicher Brauch ist. Wie viel Zeit Sie zwischen einem Snack und einem anderen einplanen sollten, hängt von Ihrer Katze und der Art der Süßigkeiten ab, die Sie ihr geben. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Katze langsam fett wird und die Ernährung korrekt ist, liegt dies wahrscheinlich daran, dass Sie ihm zu viele Snacks geben.

Wasser für deine Katze

Ihre Katze benötigt ungefähr 50 bis 100 ml Wasser pro Kilogramm Gewicht, was für eine normal gebaute Katze ungefähr 2 Liter Wasser pro Woche entspricht.

Die Hauptwasserquelle für Katzen ist das Trinken, aber es gibt auch andere wichtige Wasserquellen. Durch das Fressen wird Ihre Katze mit Feuchtigkeit versorgt. Aus diesem Grund nimmt das Tier mehr Wasser auf, als es den Anschein hat.

Wenn Sie nicht genug Wasser bekommen, kann Ihre Katze unter Austrocknung leiden, was ein ernstes Problem für jedes Lebewesen darstellt und Katzen sind besonders anfällig dafür. Eine Katze kann tagelang ohne Futter sein, bis zu 40% ihres Körpergewichts verlieren und trotzdem überleben, aber ein Verlust von Körperwasser von nur 10% kann sie töten.

Die Lösung, um Ihrer Katze Feuchtigkeit zuzuführen und sie perfekt zu pflegen, ist einfach: Überprüfen Sie einmal am Tag, ob sich Wasser in ihrem Trinkbrunnen befindet.

Hausgemachtes Essen oder gekauftes Essen?

Das Beste an einer hausgemachten Mahlzeit ist, dass Sie genau wissen, welche Zutaten Sie verwendet haben und dass diese qualitativ und gesund sind. Wenn es jedoch um die Pflege einer Katze geht, ist es besser, Katzenernährungsexperten den Großteil der Zutaten zubereiten zu lassen Die Diät Ihrer Katze

Die Entwicklung einer ausgewogenen Ernährung für eine Katze ist nicht einfach, da die Mahlzeiten bestimmte Mengen an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten enthalten müssen. Verschiedene Tierarten, einschließlich Menschen, benötigen unterschiedliche Anteile an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten in ihrer Ernährung. Außerdem ändern sich die Anteile mit dem Alter des Tieres. Ein neugeborenes Kätzchen hat andere Ernährungsbedürfnisse als eine erwachsene Katze und beide haben andere Bedürfnisse als eine ältere Katze. Die meisten Unternehmen, die Tiernahrung herstellen, haben spezielle Formeln für unterschiedliche Alters- und Aktivitätsstufen. Es gibt sogar spezielle Diäten für Katzen mit Gesundheitsproblemen.

Wie pflege ich die Haare meiner Katze?

Haben Sie sich jemals gefragt, warum manche Katzen immer elegant und schön wirken? Während es wahr ist, dass manche Katzen mit gutem Haar geboren werden, ist es normalerweise so, dass Katzen, die hübsch aussehen, gut gepflegt sind und die Besitzer Zeit für diesen Aspekt verwenden.

Außer wenn wir ein starkes Gewirr beseitigen wollen oder durch einen medizinischen Eingriff, gibt es keinen anderen Grund, die Haare einer Katze zu schneiden. Katzen sind darauf vorbereitet, eine Haarschicht zu haben, und wenn die Haardicke variiert, kann dies die Regulierung ihrer Körpertemperatur verändern. Das Fell einer langhaarigen Katze leicht zu schneiden, um Verwicklungen zu vermeiden, ist in Ordnung, aber ein professioneller Friseur, der weiß, wie viel Haar Sie schneiden können und wie es zu tun ist, sollte dies tun.

Katzen mit langen und kurzen Haaren

Das prächtige Haar einer Perserkatze ist ein wahres Kunstwerk, aber es sollte bedacht werden, dass die stundenlange Vorbereitung des Besitzers erforderlich war, um es auf diese Weise zu erhalten und zu pflegen. Es ist normal, dass die Katze umso mehr Arbeit und Pflege benötigt, je mehr Haare sie hat. Das dicke Gewirr von Haaren kann schmerzhaft sein, wenn es die Haut einer Katze kämmt oder sogar beschädigt.

Es ist nicht so, dass kurzhaarige Katzen keine regelmäßige Pflege benötigen, aber das Engagement, das sie benötigen, ist geringer und auch die Häufigkeit des Bürstens. Eine kurzhaarige Katze, die sich selbst reinigt, kann einen faulen Besitzer oft mit Pinsel und Kamm entschädigen. Bei langhaarigen Katzen werden Sie das tägliche Kämmen Ihres Tieres jedoch nicht los.

Katzen benutzen ihre Zunge und Zähne für die Körperpflege, aber jedes Mal, wenn sie mit dem Schlangenbad beginnen, schlucken sie Haare. Da das Haar vom Organismus des Tieres nicht verdaut wird, kann es sich im Magen und Darm einer Katze ansammeln und Haarballen bilden. Im Allgemeinen sind Haarballen für das Tier nicht gefährlich. Sie sollten also keine Angst haben, wenn Ihre Katze Haarballen wieder erbrechen lässt. In schweren Fällen können verschluckte Haare den Darm Ihrer Katze blockieren. In diesem Fall müssen Sie von einem Tierarzt aufgesucht werden, um festzustellen, ob ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist.

Benötige ich einen professionellen Friseur?

Da langhaarige Katzen regelmäßig gepflegt werden müssen, können Sie einen Fachmann um ein Angebot bitten. Trotzdem sollten Sie Ihre eigenen Werkzeuge haben, um die Haare Ihrer Katze zu Hause zu pflegen und sie zu verwenden, da das Tier manchmal nervös werden kann, wenn sich etwas verwickelt und Sie sich zu diesem Zeitpunkt darum kümmern müssen.

Die Hauptvorteile eines professionellen Friseurs sind Ausbildung, Fähigkeiten und Erfahrung. Ein guter Friseur kann dafür sorgen, dass das Fell Ihrer Katze schnell und fantastisch ist, ohne dass das Tier darunter leidet. Sogar Leute mit Geschicklichkeit, die sich um das Fell ihrer Katze kümmern, beschließen, das Tier manchmal zum Katzenfriseur zu bringen.

Tipps, um die Haare Ihrer Katze zu Hause zu pflegen

  • Versuchen Sie, die Zeit, die Sie damit verbringen, sich um die Haare Ihrer Katze zu kümmern, zu genießen und Spaß daran zu haben. Die meisten Katzen lieben es, gestreichelt zu werden und das Gefühl der Pflege zu genießen. Es ist ein guter Weg, um Verbindungen zur Katze zu knüpfen. Wenn Sie sich um die Haare Ihrer Katze kümmern, gehen Sie freundlich auf Ihre Katze zu und setzen Sie die Toilette mit etwas mehr Zuneigung ein.
  • Bürsten Sie es vorsichtig. Versuchen Sie nicht, Ihre Katze zu zwingen, sitzen zu bleiben oder in einer unangenehmen Position zu bleiben.
  • Möglicherweise können Sie Ihre Katze in einer einzigen Sitzung nicht bereit lassen. Wenn das Tier die Pflege satt hat, beenden Sie es zu einem anderen Zeitpunkt. Es ist besser, 4 angenehme Sitzungen als einen langen und mühsamen Kampf zu verbringen.
  • Suchen Sie professionelle Hilfe auf, wenn Ihre Katze ein Gewirr hat, das Sie nicht entfernen können. Wenn Sie ein Gewirr erzwingen, kann dies die Haut Ihrer Katze beschädigen. Es kann auch interessant sein, wenn Sie Ihre Katze nicht dazu bringen, ruhig zu bleiben, wenn Sie sich um ihr Haar kümmern. Nutzen Sie den Besuch und fragen Sie nach Rat und lernen Sie die Grundtechniken des Friseurs kennen.

Die Pflege der Haare Ihrer Katze ist nur der erste Teil bei der Pflege des Tieres. Im nächsten Abschnitt finden Sie einige Tipps zum Baden Ihrer Katze.

Wie bade ich meine Katze?

Im Allgemeinen muss die Katze nicht regelmäßig gebadet werden, um sauber zu bleiben, aber manchmal ist ein Bad erforderlich, um einen Flohbefall zu behandeln, eine Katze zu reinigen, die entkommen ist, um ein Abenteuer durch den Schlamm zu unternehmen, eine Hautkrankheit zu behandeln oder Beseitigen Sie ein hartes Durcheinander, das die Haut Ihrer Katze schädigen kann.

Manche Menschen überlassen diese Arbeit aus Angst oder mangelnder Erfahrung lieber einem professionellen Friseur. Für diejenigen, die es zu Hause ausprobieren möchten, gibt es hier einige grundlegende Badezimmerkonzepte:

    Bereiten Sie das Bad vor, bevor Sie die Katze fangen. Sie benötigen ein gutes Shampoo für Cu

Bei der Pflege einer Katze ist es genauso wichtig, sie sauber und gepflegt zu halten, wie sie Sie wach, unterhalten und aktiv hält. Etwas so Einfaches wie Fäden oder Schnüre kann die leisere Katze in eine lebende und verspielte Katze verwandeln. Wenn Sie normalerweise Fäden und Seile für das Spiel verwenden, achten Sie darauf, dass das Tier nicht darauf zugreifen kann, wenn Sie nicht da sind, da es sie ersticken oder verschlucken und Darmverschluss verursachen kann. Eine Katze, die sich in einem Seil verfängt, kann beim Fluchtversuch in Panik geraten und verletzt werden.

Katzen werden alles hell, faltig oder klein genug machen, um ein Spielzeug auf den Boden zu schlagen. Denken Sie immer daran, dass Ihre Katze diese Spielsachen mit dem Mund festhält und sie verschlucken könnte. Es müssen also Dinge sein, die nicht erstickt oder vergiftet werden können. In Fällen, in denen die Katze einen Fremdkörper verschluckt und in das Verdauungssystem gelangt, kann es zu Erbrechen oder Durchfall kommen, manchmal sogar noch schlimmer. Versuchen Sie deshalb, Dinge wie Büroklammern, Folie und / oder Gummibänder von Ihrer Katze fernzuhalten.

Cellophan-Bonbonverpackungen sind besonders gefährlich. Katzen können ihrer faltigen Konsistenz nicht widerstehen und der zuckerhaltige Rückstand lädt sie ein, ihn zu schlucken. Papierhüllen, die Bonbons einwickeln, können den Magen Ihrer Katze loswerden, die Schleimhaut bedecken und die Aufnahme von Nährstoffen aus dem Futter blockieren.

Welches Spielzeug ist für meine Katze sicher?

Sie können speziell für Ihre Katze vorbereitete Spielzeuge in Tiergeschäften kaufen, aber wenn Sie möchten, können Sie alles in ein Spielzeug verwandeln, das:

  • Alles, was widerstandsfähig ist und geworfen, genagt, gekratzt, geschlagen, getreten oder geleckt werden kann, kann ein gutes Spielzeug für Ihre Katze sein.
  • Versuchen Sie, keine beweglichen Teile oder Kleinteile zu haben, die sich leicht trennen lassen.
  • Plüschpuppen mit aufgeklebten Filzstücken.
  • Kunststoffgitterkugeln mit Glocken im Inneren sind eines der beliebtesten Katzenspielzeuge.
  • Vermeiden Sie Spielzeug, bei dem Sie einen Teil davon oder die Dekoration herausnehmen oder abziehen können.
  • Ein Tennisball, den die Katze verfolgen kann.
  • Es gibt nichts Schöneres, als der Katze zuzusehen, wie sie verrückt wird und einen Laserpointer durch das Haus jagt. Zeigen Sie niemals direkt mit dem Zeiger auf das Tier.

Besuche bei Tierärzten und Impfstoffen

Einer der wichtigsten Punkte bei der Pflege einer Katze ist ihre Gesundheit. Es ist sehr wichtig, einen guten Tierarzt zu haben, zu dem Sie regelmäßig zu Routinebesuchen und im Notfall gehen können. Die Wahl eines Tierarztes für Ihre Katze ist ähnlich wie die Wahl Ihres Arztes. Sie werden jemanden suchen, der sich um die Patienten kümmert, über gute Kenntnisse verfügt und die Bedürfnisse Ihres Tieres versteht.

Finden Sie einen Tierarzt

Wenn Sie gerade eine Katze adoptiert haben, kürzlich in ein neues Gebiet gezogen sind oder einen neuen Tierarzt suchen müssen, können Sie in den Gelben Seiten online suchen oder einen Freund oder Nachbarn fragen. Sie sollten keine Angst haben, Ihre Katze zu einem Tierarzt zu bringen, den Sie nicht kennen, der der Meinung ist, dass jeder Tierarzt speziell zur Behandlung von Tieren ausgebildet wurde und strenge Regeln einhalten muss, um eine Lizenz zu erhalten, die es ihm ermöglicht, als Tierarzt zu praktizieren.

Wenn Sie eine Überweisung von einem Tierarzt erhalten haben, schauen Sie bei Ihrer Konsultation vorbei, um die Einrichtungen zu sehen und die Ärzte zu treffen. Seien Sie anspruchsvoll, aber lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn der Tierarzt oder das Klinikpersonal nicht viel Zeit mit Ihnen verbringen kann, um alle Ihre Fragen zu beantworten. Wenn Sie viele Fragen dazu haben, fordern Sie am besten einen Termin an und bieten an, dafür zu bezahlen.

Katzenimpfung

Er Pflege einer Katze Es passiert, dass der Impfkalender aktualisiert wird. Die meisten Impfstoffe ermöglichen es dem Tier, Antikörper gegen ein Virus zu entwickeln, indem ein geschwächter Stamm des Virus geimpft wird. Der Körper des Tieres greift diese schwachen Viren an und lernt, sich gegen sie zu verteidigen, wenn das mächtige Virus in den Körper eindringt. Dies funktioniert genauso bei Impfstoffen für Menschen.

Impfstoffe schützen Ihre Katze vor häufigen Krankheiten, die normalerweise durch Viren verursacht werden. Wenn ein Virus in den Körper eines Tieres eindringt, gibt es keine Medikamente, die es töten können. Viruskrankheiten müssen ihren Lauf nehmen, und wenn sie überwunden sind, wird das Opfer lebenslang immun. Impfstoffe bieten Ihrer Katze die Vorteile, immun gegen die Krankheit zu werden, ohne an ihren Symptomen leiden zu müssen.

Ein Impfstoff kann die durch ein Virus verursachte Krankheit nicht heilen. Wenn Ihre Katze also nicht geimpft wurde und mit einem Virus infiziert ist, kann der Impfstoff sie nicht heilen. Kein Impfstoff ist zu 100 Prozent wirksam, daher erkrankt ab und zu eine Katze, die täglich alle Impfungen erhält, an etwas, vor dem sie geschützt werden soll. Auf der anderen Seite gibt es einige Krankheiten, die das Immunsystem des Tieres deaktivieren. Selbst wenn Ihre Katze dagegen geimpft wäre, wäre dies nicht von Nutzen, da das Immunsystem nicht in der Lage ist, zu handeln.

Katzen sollten gegen Tollwut und Staupe geimpft werden. Der kombinierte Impfstoff schützt in der Regel vor Staupe (Panleukopenie) und häufigen Erkrankungen der oberen Atemwege wie Rhinotracheitis, Calicivirus und Chlamydia. Impfstoffe können durch Injektion unter die Haut oder in den Muskel oder als Aerosol direkt in die Nase der Katze verabreicht werden.

Jede Katze, die zum ersten Mal geimpft wird, benötigt eine Reihe von Impfstoffen im Abstand von mehreren Wochen. Bei neugeborenen Kätzchen beginnen diese Impfstoffe im Alter von sieben oder acht Wochen und dauern bis zu vier Monaten.

Tollwutimpfstoffe werden nur einmal im Alter von drei Monaten und für Erwachsene jeden Alters verabreicht. Impfstoffe für andere Katzenkrankheiten gibt es seit Mitte der 1980er Jahre, insbesondere den Impfstoff gegen das Katzenleukämievirus (FeLV). FeLV oder FeLeuk greifen die weißen Blutkörperchen einer Katze an und können bei dem Tier Leukämie verursachen.

Das Feline Immunodeficiency Virus (IVF) und die infektiöse Peritonitis (FIP) bei Katzen sind ebenfalls tödliche Krankheiten für die Katze, die durch Viren verursacht werden. Es gibt Labortests zum Nachweis, aber die derzeit für FIP verwendeten Tests können zu nicht schlüssigen Ergebnissen führen. Es gibt Impfstoffe gegen IVF und FIP, aber die Tierärzte sind sich immer noch nicht einig über ihre Wirksamkeit bei der Verhinderung der Übertragung von Krankheiten.

Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, festzustellen, ob bei Ihrer Katze ein Risiko für diese Krankheiten besteht und ob der potenzielle Nutzen einer Impfung das Risiko überwiegt.

Entwurmung

Es wird auch sehr wichtig sein, einen Entwurmungsplan zu befolgen, der darin besteht, ihn alle 3 Monate intern zu entwurmen und a monatliche Pipette. Wenn Sie Ihre Katze im Garten lassen möchten, ist es sehr wichtig, dass Sie diese Pflege anbieten, um zu verhindern, dass Flöhe, Zecken und Mücken in den Garten gelangen. Entdecken Sie in Animal Expert einige Hausmittel, um eine Katze zu entwurmen.

Spay oder Neutrum

Schließlich ist es hilfreich, unseren Tierarzt nach der Sterilisation unserer Katze zu fragen. Es ist wichtig zu verstehen, dass die meisten der verlassenen Tiere aus unerwünschten Würfen stammen, was bei dieser Art sehr verbreitet ist. Darüber hinaus hat die Kastration einer Katze viele Vorteile, wie z ein stabiler Charakterdie Gewissheit, dass er nicht auf der Suche nach Abenteuern aufbricht und dass wir Leiden während der Hitze vermeiden.

Katzenerziehung für Erwachsene

Obwohl es nicht so üblich ist, Informationen über die Erziehung einer Katze zu finden, ist die Wahrheit, dass dies ein sehr wichtiger Faktor ist, da er davon abhängt eine gute koexistenz genießen. Erwachsene Katzen haben ihren Sozialisationsprozess bereits bestanden, aber es ist immer noch wichtig, ihn regelmäßig durch Besuche anderer Menschen zu verstärken, die die Katze zu einer geselligen und offenen Haltung ermutigen.

Die Erziehung der Katze sollte immer auf positiver Bestärkung beruhen: Liebkosungen, Leckereien und liebevolle Worte helfen Ihnen zu verstehen, dass Sie etwas richtig gemacht haben. Natürlich müssen Sie die Bestrafung um jeden Preis vermeiden.

Was sollen wir ihm beibringen?

Unter den Dingen, die wir unserer Katze beibringen sollten, werden wir hervorheben, dass wir unserer Katze beibringen sollten, den Sandkasten zu benutzen, damit die Umgebung des Hauses erhalten bleibt jederzeit hygienisch. Dies sind sehr saubere Tiere, die bald verstehen werden, was Sie vorschlagen. Es ist auch wichtig, Ihnen den Umgang mit dem Schaber beizubringen, wenn Sie nicht beobachten möchten, wie er unsere beliebtesten Möbel zerstört.

Körperhygiene der Katze

Obwohl Katzen Tiere sind von Natur aus sauberEs ist sehr wichtig, Zeit damit zu verbringen, Ihnen bei der Pflege Ihres Fells zu helfen. Dies hängt davon ab, ob es hell und gesund ist.

Es ist wichtig, dass Ihre Katze einen Stamm, ein Gerät oder einen Schaber zur Hand hat, damit die Nägel gespitzt werden. Wenn Sie es nicht haben, denken Sie daran, dass Sie es auf jeder anderen Art von Oberfläche ausführen können, z. B. auf einem Sofa. Du musst Schneiden Sie sie, wenn Sie schätzen Sie haben eine beachtliche Größe erreicht. Wenn Sie Angst haben, dies zu tun, können Sie sich an den Tierarzt wenden, der verpflichtet ist, dies kostenlos zu tun.

Zähne

Es ist sehr wichtig, auf die Zähne der erwachsenen Katze zu achten, um dies sicherzustellen Wenn dein Alter kommt, behalte sie. Obwohl es schwierig ist, die Zähne einer Katze zu putzen, gibt es viele Tricks und Tipps, die Ihnen helfen, den Mund sauber zu halten, ohne Keime oder Zahnstein. Um auf den Markt zu kommen, finden wir "Leckereien" für Katzen mit dieser Funktion, aber wir können Ihnen auch helfen, indem wir Trockenfutter anstelle von Nassfutter anbieten. Entdecken Sie in Animal Expert weitere Möglichkeiten, die Zähne einer Katze zu putzen.

Bürsten

Katzen verbringen ganze Stunden damit, ihre Mäntel zu putzen. Seine Zunge ist sehr rau, also kann er es entfernen Sie tote Haare sehr leicht. Aus demselben Grund können sich bei Katzen Haarballen im Magen ansammeln, was auf lange Sicht zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen kann. Wenn wir den Verdacht haben, dass sich bei unserer Katze Haarballen im Magen angesammelt haben, müssen wir auf Katzenmalz zurückgreifen, ein Produkt, das bei der Evakuierung von nervigen Trichobezoaren hilft.

Um dieses Problem zu vermeiden, müssen wir bürste unsere Katze zwei- oder dreimal pro Woche, obwohl die Häufigkeit des Bürstens je nach Haartyp, Haarausfall oder Haarausfall sehr unterschiedlich ist. Das Häuten von Katzen geschieht normalerweise im Frühling und Herbst, und zu diesem Zeitpunkt müssen wir mehr auf ihre Pflege achten.

Obwohl in der Regel Katzen Benötigen Sie keine regelmäßigen BäderManchmal müssen Sie ihnen helfen, völlig sauber zu sein, wenn sie stark verschmutzt sind. Katzen sollten sich an Wasser gewöhnen, da sie noch klein sind. Wenn nicht, haben sie normalerweise Angst vor der Badewanne.

In diesem Fall können Sie unseren Tricks folgen, um eine Katze zu reinigen, ohne sie zu baden:

  • Baby-Feuchttücher sind ideal zum Reinigen kleiner Oberflächenflecken.
  • Verwenden Sie für die schwersten Fälle einen in warmem Wasser getränkten Schwamm.
  • Holen Sie sich Trockenreinigungsschaum, um Ihre Katze gründlich zu reinigen, ohne sie anfeuchten zu müssen.

Wenn Ihre Katze jedoch Spaß am Wasser hat und gerne plantscht, wenn Sie einen Wasserhahn öffnen, zögern Sie nicht, Schritt für Schritt zu erfahren, wie Sie eine Katze zu Hause baden können, und achten Sie dabei auf die genannten Produkte und Ratschläge.

Erwachsene Katze füttern

Die Katze sollte für ihren Zustand und ihren Gesundheitszustand geeignetes Futter erhalten. Es ist sehr wichtig, die verschiedenen Arten von Lebensmitteln zu berücksichtigen, bevor wir eine bekommen. Was auch immer wir wählen, es muss immer von Qualität sein. Einige spezielle Arten von Futtermitteln sind:

  • Normales Fleisch
  • Normales Fischfutter
  • Bio-Lebensmittel
  • Ich denke für Riesenkatzen
  • Für allergische Katzen
  • Für fettleibige Katzen
  • Für Katzen mit Magenempfindlichkeit
  • Für sterilisierte Katzen
  • Für die Haarballen
  • Für die Zahngesundheit
  • Bei gesundheitlichen Problemen (spezifisch)

Grundsätzlich sollten wir eine Katze mit füttern Ich denke trockentäglich da es als Desinfektionsmittel für Ihre Zähne wirkt. Diese Art von Nahrung sollte die Grundlage ihrer Ernährung sein, da sie alle notwendigen Nährstoffe für unsere Katze liefert. Die empfohlene Menge ist je nach Gewicht der Katze auf dem Produktbehälter angegeben.

Auf der anderen Seite, im Sommer, aus einer Laune heraus oder wenn wir feststellen, dass unsere Katze kein Wasser trinkt, ist es ratsam, es anzubieten nasses Essen für Katzen, da es zusätzliche Feuchtigkeit liefert (sie lieben es auch). Es fördert jedoch die Anreicherung von Zahnstein, so dass es wichtig ist, es nicht zu übertreiben und es nur gelegentlich anzubieten.

Es gibt auch Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel und eine große Auswahl an Nahrungsmitteln, die Sie Ihrer Katze als Extra zur Verbesserung geben können

Spaß, Geselligkeit und geistige Anregung

Es gibt Katzen aller Art, manche unabhängiger oder geselliger, andere verspielter oder ruhiger. Alle von ihnen müssen durchführen körperliche und geistige Aktivitäten täglich. Das ist wichtig, um eine gesunde und glückliche Katze zu haben.

Wir müssen wissen, dass Katzen keinen Spaß haben, wenn sie alleine spielen (oder zumindest für längere Zeit). Daher ist es sehr wichtig, verschiedene Spielzeuge für Katzen zu besorgen (das am meisten empfohlene ist der Staubwedel) und dass wir mit ihm interagieren, um ihn zum Spielen zu ermutigen .

Vergessen Sie nicht, dass die erwachsene Katze zwar einen bereits definierten Charakter hat, es jedoch wichtig ist, weiterhin mit ihr zusammenzuarbeiten (mit Menschen und Elementen der Umwelt), um ein Tier zu sein, das in der Lage ist, sich gut mit der Umwelt und unseren Gästen auseinanderzusetzen. Wenn Sie die Besucher dazu ermutigen, Ihnen Leckerbissen oder Essen anzubieten, ist dies eine hervorragende Gelegenheit, um eine wünschenswerte Haltung gegenüber unserer Katze zu fördern.

Sandkasten

Wenn die Katze erwachsen wird, geht sie instinktiv zu ihrer Katzentoilette und erkennt seine Bedürfnisse außerhalb dieser nicht. Se trata de animales muy limpios que respetan el entorno donde viven procurando una higiéne insólita. Aunque no olvides que esto dependerá de cada caso ya que algunos gatos pueden no haber aprendido a hacerlo.

Recuerda que la caja de arena debe estar en un lugar apartado y de cómodo acceso para el gato. También debes mantenerla limpia por lo que recomendamos retirar las heces de forma diaria und cambiar la arena dos veces a la semana.

La cama del gato

Al igual que los perros, los gatos también necesitan un lugar cómodo donde dormir y descansar. Debe disponer de una cama o un cojín blando y acolchado. Las mantitas serán muy apreciadas en invierno. A los gatos les gusta dormir en lugares cerrados así que debemos tener precaución de no dejar muebles abiertos porque podrían dormir allí y quedarse encerrados.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Guía completa para cuidar un gato adultoempfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Grundversorgung zu gehen.

17 Respuestas

A mí también me encantan los gatos. Tengo dos y les encanta meter la patita en el enchufe. Compré en los chinos tapa-enchufes para bebés y arreglado. Ahora tengo todos los enchufes de la casa tapaditos y asegurados, así me voy muchos más tranquila al trabajo. Gracias por los consejos Emma 🙂

Gracias a ti, es muy buena la idea!! así evitamos preocuparnos que puedan hacerse daño 😉 Un saludo Ingrid y suerte con los mininos!! 😀

Hola me acaban de regalar un gatito de dos meses y estoy como una madre primeriza por que nunca había tenido un gato, pero me encanta esta nueva experiencia me gustaria cuidarlo bien el ahora mismo esta recorriendo toda la casa y esta asustando por no conocernos no a querido comer y solo se esconde bajo la cama que debo hacer no quiero que le pase nada.

Hola Luz, es normal que te preocupe, seguramente esté asustado porque es todo nuevo para él, si continuase sin comer ni salir coméntalo con el veterinario. Sobre todo debes seguir las recomendaciones del artículo, cuidado con objetos peligrosos o plantas (podrían ser tóxicas) y los enchufes trata de taparlos con tapa enchufes de plástico para bebés. Ahora siendo pequeño va a querer morder todo, sobre todo cables, intenta ocultarlos lo máximo que puedas y no olvides desconectarlos y taparlos con los tapa enchufes si no estás en casa. No dejes cosas que gran valor a su alcance, los cachorros pueden destruirlo, es una etapa algo movidita tanto en perros como en gatos. Hay alimento especial para gatitos cachorros (pienso y comida húmeda) en el supermercado y también leche especial para gatitos. Recuerda que disponga de bandeja higiénica para hacer sus necesidades y limpiarla muy a menudo, que tenga siempre agua y comida, y hacerle chequeos en el veterinario (vacunas, desparasitaciones…etc.). Te recomiendo que le compres o le fabriques un rascador, lo agradecerás y él también. Y lo más simple: ¡Dale mucho cariño! Mucha suerte 🙂

Hola Emma , como estas , mira mi problema es el siguiente
Tengo un gatito de aproximadamente 2 meses y me preguntaba que alimento le puedo dar que sea especial para el ,gracias por la recomendacion

¡Hola Christy! Simplemente ve al supermercado y busca alimento especial para gatitos, hay de muchos tipos (pienso, comida húmeda, leche especial para gatitos…etc.) Normalmente, la cantidad que le debes de dar lo indica en el propio envoltorio de la comida. Recuerda evitar darle leche de vaca nuestra porque muchos gatos son intolerantes, si le das de vaca que sea sin lactosa. ¡¡Un saludo!! 🙂

Buenas tardes, muchas gracias por el artículo, yo tengo un gato llamado Topacio y hace poco se enfermó, le salieron unas llagas en la boca y me gustaría saber qué se le puede dar. Si no es mucha molestia me gustaría dejar un enlace a mi primer entrada de blog, también amo los gatos y me gusta hablar de ellos.

Hola Diego, disculpa la demora. Probablemente sea a causa de alguna alergia o infección, o puede ser a causa de una lesión en su boca que haya aparecido y al tener el sistema inmunitario bajo. Debes llevar a Topacio al veterinario, ellos le darán el tratamiento más adecuado, ya sea inyectándole, dándole pastillas o haciendo cambios en su dieta, dependiendo de qué se trate en su caso. Si ya han desaparecido y sigues dándole lo mismo de comer y no has hecho ningún cambio en tu hogar (productos de limpieza nuevos, materiales nuevos o juguetes del gato o cama nuevos…etc.) entonces será debido a una lesión que ya se ha solucionado. ¡Suerte y mis mejores deseos! 🙂

Gracias por la información

Gracias a ti Rafael 😉 ¡Un saludo!

A mi gatito le golpearon una piernita ya está en tratamiento y reposo absoluto, su hambre es insaciable pero nada ha hecho popo en tres días, sólo pipi, que debo hacer para que haga de la popo .

Hola José Antonio, disculpa la demora. Puedes darle malta especial para gatos, puedes encontrarla en secciones de mascotas en supermercados o en tiendas de animales. También puedes darle una cucharada de aceite de parafina al día. Este aceite lo puedes encontrar en farmacias, y es apto para los humanos también. ¡Un saludo y que se ponga bueno tu gatito!

Hola Emma
Tengo una pareja de gatitos y los amo, pero cambie mis horarios de trabajo y eso le ha afectado mucho a Rajesh que es el macho, van dos veces que me orina entre mis cosas y el aroma me da mucha alergia, como puedo limpiar el orín de mi gatito para que no me provoque alergia?

Hola Ivonne, tu gato está esterilizado o castrado? normalmente ese comportamiento suele desaparecer si lo esterilizas, y siempre es mejor hacerlo a edad temprana. Si tu gato no va a procrear lo mejor es esterilizarlos, es mejor para ellos y mejor para ti. Pero si no quieres hacer esto o no puedes todavía, trata de hacer algunas cosas para ver si cambia de comportamiento: Ten siempre muy limpio su arenero (odian los areneros sucios o descuidados) y mantenlo en un lugar bastante alejado a ser posible de su camita y sus cuencos de comida y agua. El arenero debe ser bastante amplio y no estar en un lugar donde haya mucho ruido ya que le estresará. Recuerda evitar dejar tus cosas por ahí para que no las orine y coloca alguna manta extra encima de la cama, sofá o sillones para que no la orine. Dale mucho cariño y mimos y dale comida húmeda sabrosa de vez en cuando. Si su comportamiento no cesa, lo mejor es que lo lleves al veterinario para que lo examinen, ya que puede que sea un problema de infección de orina o similar, y habría que descartar eso antes de nada. Sobre limpiar las cosas para que no te dé alergia, si puedes lavar las cosas con agua lejía y que no se estropeen sería lo mejor, si no, lava con detergente en polvo en la lavadora. Puedes pulverizar con alguna colonia con olor cítrico tus cosas para que el gato no se sienta atraído por orinar ahí. Mucha suerte. 🙂

Hallo Cuidaré un gatito en mi casa por una semana. Que consejos me das? . Saludos y gracias.

Protege a tu mascota de los parásitos externos

Los parásitos externos, tales como las garrapatas o las pulgas, pueden atacar a tu gato y poner en peligro su salud. Este tipo de parásitos afectan a la piel de tu mascota y se alimentan de su sangre pudiendo ocasionar anemia en tu gato, e incluso transmitir enfermedades.

Si quieres evitar esta situación, la primera medida que debes tomar es la prevención. Para ello, es necesario que conozcas cuáles son los tratamientos más eficaces con el fin de eliminar cualquier posibilidad de que los parásitos externos hagan acto de presencia.

Uno de los productos más recomendables por su eficacia son las Pipetas antiparasitarias PARASITAL ®. Elaboradas con activos naturales, las pipetas son capaces de repeler pulgas, garrapatas y moscas garantizando el máximo bienestar de nuestra mascota. Tan solo necesitarás aplicarla una vez al mes en la zona de unión entre el cuello y la espalda, así como en la base de la cola para lograr los mejores resultados. Además, si tienes gatitos bebés o gatos pequeños, lo mejor es utilizar las Pipetas Antiparásitos PARASITAL® para pequeños mamíferos y gatitos.

Pero si lo que buscas es una solución a más largo plazo, la mejor opción es el Collar para gatos PARASITAL ®. Ofrece hasta tres meses de protección contra los parásitos externos. Entre sus ventajas destaca su fácil colocación, ya que lo único que necesitarás será colocar el collar a tu gato y asegurarte de que lo lleva puesto para garantizar su correcto funcionamiento.

No te olvides de completar estos tratamientos con la aplicación de polvo repelente PARASITAL ® una o dos veces a la semana. Este producto controlará la aparición de los parásitos externos al espolvorearlo por aquellas zonas donde es más frecuente su presencia, como son las orejas, el torso o el vientre.

Cuidados de un gato durante el baño

¿Sabías que puedes proteger a tu mascota de los parásitos mientras lo bañas? Aunque la tarea de bañar a tu gato puede resultar algo complicada, sin duda es uno de los mejores momentos que puedes aprovechar para prevenir la aparición de insectos y parásitos.

La clave se encuentra en el champú. Utiliza uno diseñado especialmente para gatos, que además de actuar como jabón, deje en la piel de tu mascota una capa repelente con la que podrás mantener bien lejos a estos microorganismos.

Esto precisamente es lo que logra Champú PARASITAL ® que, además, está elaborado con ingredientes naturales para cuidar todavía más a tu mascota al resultar menos agresivo para su dermis. Para aplicarlo, moja con cuidado la piel de tu gato y esparce el champú a lo largo de su espalda. Déjalo actuar durante unos 5 minutos y retira el jabón con abundante agua.

Elige la mejor arena para tu mascota

Si quieres cuidar a tu gato, uno de los aspectos que no debes descuidar es la arena. Tener su bandeja en perfectas condiciones es fundamental para garantizar su máximo bienestar, así como su salud.

Utiliza un material natural, de absorción rápida y que impida la formación de gérmenes. De esta forma, tu mascota disfrutará de las mejores condiciones higiénicas, a la que vez verá protegida su piel.

A la hora de elegir una arena para tu gato es esencial que te fijes en estos detalles y también en su capacidad para evitar malos olores. Zotalín ® Arena ha sido especialmente diseñado para cubrir estas necesidades y cuidar la salud de tu mascota.

Este producto 100% natural, de origen mineral y sin polvo se encuentra libre de aditivos para ofrecer el mayor grado de confort a tu mascota. Además, su versatilidad le permite ser utilizado en lechos para perros y aves, así como absorbente en frigoríficos, cubos de basura o talleres.

Video: Langhaarkatzen richtig bürsten. Tierversteher TV. WDR (Januar 2020).