Tiere

Hamster-Food-Liste

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihrem Zuhause ein kleines Haustier hinzuzufügen, haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, einen Hamster zu haben? Diese kleinen Nagetiere sind pflegeleicht, Sie passen sich nahtlos an ihre Umgebung an und beanspruchen nicht zu viel Platz. Kurz gesagt, Hamster sind die perfekten Haustiere für Kinder und Erwachsene.

In den USA und in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg populär geworden Sehr häufige Tiere in Häusern.

Obwohl es gibt eine große Vielfalt von Hamstern, insgesamt 19 Arten, Der Syrer ist eines der bekanntesten Exemplare. Es sieht aus wie ein Miniatur-Teddybär und seine Farbe ist golden. Neben den Zwerghamsterarten gibt es aber auch andere bekannte Arten wie den Roborovski-Hamster, den Chinesischen Hamster oder den Europäischen Feldhamster.

Die Exemplare der syrischen Sorte sind wahrscheinlich die besten Haustiere für Kinder, auch weil sie größer sind und leicht gepflegt und verwaltet werden können. Wir benachrichtigen Sie jedoch bereits: Die Freundlichkeit des Hamsters ist relativ. Erwarten Sie von einem Hund nicht die gleiche Hingabe wie von einem Nagetier.

Welche anderen Eigenschaften hat ein Hamster?

Hamster haben normalerweise eine sehr kurze Lebensdauer. Zwar gibt es Unterschiede zwischen den Rennen. Beispielsweise ist der syrische Hamster zwei bis drei Jahre alt, während die Zwergsorten ein bis zwei Jahre alt sind.

Natürlich sind sie Nagetiere mit großer Vitalität. Wie in der Wüste müssen sie weit nach ihrem Essen suchen, Sie sind so vorbereitet, dass sich ihre Bewegungen allen Gegebenheiten des Geländes anpassen.

Diese kleinen Tiere, die in der Lage sind, große Mengen an Energie zu speichern, Sie müssen viel trainieren. Deshalb wird Ihr Haustier viel Zeit damit verbringen, auf seinem Lenkrad zu spielen. In diesem Sinne wird empfohlen, dass sich in Ihrem Käfig auch Tunnel, Spielzeug und anderes Zubehör befinden, um Ihre körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten.

Auf der anderen Seite Sie sind nachtaktive Tiere. Ein Tipp ist, dass Sie Ihren Käfig nicht an einem Ort platzieren, an dem Ihre Aktivitäten und Bewegungen Sie wecken können. Das Geräusch, das sie beim Spielen machen, ist natürlich nicht förderlich für das Einschlafen. Tagsüber schlafen diese kleinen Nagetiere und neigen zu schlechter Laune. In der Tat Ein müder Hamster neigt dazu, Kinder zu beißen die mit ihm spielen oder ihn stören wollen.

Wenn Sie mehr als einen Käfig haben möchten, kaufen Sie am besten zwei Käfige unddass jedes Nagetier sein eigenes Zuhause hat. Warum? Weil sie ziemlich aggressiv miteinander umgehen. Vor allem, wenn es zwei Hamster unterschiedlicher Rasse sind. Es gibt jedoch Ausnahmen. Zum Beispiel ist es unmöglich, zwei syrische Exemplare im selben Käfig zu leben. Sie können jedoch diejenigen zusammenhalten, die zur chinesischen oder russischen Sorte gehören.

Denken Sie daran: Mischen Sie nicht verschiedene Rassen, um denselben Käfig zu bewohnen.

Die Pflege eines Hamsters

Hamster Sie sind sehr saubere Wesen. Sie sollten Ihren Teller mit Wasser und Lebensmitteln nicht in der Nähe des Bereichs platzieren, in dem sie es benötigen, da es sich unangenehm anfühlt.

Darüber hinaus wird empfohlen, dass Fügen Sie Ihren Käfig mindestens zweimal pro Woche gründlich hinzu. Denken Sie daran, dass Hamster ein ziemlicher Schatzsucher sind. Entfernen Sie daher alle Essensreste während der Reinigung, da sie möglicherweise Teile unter ihrer "Bettwäsche" aufbewahrt und angesammelt haben, die sich nicht mehr in gutem Zustand befinden.

Stellen Sie Ihrem Hamster schließlich sicheres Spielzeug zur Verfügung, das unterhalten werden kann, vorzugsweise aus Holz, und Vergessen Sie nicht, einen Unterschlupf in den Käfig als Haus zu stellen, damit du dich tagsüber dort verstecken kannst.

Alles über Hamster: Nahrung, Krankheiten, Pflege, Käfige, Arten (Syrer, Zwerghamster: Chinese, Campbell, Russe, Roborovski ,.)

Wenn Sie gerade dieses entzückende Tierchen adoptiert haben und sich jetzt fragen: Was essen Hamster?, Welche Früchte essen Hamster? o Welche Diät eignet sich am besten für einen Campbell - Hamster, einen Roborowski oder einen Russen?

Hier bieten wir Ihnen eine Liste der Lebensmittel, die einem Hamster zugeführt werden können sowie jene verbotenen Nahrungsmittel, die Sie nie essen sollten.

Wie können neue Lebensmittel in die Ernährung des Hamsters aufgenommen werden?

Alle neuen Lebensmittel sollten langsam eingeführt werden, um Magenprobleme und / oder Durchfall zu vermeiden.

Ein guter Weg, um diese Lebensmittel einzuführen, besteht darin, ein oder zwei Tage lang ein Stück Obst / Gemüse zu geben und dann ein weiteres Stück Obst / Gemüse zu geben.

Sobald Ihr System verwendet wird, können Sie es häufiger mit dem Essen versorgen. Geben Sie ihm nicht das gleiche, es ist besser, Obst, Gemüse und andere Lebensmittel einzumischen.

Spülen Sie Obst und Gemüse mit Wasser ab und lassen Sie es ein bis zwei Minuten bei Raumtemperatur ruhen, bevor Sie es Hamstern geben. Wenn es etwas gibt, bei dem Sie sich absolut sicher sein müssen, dann ist es das Keine Pestizide in Obst und Gemüse. Wenn Sie nicht sicher sind, sollten Sie Wildpflanzen, Gemüse und Obst meiden.

Nachstehend finden Sie einige Referenzlisten Was kann ein Hamster gefüttert werden.

Bewahren Sie frisches Wasser und Futter in Ihrem Käfig auf, damit Sie es jederzeit füttern können. Vermeiden Sie es, das meiste in kommerziellen Lebensmitteln zu geben, und nehmen Sie frisches Obst, Gemüse und etwas Fleisch in Ihre Ernährung auf.

Vorteile von Obst und Gemüse für meinen Hamster

Damit unser Hamster in einwandfreiem Zustand bleibt, ist eine abwechslungsreiche, ballaststoffreiche und fettarme Ernährung unerlässlich. Denken Sie daran, dass diese kleinen Nagetiere zu Übergewicht neigen, wenn wir weder die Futtermenge noch die von uns angebotenen Produkte messen. Deshalb müssen wir genau auf ihre Ernährung achten und die beste Diät für sie einhalten.

Hamsterpräparate, die in speziellen Zoofachgeschäften aus Samen, Getreide, Nüssen und grünen Lebensmitteln verkauft werden, sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und Kohlenhydraten. Daher sollte Ihre Ernährung hauptsächlich aus dieser Art bestehen von Futtermitteln Auf der anderen Seite sind Obst und Gemüse ein große Quelle für wichtige Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien unter anderem für Ihren Körper.

Wie Sie sehen, ist es ein großer Fehler, die Ernährung des Hamsters ausschließlich auf Obst und Gemüse zu stützen, da es ihnen an vielen Eigenschaften mangelt, die wir ihnen nur durch die oben genannte Zubereitung anbieten können. Nicht in die Nahrung aufgenommen zu werden bedeutet jedoch auch, dass wir dem Tier mehrere essentielle Nährstoffe für seine korrekte Entwicklung entziehen würden, was zu einer schlecht entwickelten Darmflora führen würde. Außerdem enthalten viele Früchte einen hohen Anteil an Zucker, der in kleinen Mengen nützlich, in großen Mengen jedoch sehr schädlich ist. Daher ist es wichtig, über Obst und Gemüse, die für sie gut sind, sowie über die richtige Art und Weise, sie bereitzustellen, gut informiert zu sein.

Früchte gut für meinen Hamster

Früchte decken nicht nur einige der Nährstoffmängel von Trockenfutter ab, sondern liefern unserem Hamster auch die Menge von Flüssigkeit, die Ihr Körper braucht. In diesem Sinne ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihr Trinkbrunnen immer mit frischem Wasser gefüllt ist. Hier sind die besten Früchte für Hamster:

    Birne. Mit einer sehr geringen Kalorienaufnahme, die reich an Ballaststoffen, Vitamin A, B, C und E ist, ist die Birne eine der besten Früchte für diese kleinen Nagetiere, da sie ihnen hilft, ihren Darmtransit zu regulieren und den Körper zu reinigen. Um es zu geben, müssen Sie es gut reinigen, die Haut verlassen, die Samen, den Stiel und das Herz entfernen, es in kleine Würfel schneiden und in kleinen Mengen bereitstellen

Gemüse gut für meinen Hamster

Wie gesagt, Gemüse liefert unserem Hamster Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und Ballaststoffe und ist vor allem fettarm. Das beste Gemüse für Hamster sind die folgenden:

  • Erbsen. Sie fördern die kardiovaskuläre Gesundheit unseres Hamsters, haben eine niedrige Kalorienaufnahme und regulieren den Blutzuckerspiegel. Auf diese Weise sehen wir, wie nützlich Erbsen für sie sind, insbesondere für diejenigen, die ihr Körpergewicht reduzieren müssen.
  • Spinat. Eine großartige natürliche Quelle für Ballaststoffe und Antioxide

Wie ich meinem Hamster Obst und Gemüse gebe

Wie eingangs erwähnt, helfen Obst und Gemüse Darmflora richtig entwickeln unseres Hamsters. Eine falsche Fütterung kann zu Verdauungsproblemen wie Durchfall führen, die auf den Mangel an essentiellen Nährstoffen zurückzuführen sind.

Beginnen Sie im Idealfall damit, diese Lebensmittel von Kindheit an in die Ernährung unserer Nagetiere aufzunehmen, indem Sie sie einfach entwöhnen. Dafür ist es am besten, a schrittweiser ProzessFühren Sie also nach und nach Obst und Gemüse ein, damit sich Ihr Körper anpasst und es richtig aufnimmt. Bevor Sie sich an die Arbeit machen, stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier vollständig frei von Parasiten ist. Zögern Sie also nicht, es zum Tierarzt zu bringen, um es zu untersuchen und Sie über das beste Futter für ihn zu beraten.

Wenn wir anfangen, unserem Hamster zum ersten Mal Obst und Gemüse zu geben, werden wir es tun eins nach dem anderen um zu überprüfen, ob eine Unverträglichkeit oder Allergie vorliegt. Das heißt, wir werden keine Schüssel mit gemischtem Obst oder verschiedenem Gemüse zubereiten, bis wir völlig sicher sind, dass diese Lebensmittel gut für ihn sind. Um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist, werden wir versuchen, ihm zwei oder drei Tage hintereinander ein bestimmtes Obst oder Gemüse zu geben, immer als Ergänzung zum Futter und in kleinen Mengen. Wenn wir irgendein negatives Verhalten oder Symptom einer Verdauungsstörung beobachten, werden wir dieses Futter sofort entfernen.

Es ist wichtig, immer die richtige Menge zu geben, die der Hamster während des Tages zu sich nimmt, weder mehr noch weniger. Im Falle von Obst- oder Gemüseresten entfernen wir es, damit es sich nicht in einem schlechten Zustand befindet und das Tier vergiftet. Denken Sie daran, dass wir unserem kleinen Nagetier diese Art von Futter nicht jeden Tag geben sollten. Nach drei Testtagen ruhen wir uns ein paar Tage aus und probieren ein anderes Futter aus.

Jede Hamsterrasse benötigt besondere Bedürfnisse, weshalb dies unabdingbar ist Rücksprache mit dem Tierarzt Bevor er sich selbst ernährt, weiß er, wie und wie oft er Ihnen Obst und Gemüse geben kann.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Obst und Gemüse für HamsterWir empfehlen Ihnen, unseren Abschnitt über hausgemachte Diäten aufzurufen.

Welche Lebensmittel essen Hamster?

Wenn Sie wissen möchten, was Hamster essen, ist es am einfachsten, Hamsterfutter in einem Tiergeschäft zu kaufen. Dies kann in Müsli oder Granulat sein. Es ist auch eine gute Idee, Lebensmittel zu kaufen, die natürlich erscheinen, da sehr gefärbte Lebensmittel normalerweise voller Zusatzstoffe sind.

Hamster mögen Obst und Gemüse, aber Sie müssen vorsichtig mit dem Betrag sein, den Sie ihnen geben. Hamster sind offensichtlich nur kleine Lebewesen und überschüssiges Obst und Gemüse in ihrer Ernährung kann Durchfall verursachen. Ein kleiner Würfel Apfel, Karotte oder Gurke reicht aus.

Wenn es darum geht zu wissen, was Hamster essen, ist es für niemanden ein Geheimnis, dass diese Kleinen normalerweise Möhren mögen. Denken Sie jedoch daran, dass sie reich an Zucker sind, daher sollten Sie nicht zu viel davon geben. Auch anderes Obst und Gemüse, das Ihr Hamster essen kann, ist Chicorée, Blumenkohl, Brokkoli, Birne, Pfirsich und Banane. Sie sollten Ihrem pelzigen Freund niemals Zitrusfrüchte oder Zwiebeln geben, da diese reich an Säure sind und Ihr Hamster Verdauungsbeschwerden haben könnte.

Wenn Sie Ihrem Hamster etwas Gutes tun möchten, können Sie einmal pro Woche hartgekochtes Ei oder Mehlwürmer verwenden. Darüber hinaus sind sie eine großartige Proteinquelle und Teil der Reaktion darauf, was Hamster essen.

Es ist einfach, eine gesunde Ernährung für Ihren Hamster bereitzustellen, aber eine wichtige Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie einem Hamster niemals scharfe oder klebrige Lebensmittel geben, egal wie verlockend Sie auch sein mögen. Infolgedessen kann dies in Ihren Aufbewahrungsbeuteln eingeklemmt werden und echten Schaden verursachen. Abgesehen davon sollte Ihr Hamster ein sehr glückliches Haustier sein, solange Sie sich jeden Tag ausgewogen und frisch ernähren.

Wie viel Futter sollte ein Hamster erhalten?

Es reicht nicht nur zu wissen, was Hamster essen, sondern es ist auch wichtig zu wissen, wie viel Futter sie geben müssen. Aus diesem Grund wird empfohlen, einen syrischen Hamster zu füttern Zweimal täglich 10 g trockenes Hamsterfutter. Natürlich müssen Sie darauf achten, was Ihr Hamster isst, da nicht jeder genau den gleichen Appetit hat. Überraschenderweise ist die Antwort auf die Frage, wie viel Zwerghamster essen, fast dieselbe wie bei syrischen Hamstern. Der Stoffwechsel von Zwerghamstern ist viel schneller!

Wann sollte ein Hamster gefüttert werden?

Es gibt einige Meinungsverschiedenheiten darüber, wann Sie Ihrem Hamster Futter geben sollten. Viele Menschen halten es für besser, nachts einen Hamster zu füttern, wenn sie aktiv sind. Das ist nicht unbedingt wahr. Wildhamster verlassen nachts ihre Höhlen und beginnen dann mit der Nahrungssuche. Dies dient jedoch hauptsächlich dem Schutz vor Tagesräubern.

Wie die einheimischen Hamster in ihrem Käfig sammeln die wilden Hamster Lebensmittel in ihren Backentaschen und bewahren sie für den späteren Verzehr auf. Infolgedessen wachen Hamster mehrmals am Tag auf, um die gelagerten Lebensmittel zu hacken. Obwohl es in der Natur nicht vorkommt, kann Ihr Hamster den ganzen Tag über Snacks genießen. Stellen Sie also sicher, dass Sie genug zu essen haben, um dies zu tun.

Wenn es darum geht, was die Hamster essen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie niemals Spuren vergangener Lebensmittel im Käfig hinterlassen sollten. Bei jeder Fütterung sollten frische Lebensmittel bereitgestellt werden. Täglich sollte auch frisches Wasser bereitgestellt werden, und es muss sichergestellt werden, dass die Getränkeflasche mindestens einmal pro Woche gründlich gereinigt wird. Wenn das Leitungswasser einen hohen Chlorgehalt hat, ist es eine gute Idee, Ihrem Hamster gefiltertes Wasser zum Trinken zu geben.

Wissen Sie auf dieser Liste, was die Hamster essen:

  • Apfel (ohne Samen)
  • Banane
  • Brombeeren
  • Heidelbeeren
  • Kirschen
  • Trauben (ohne Samen)
  • Mango
  • Melone
  • Pfirsiche (kernlos)
  • Pflaumen (keine Löcher)
  • Himbeeren
  • Himbeerblätter (nützlich bei Durchfall)
  • Erdbeeren

  • Spargel
  • Sojasprossen
  • Brokkoli
  • Kohl (kann nicht> Fleisch und Proteine

  • Gekochtes Hackfleisch (Gut mit heißem Wasser abspülen, um verbleibendes Fett zu entfernen)
  • Chicken coc> Andere Mahlzeiten

Welche Früchte können Hamster essen? 20 Früchte für Hamster

Wir geben ihnen frisch, roh und gut gewaschen. Die besten Früchte für Hamster sind:

  • Brombeeren
  • Heidelbeeren
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Kirschen ohne Knochen
  • Kiwis
  • Litschis
  • Wassermelone
  • Melone
  • Samenloser Apfel
  • Samenlose Birne
  • Pfirsich ohne Knochen oder Pfirsich
  • Pflaumen ohne Knochen
  • Mango
  • Papaya
  • Trauben
  • Banane oder Banane
  • Termine
  • Feigen
  • Avocado oder Avocado, geschält und entkernt

Die Kalorienreichere Früchte wie Bananen, Datteln, Feigen und Avocado geben wir gelegentlich oder in sehr kleinen Portionen. Wenn wir es nicht auf diese Weise tun, werden wir am Ende verursachen Unser Hamster nimmt zu und leidet letztendlich an Übergewicht, was dich krank machen und dein Leben verkürzen kann.

Stattdessen lAls Früchte mit weniger Kalorienzufuhr, wie Wassermelone, Apfel, Birne oder Erdbeeren, können wir sie öfter geben und in etwas größeren Portionen, da sie viel mehr Wasser, weniger Fett und Zucker enthalten und daher weniger mästen.

Video: What To Feed Your Hamster. Hamster diets (Februar 2020).