Tiere

Deutsche Dogge Rennen

Er Deutsche Dogge Es ist einer der größten, elegantesten und charismatischsten Hunde. Der von der International Cynological Federation (FCI) akzeptierte Rassestandard bezeichnet ihn als "Apollo der Hunderassen", und sein gut proportionierter Körper und seine Haltung sind in perfekter Harmonie.

Egal, ob Sie daran denken, eine Deutsche Dogge zu adoptieren, oder ob Sie es gerade getan haben und Informationen über die Rasse benötigen, um Ihrem pelzigen Begleiter die beste Lebensqualität zu bieten, bei ExpertAnimal erfahren Sie alles über diesen großen Hund, seine Herkunft , körperliche Eigenschaften, Pflege und mögliche gesundheitliche Probleme.

  • Europa
  • Deutschland
  • 15-35
  • 35-45
  • 45-55
  • 55-70
  • 70-80
  • Mehr als 80
  • 1-3
  • 3-10
  • 10-25
  • 25-45
  • 45-100
  • 8-10
  • 10-12
  • 12-14
  • 15-20
  • Niedrig
  • Zur Hälfte
  • Hoch
  • Fang
  • Geschirr

Herkunft der Deutschen Dogge

Die ältesten bekannten Vorfahren dieser Rasse sind der Bullenbeisser (ausgestorbene deutsche Rasse) und die deutschen Hunde, mit denen Wildschweine gejagt wurden. Durch Kreuze zwischen diesen Hunden entstanden verschiedene Arten von Bulldoggen, aus denen 1878 die heutige Deutsche Dogge hervorging.

Das Merkwürdige am Namen dieser Rasse ist, dass sie sich in Wirklichkeit auf Dänemark bezieht Die Rasse wurde in Deutschland geschaffen Von deutschen Hunden. Es ist nicht bekannt, warum dieser Hund als Deutsche Dogge bezeichnet wird, es ist jedoch auch besser bekannt als Deutsche Bulldogge, Deutscher Mastiff und Deutscher Alano.

Obwohl nicht viele einen so großen Hund haben können, ist der Ruhm der Rasse riesig und praktisch jeder kann einen erkennen. Dieser Ruhm ist hauptsächlich auf die Popularität von zwei großen Dänen von Cartoons zurückzuführen: Scooby-Do und Marmaduke.

Physikalische Eigenschaften der Deutschen Dogge

Das ist ein Hund sehr groß, mächtig, elegant und aristokratisch. Trotz seiner Größe und imposanten Figur ist es ein gut proportionierter und schöner Hund.

Die Kopf der Dogge Es ist länglich und dünn, aber nicht spitz. Naso-frontale Depression (Stop) ist gut definiert. Die Nase sollte schwarz sein, außer bei Harlekin- und blauen Hunden. Bei Harlekinfarben wird eine teilweise pigmentierte oder fleischfarbene Nase akzeptiert. Bei Blues ist die Nase anthrazit (verdünnt schwarz). Er Schnauze Es ist tief und rechteckig. Die Augen sind mittelgroß, mandelförmig und wirken lebendig und intelligent. Dunkle sind bevorzugt, aber sie können bei blauen und Harlekin-Hunden heller sein. Bei Harlekinhunden können beide Augen unterschiedliche Schattierungen haben. Die Ohren Sie sind von hoher Insertion, Stürzen und mittlerer Größe. Traditionell wurden sie geschnitten, um dem Hund "mehr Eleganz" zu verleihen, aber zum Glück wird diese grausame Sitte in vielen Ländern nicht mehr verwendet und sogar bestraft. Der FCI-Standard der Rasse erfordert kein Ohrschneiden.

Die Länge des Körpers entspricht fast der Höhe am Kreuz, insbesondere bei Männern, so dass das Profil des Körpers quadratisch ist. Der Rücken ist kurz und der Rücken leicht gewölbt. Die Brust ist tief und breit, während die Flanken auf dem Rücken zurückgezogen sind. Der Schwanz ist lang und hoch eingeführt. Die Höhe am Kreuz ist wie folgt:

  • Bei Männern sind es mindestens 80 Zentimeter.
  • Bei Frauen sind es mindestens 72 Zentimeter.

Die Haare der Deutschen Dogge sind kurz, dick, hell, glatt und abgeflacht. Es kann Kitz, gestromt, Harlekin, schwarz oder blau sein.

Deutsche Dogge Charakter

Die enorme Größe der Deutschen Dogge kann einen falschen Eindruck von seinem Temperament und Charakter vermitteln. Im Allgemeinen sind diese Hunde Sie sind sehr freundlich und liebevoll mit Ihnen, obwohl sie mit Fremden vorbehalten sein können. Sie sind normalerweise nicht aggressiv, aber es ist wichtig, sie von Welpen zu trennen, da sie dazu neigen, Fremden gegenüber reserviert zu sein. Richtig sozialisiert sind Hunde, die mit Menschen, anderen Hunden und sogar mit anderen Haustieren gut auskommen. In diesem Fall sind sie besonders gute Freunde von Kindern, obwohl sie als junge Hunde für jüngere Kinder unangenehm sein können.

Viele finden es schwierig, eine Deutsche Dogge zu trainieren. Diese Idee ergibt sich aus den traditionellen Methoden des Hundetrainings. Deutsche Doggen sind sehr anfällig für Missbrauch und reagieren nicht gut auf traditionelles Training. Mit dem positives Training (Klickertraining, Belohnungen usw.) Es können spektakuläre Ergebnisse erzielt werden.

Diese Hunde brauchen häufige Gesellschaft. Sie sind in der Regel nicht destruktiv, aber sie können sein, wenn sie für eine lange Zeit allein gelassen werden oder wenn sie sich langweilen. Sie können aufgrund ihrer Größe auch zerstörerisch sein, besonders wenn sie Welpen und Teenager sind, aber sie sind in der Wohnung nicht sehr aktiv.

Die Pflege der Haare der Deutschen Dogge ist einfach. Es ist normalerweise genug mit ihm Gelegentliches Bürsten, um tote Haare zu entfernen. Das Bad ist nur erforderlich, wenn der Hund verschmutzt ist. Aufgrund seiner Größe ist es immer ratsam, zum Hundefriseur zu gehen.

Diese Hunde Sie müssen mäßig trainieren und sie sind draußen viel aktiver als im Haus. Obwohl sie sehr große Hunde sind, passen sie sich nicht gut an das Leben im Garten an. Es ist besser, wenn sie im Inneren des Hauses, im Familienkern, leben und Sport treiben dürfen.

Aufgrund ihres relativ ruhigen Temperaments können sie sich an das Leben in Wohnungen und Appartements anpassen, aber ihre Größe kann in sehr kleinen Häusern zu Problemen führen, da sie Ornamente zerbrechen können, ohne es zu merken. Andererseits und auch aufgrund seiner Größe muss man vor der Annahme einer Dogge bedenken, dass die Nahrungsmittelkosten sehr hoch werden.

Gesundheit der Deutschen Dogge

Leider ist dies eine Hunderasse, die für verschiedene Hundekrankheiten prädisponiert ist. Zwischen häufigste Krankheiten in der Deutschen Dogge Folgendes wurde gefunden:

  • Verdrehung des Magens
  • Hüftdysplasie
  • Kardiomyopathie
  • Caudale zervikale Spondylomyelopathie oder Wobbler-Syndrom
  • Wasserfälle
  • Ellenbogendysplasie
  • Osteosarkom

Um die Entstehung der Vorerkrankungen zu verhindern oder die Symptome rechtzeitig zu erkennen, ist es unerlässlich, dass Sie jährliche Überprüfungen durchführen sowie den Impf- und Entwurmungskalender auf dem neuesten Stand halten. Geh zu deinem Tierarzt wann immer Sie Zweifel haben oder ein merkwürdiges Verhalten in Ihrer Dogge bemerken.

Merkmale der Deutschen Dogge

Sie können nicht über den Hund der Deutschen Dogge sprechen, ohne sich auf seine Größe zu beziehen. Es ist eine der größten bekannten Rassen, mit einer enormen Größe und einem Gewicht, das das eines Menschen leicht erreichen kann. Es ist eine Rasse, die einschüchtert, es nur zu sehen, aber im Allgemeinen mit jedem zurechtkommt und keine Gefahr für die Menschen darstellt.

Es ist ein sehr gut proportionierter Hund mit langen und robusten Beinen und in Anbetracht seiner Größe sehr stilisiert. Es ist auch in seinen Bewegungen beweglich und für seine Größe ziemlich schnell und benötigt eine ziemlich hohe Aktivität, die immer kontrolliert wird, damit kein Problem auftritt.

Es ist ein großartiger Begleithund, als Familie zu leben, und kann auch die Funktionen eines Wachhundes erfüllen, da es dazu neigt, Fremden zu misstrauen. Ein großartiges Beispiel für Stärke und kontrollierte Kraft und für eine einzigartige Eleganz im Tierreich.

Unter allen Merkmalen der Deutschen Dogge sticht ihr großer Kopf hervor, mit kleinen und dunklen, sehr ausdrucksstarken Augen und mittelgroßen Ohren, die sich zu beiden Seiten des Kopfes beugen und fallen. Seine Figur ist lang und stilisiert sowie sehr muskulös und endet in einem langen Schwanz, der normalerweise zum Boden führt.

Deutsche Dogge Größe

Der Deutsche Dogge Hund ist ein Riese in der Welt der Hunde. Größe und Gewicht sind unvergleichlich. Die Größe der Deutschen Dogge kann leicht eine Höhe von etwa 90 Zentimetern erreichen, was bedeutet, dass sie, wenn sie auf ihren beiden Hinterbeinen steht, fast zwei Meter erreichen wird. Frauen sind etwas kleiner als Männer, obwohl es kein Unterschied ist, der übermäßig auffällt.

Was das Gewicht der Deutschen Dogge betrifft, bewegen sich die Zahlen zwischen mindestens 50 kg einer Frau und höchstens 100 kg eines Mannes, ein Gewicht, das nicht jeder beherrschen kann. Es ist zweifellos einer der größten Hunde, die es gibt, aber seine Größe steht seinem großen Herzen in nichts nach und deshalb ist es eine der am meisten geschätzten Rassen als Familienbegleiter für Menschen aller Arten und Umstände.

Fell der Deutschen Dogge

Das Fell der Deutschen Dogge ist sehr kurz und hart und fühlt sich grob an. Es neigt dazu, von sich aus sehr hell zu bleiben, obwohl es möglicherweise Bürsten erfordert, um sich in seinem besten Zustand zu zeigen. Sie können Kopien in verschiedenen Farben präsentieren, die alle gleichermaßen gültig und anerkannt sind. Diese Farben sind:

  • Leonado, ein goldener Farbton, der blass oder intensiv sein kann, normalerweise begleitet von einer schwarzen Maske.
  • Tabby, grundlegender Kitzton, begleitet von schwarzen Streifen, die sich über den gesamten Körper ausbreiten.
  • Harlekin, reine weiße Basis und mit weißen Flecken in verschiedenen Formen und Größen über den ganzen Körper verteilt.
  • Schwarz, das den gesamten Körper bedeckt und einige weiße Flecken auf Brust und Beinen haben kann.
  • Blauer, dunkler Stahlschirm, der auch weiße Flecken auf der Brust oder den Beinen haben kann.

Deutsche Dogge Verhalten

Im Laufe der Jahre und der selektiven Zucht hat sich die Deutsche Dogge zu einer der freundlichsten, liebevollsten und sensibelsten Rassen entwickelt. Sie fühlen sich ihrem Besitzer sehr verbunden und schätzen ihr Unternehmen vor allem. Es ist kein Tier, das Einsamkeit gut verträgt, daher erfordert es jeden Tag viel Aufmerksamkeit und Pflege, um glücklich und liebevoll zu sein.

Es ist auch ein sehr ruhiges und ausgeglichenes Rennen, das normalerweise in keiner Situation nervös ist. Es ist auch leicht zu erziehen und gehorsam und kann aufgrund seiner Größe und des Misstrauens gegenüber Fremden ein guter Wachhund sein.

Die Deutsche Dogge ist gut sozialisiert und wird der beste Freund von Kindern und anderen Hunden sein. Sie ist immer spielbereit und führt nie zu einem Kampf. Es ist ein großartiges Familienhaustier und gilt als der größte Schoßhund der Welt. Er liebt den physischen Kontakt mit seiner Familie, deshalb ist er immer offen für Liebkosungen und Zuneigung.

Aufgrund seines ruhigen Temperaments passt es sich sehr gut an das Leben in einem Haus an, auch wenn sein Platz reduziert ist. Es wird nur notwendig sein, Ihnen jeden Tag eine ausreichende Menge an Bewegung und Spielen anzubieten. Er hat auch eine hohe Intelligenz, die es ihm ermöglicht, die Befehle sehr schnell zu lernen, denen er immer gehorchen wird, um seiner Familie zu gefallen.

Hauptkrankheiten der Deutschen Dogge

Bekanntlich haben große oder riesengroße Hunde eine geringere Lebenserwartung als kleinere Hunde. Der Durchschnitt dieser Tiere liegt bei 10 Jahren, obwohl sie sie je nach Form und Lebensgewohnheiten überwinden können. Was die häufigsten Krankheiten der Rasse betrifft, so neigt sie aufgrund ihrer Größe zur Verdrehung des Magens, weshalb Sie besonders auf Ihre Ernährung achten müssen. Sie können auch unter anderem an Hüftdysplasie, Kardiomyopathie, zervikaler Spondylomyelopathie, Katarakten oder Ellbogendysplasie leiden. Einige dieser Krankheiten können durch einen angemessenen Lebensstil vermieden werden, obwohl es immer ratsam ist, zum Tierarzt zu gehen, wenn das Tier irgendwelche seltsamen Symptome zeigt.

Grundversorgung der Deutschen Dogge

Damit Ihre Deutsche Dogge gesund bleibt, müssen Sie bei der Pflege unbedingt einige Richtlinien befolgen. Natürlich sollten Sie Ihre Impfungen und Entwurmungen auf dem neuesten Stand halten, aber dies ist nicht das einzige, was Sie kontrollieren müssen.

Aufgrund seiner Neigung zur Verdrehung des Magens müssen Sie eine qualitativ hochwertige Diät einhalten, immer auf die Dosierung achten und vor oder nach dem Essen keine sportlichen Aktivitäten durchführen und auch sicherstellen, dass Sie nicht zu viel Wasser trinken. Außerdem müssen Sie Ihre Mahlzeiten in mehrere Portionen aufteilen, damit Sie nicht zu viel auf einmal essen.

Was die Übung anbelangt, wird es viel Zeit kosten, all Ihre Energie zu verbrauchen, aber auf mehrere Ausflüge pro Tag verteilt, damit der Bedarf nicht zu hoch ist und dies zu einem Problem für das Tier führen kann.

Im übrigen ist es aufgrund seines Temperaments und seiner guten Veranlagung ein leicht zu behandelnder und zu erziehender Hund. Es ist wichtig, es als Welpe mit anderen Tieren und Menschen in Kontakt zu bringen, um einen ausgeglichenen, ruhigen und sehr freundlichen Erwachsenen zu haben.

Das Fell muss kaum gepflegt werden, es muss nur ein oder zwei Mal pro Woche gebürstet werden, und es wird nicht zu oft gebadet werden, um es alle paar Monate zu baden.

Kuriositäten der Deutschen Dogge

  • In der Populärkultur hatte die Deutsche Dogge viele Darstellungen, die dem Rennen Berühmtheit verliehen haben. Einer der bekanntesten ist der Charakter Scooby Doo, ein großer brauner Däne, der auf der ganzen Welt bekannt ist. Ebenfalls bekannt ist Marmaduke, ebenfalls braun und Protagonist von Cartoons, die sogar auf die Leinwand gekommen sind.
  • Die International Cynological Federation hat ihn aufgrund seiner körperlichen Eigenschaften, seines Gleichgewichts und seines einzigartigen Temperaments als den Apollo unter allen Rassen angesehen.
  • Es hat die Tendenz, seinen Schwanz kräftig zu bewegen, was Vorsicht geboten ist, da es aufgrund seiner Größe und Stärke eine echte Peitsche sein und Personen oder Gegenstände beschädigen kann.

Wenn Sie Ihr Leben mit einer Dogge teilen möchten, wenden Sie sich am besten an einen vertrauenswürdigen Züchter, der Erfahrung in der Rasse hat und Ihnen alle Gesundheitsgarantien Ihres Welpen bieten kann. Auf diese Weise haben Sie auch Informationen aus erster Hand über die Rasse, können Ihre Fragen beantworten und die Eltern Ihres neuen Partners aus erster Hand treffen. Wenn Sie die Bedürfnisse Ihres Hundes verstehen, erhalten Sie ein ausgewogenes und liebevolles Exemplar, mit dem Sie über viele Jahre hinweg die beste Beziehung aufrechterhalten.

Datenblatt der Doggerasse

Körpergröße zwischen 90 und 90 cm bei Männern und zwischen 72 und 84 cm bei Frauen
Gewicht zwischen 75 und 100 kg bei Männern und zwischen 50 und 90 kg bei Frauen

Sehr kurzes, weiches und glattes Haar. Schwarz, weiß oder meliert

Fröhlicher, verspielter, liebevoller und sehr treuer Charakter
Gute Gesundheit, aber anfällig für Dysplasie und / oder Herzprobleme
Geschätzte Lebenserwartung zwischen 9 und 12 Jahren

Eine kleine Geschichte über die Deutsche Dogge Rasse

Ihr Ursprung liegt in Deutschland, daher ist nicht genau bekannt, warum sie Deutsche Dogge heißt. Es kommt vom Bullenbeisser, einer deutschen Rasse, die bereits ausgestorben ist, auf halbem Weg zwischen dem Hound und dem englischen Mastiff.

Nach der Chronologie ihrer Geschichte ist bekannt, dass die Alanos-Krieger aus Asien vertrieben wurden und bei ihrer Ankunft in Europa Kreuzungen zwischen ihren riesigen Kampfhunden und den deutschen und französischen Hunderassen machten.

Aus diesen Zusammenflüssen entstand 1870 die Deutsche Dogge, eine Rasse, die von Königen, Adligen und Künstlern historisch sehr geschätzt wurde.

Wussten Sie, dass der Dichter Alexander Pope eine Kopie dieser Rasse als Haustier hatte? Seine Eleganz, Intelligenz, Treue und sein ruhiges Temperament sind seine herausragendsten Eigenschaften.

Tatsächlich gilt er als Apollo aller Rassen, da er eine imposante Haltung und eine zarte und liebevolle Persönlichkeit vereint und so einen treuen Lebenspartner darstellt.

In seinen Anfängen hatte es jedoch keinen so umgänglicheren Charakter. Im Gegenteil, sein Instinkt war der eines Jägers, immer kämpferisch.

Daher war er Stammgast bei der Wildschweinjagd. Aufeinanderfolgende Zucht- und Ausbildungsprogramme haben es geschafft, es zu zähmen bis er die liebevolle und vertraute Dose wird Zur Zeit.

Es erhält andere Namen wie German Bulldog, German Mastiff oder German Alano und seine Lebenserwartung liegt zwischen 7 und 10 Jahren. Die Proportionen sind großartig, wie wir weiter unten sehen werden.

Körperliche Eigenschaften des Doggenhundes

Wissen Sie, dass das Stehen auf den Hinterbeinen eine Höhe von 2,10 Metern erreichen kann? Ein Riese, wenn wir uns auf Hunde beziehen.

Im Allgemeinen erreichen die Weibchen eine Größe von 72 bis 84 cm und ein Gewicht von 50 bis 90 kg, während die Männchen eine Größe von etwa 80 bis 90 cm und ein Gewicht von 75 bis 100 kg haben.

Es ist daher eine große Rasse, aber ausgewogen und gut proportioniert. Eigenschaften, die zu dieser Rasse geführt haben Halten Sie die Guiness-Aufzeichnung des größten Hundes und schwer von der Welt in mehreren Ausgaben.

Nach Angaben der International Cynological Federation (FCI) wird die Reinheit der Rasse bescheinigt, wenn ihre Länge der Widerristhöhe entspricht, wobei 5% bei Männern und 10% bei Frauen nicht überschritten werden dürfen.

Außerdem müssen Sie diese Standards erfüllen:

  • Ihr Nacken sollte lang, kräftig und leicht nach vorne gewölbt sein. Die Haut sollte nicht in Form eines Doppelkinns hängen.
  • Ihr Rücken sollte eine kurze gerade Linie mit einem subtilen Rückfall zeichnen.
  • Sein Schwanz sollte hoch und breit sein und sich zur Spitze hin verengen. In Ruhe solltest du eine natürliche Kurve simulieren, während du unterwegs bist, solltest du sie in Form eines Säbels tragen.
  • Die Lippen sollten einen gut definierten Rand haben und der Kiefer sollte mit kräftigen Kiefern mit gesundem Biss ausgestattet sein.
  • Die Beine sollten parallel aussehen und der schmale Nasenstock.
  • Die Wangenmuskeln sollten nicht hervorstehen.
  • Ihr Kopf sollte länglich und dünn sein, aber niemals spitz.
  • Die Ohren sind mittelgroß, hoch eingesetzt und fallen ab. Früher war es Brauch, sie zu zerschneiden, um ihre Feierlichkeit zu erhöhen, was heutzutage zum Glück nicht mehr praktiziert wird.
  • Sein Haar ist kurz, flach, glänzend und glatt.

Es gibt verschiedene Farbtöne für Ihr Haar:

  • Leonado Es zeichnet sich durch einen weichen oder intensiven Goldton aus, der von einer schwarzen Maske auf der Schnauze begleitet wird.
  • Tabby In diesem Fall hat das Gold schwarze Streifen im Bereich der Rippen. Es gibt auch die dunkle Maske in der Schnauze.
  • Harlekin Wir finden verschiedene Varianten, von reinweiß bis weiß mit gesprenkelten schwarzen oder unregelmäßigen Flecken auf einem tiefschwarzen VerteilerSchwarz Tiefschwarz wird mit weißen Flecken auf Brust, Schnauze, Nacken, Bauch und Extremitäten kombiniertBlau Das dunkle Stahlblau wird durch weiße Flecken auf der Brust und an der Unterseite der Beine ergänzt.

Aus Neugier sollte beachtet werden, dass die Nase in Blau- und Harlekin-Tönen anthrazit oder schwarz verdünnt ist. Im Harlekin kann es auch rosa sein.

Die Augen der Deutschen Bulldogge sind mandelförmig, dunkel gefärbt und dürfen nicht zu stark voneinander getrennt werden. In den Farben Blau und Harlekin können sie klarer sein, da Harlekins, die für Heterochromie anfällig sind (ein Auge jeder Farbe).

Temperament der Hunderasse der Deutschen Dogge

Zu seiner kommentierten Eleganz und königlichen Haltung müssen wir seinem Besitzer ein tiefes Gefühl der Treue hinzufügen, er braucht seine Gesellschaft und wird zum Zerstörer, wenn er gelangweilt ist oder lange Zeit allein bleibt. Lebe gerne mit anderen Hunden, mit anderen Haustieren und mit Kindern.

Er ist ein intelligenter Hund, denn wenn er gestört ist, zieht er es vor, sich zurückzuziehen, bevor er provoziert wird.

Aufgrund seiner Größe benötigt es viel Platz, passt sich aber nicht gut an das Leben im Freien an. Er macht es lieber drinnen und trainiert mit seinem Besitzer.

Empfohlene Pflege

Was die Pflege angeht, muss der Deutsche Dogge eine reichhaltige Diät einhalten, insbesondere wenn er ein Welpe ist. In dieser Phase müssen Sie 3 Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen, da die Menge in nur 2 Monaten 14 Kilo erreichen wird.

Als Erwachsener ist es ausreichend, 2 Mahlzeiten Trockenfutter für große Rassen täglich sowie Ergänzungsmittel zu sich zu nehmen, um den guten Zustand Ihrer Gelenke zu erhalten und die Reichweite Ihres beträchtlichen Gewichts zu verringern.

Sie sollten es 2 bis 3 Mal pro Woche bürsten, um abgestorbene Haare und Schmutz zu entfernen. Diese Häufigkeit kann während der Häutungssaison (Frühling und Herbst) zunehmen. Missbrauchen Sie nicht die Badezimmer, da es zu Reizungen, Allergien oder trockener Haut kommen kann. Einmal im Monat ist genug.

Aufgrund Ihrer Neigung zur Anreicherung von Zahnstein und Bakterien, die für Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch verantwortlich sind, sollten Sie Ihre Zähne mehrmals täglich putzen.

Als zusätzliche Maßnahme sind Zahnsnacks und Rindslederscheiben noch nicht vorbei. Während des Beißens stärkt Ihr Haustier dank seines hohen Anteils an Vitaminen und Mineralstoffen den Kiefer und beseitigt möglichen Zahnstein.

Die Deutsche Dogge fordert moderate tägliche Bewegung, etwa 30 oder 60 Minuten. Welpen brauchen etwas mehr Aktivität, ungefähr 90 Minuten pro Tag. Es hilft ihnen zu trainieren und zu lernen, während sie erforschen.

Halten Sie Ihren tierärztlichen Besuchskalender auf dem neuesten Stand und schützen Sie ihn vor Parasiten mit Entwurmungstabletten, Pipetten und Halsbändern, die Ihr Spezialist empfiehlt.

Training: Grundlagen

In Anbetracht der Tendenz, sich von Fremden zu distanzieren, was sie zur besten Rasse als Wachhund macht, ist es günstig, wenn Sie eine Kopie dieser Rasse in Ihr Leben aufnehmen, sie von einem Welpen sozialisieren, um sich an Menschen zu gewöhnen.

Die Ausbildung der Schublade ist angemessen, um einem Welpen zu verinnerlichen, was die Beschränkung bedeutet. In diesem Sinne müssen Sie einen großen Korb bereitstellen, damit Sie verstehen, dass dies der Ort ist, an dem Sie schlafen sollten.

Positive Verstärkung durch Lob und Belohnung ist ideal für das Training dieser Rasse. Sie können es auch üben, wenn Sie zum Tierarzt gehen, damit diese Erfahrung Ihnen gefällt und Sie keine Angst haben.

Denken Sie daran, dass Ihre Knochenstruktur bis zu 2 Jahren nicht den festgelegten Ton aufweist und es daher nicht ratsam ist, mit ihm zu joggen.

Mögliche Krankheiten des Doggenhundes

Diese Rasse hat eine gewisse genetische Veranlagung, unter folgenden Krankheiten zu leiden:

  • Hüftdysplasie
  • Verdrehung des Magens Es ist eine häufige Erkrankung bei großen Hunden und beinhaltet die Strangulation ihres Magens. Um reichliche Mahlzeiten zu vermeiden, sollten Sie diese vorzugsweise über den Tag verteilt einnehmen. Probieren Sie den Rest, den Sie nach dem Essen brauchen, und geben Sie vor oder nach dem Sport kein Wasser und keine Nahrung.
  • Kardiomyopathie
  • Osteosarkom oder Knochenkrebs.
  • Wobbler-Syndrom Diese neurologische Erkrankung ist erblich bedingt und führt dazu, dass der Hund beim Gehen infolge der Verengung des Rückenmarks wackelt.
  • Wasserfälle
  • Entropion und Ektopion. Es handelt sich um zwei Augenläsionen, die aufgrund einer schlechten Position des Augenlids zu Reizungen im Augapfel der Dose führen.
  • Hypothyreose
  • Jugendplätze.

In allen Fällen haben Operationen und / oder medikamentöse Behandlungen eine gute Prognose. Wie auch immer, es lohnt sich daran zu denken, dass Sie im Falle einer Anomalie oder einer merkwürdigen Veränderung zum Tierarzt gehen sollten.

Jetzt wissen Sie, dass die Rasse, zu der Scooby-Doo oder Astro of the Supersonic gehören, die idealen Eigenschaften zusammenbringt, damit Sie sich für ihn als Ihr neues Haustier entscheiden können. Er wird Ihre Gesellschaft und die Ihrer Familie genießen, es unter allen Umständen vermeiden, Sie zu belästigen und Ihnen zu zeigen, wie sehr er Sie liebt.

Video: Deutsche Dogge vs Bernhardinerwer ist schneller??? (Dezember 2019).