Tiere

Vorteile von Apfelessig für Hunde

Essig, eine Grippe>

Dann begannen andere Arten von weniger aggressiven und weniger starken Essigen am Gaumen auf den Markt zu kommen, wie z. B. Apfel, dessen Eigenschaften ebenfalls weit verbreitet sind, um die Gesundheit zu verbessern. Kann es jetzt für unsere Haustiere nützlich sein?

Verbessert die Gesundheit der Haut und das Aussehen der Haare

Es ist immer gesagt worden, dass, wenn Sie Ihr Haar glänzen lassen möchten, es mit Essig ausspülen. Das gilt auch für Hunde. Wenn wir unser Haustier nach dem Baden mit Essig ausspülen, glänzen Ihre Haare enorm und Ihr Aussehen sieht viel gesünder aus.

Darüber hinaus wirkt Essig entzündungshemmend, pilzhemmend und feuchtigkeitsspendend und kann so den pH-Wert der Haut ausgleichen und ihre Gesundheit verbessern. Es verbessert nicht nur das Erscheinungsbild der Haut und beugt durch seine umfangreiche Arbeit als Feuchtigkeitscreme Trockenheit vor, sondern beugt auch möglichen Erkrankungen, Reizungen und Infektionen des Tieres vor.

Auch Der Essig kontrolliert den Körpergeruch unseres Hundes und neutralisiert seinen starken Geruch und die Frische nach dem Baden haltbarer machen.

Gegen äußere Parasiten

Einer der Hauptbestandteile von Apfelessig ist Essigsäure, die ein hervorragendes Mittel gegen Flöhe und Zecken ist. Wenn Ihr Hund einen dieser Parasiten hat, beachten Sie daher die folgenden Tipps:

Mischen Sie Wasser und Apfelessig zu gleichen Teilen und befeuchten Sie ein Tuch mit dem Ergebnis. Führen Sie alles über die Haut des Tieres und vermeiden Sie empfindliche Stellen wie Augen oder Genitalien. Tun Sie es jeden Tag ein paar Mal und Sie werden sehen, wie die Käfer verschwinden, ohne Chemikalien zu verwenden.

Sie können es auch als natürliches Insektizid verwenden, indem Sie alle zwei Tage ein wenig auf die Haut des Tieres sprühen.

Es verbessert Ihre Verdauung

Es gibt nichts Besseres als ein Glas Wein zur Verdauung, so heißt es. Nun, im Falle von Hunden passiert dasselbe mit Apfelessig.

Essig hilft, Verdauungssäuren auszugleichen, Bakterien abzutöten und Enzyme zu produzieren, die zusammen eine hervorragende Verdauung des Tieres bewirken.

Darüber hinaus hilft es, die Darmflora zu erneuern, wodurch das Tier nicht an Verstopfung leidet. Es wird für Ihr Tier nicht einfach sein, Essig zu trinken, obwohl Sie versuchen können, etwas mit seinem Trinkwasser zu mischen. Wenn Sie es ablehnen, mischen Sie es zu gleichen Teilen und setzen Sie es mit einer Spritze ein. Es wird nicht sehr angenehm für ihn sein, aber es wird sehr nützlich sein.

Gegen Arthritis

Wie wir Ihnen bereits sagten, hat Essig breite entzündungshemmende Eigenschaften, die zusammen mit seinem hohen Vitamin C-Gehalt den perfekten Verbündeten im Kampf gegen Hunde-Arthritis darstellen. Die Methode ist die gleiche wie bei der vorherigen, verdünnen Sie täglich einen Teelöffel Apfelessig in der Schüssel des Patienten.

Erinnere dich Überschreiten Sie nicht die Dosis. Nicht weil Sie mehr auf die Sache setzen, wird es schneller gehen, alles ist ein Prozess, der eine festgelegte Zeit hat.

Apfelessig gegen äußere Parasiten

In der Zusammensetzung von Apfelessig finden wir die Essigsäure, eine Substanz, die sowohl Zecken als auch Flöhe vollständig abstößt. Auf diese Weise finden wir in diesem Produkt ein perfektes Zuhause und ein natürliches Heilmittel, um die Parasiten loszuwerden, die unser Haustier so sehr stören.

Um es anzuwenden, müssen Sie einen Behälter nehmen und darin mischen gleiche Teile Wasser und Apfelessig. Es ist sehr wichtig, dass Sie es gut verdünnen und die gleiche Menge beider Flüssigkeiten verwenden. Sobald die Mischung fertig ist, tauchen Sie sie in ein sauberes Tuch, lassen Sie sie gut abtropfen und befeuchten Sie die Haut Ihres Hundes sorgfältig. Machen Sie sanfte Bewegungen und verhindern Sie, dass das Produkt in die Augen des Hundes gelangt. Sie werden sehen, wie nach und nach die Parasiten verschwinden.

Bei topischer Anwendung könnten wir dieses Mittel auch bei Welpen anwenden. Natürlich immer unter der Genehmigung des Tierarztes.

Verbessert die Gesundheit von Haut und Haaren von Hunden

Apfelessig hat mächtig entzündungshemmende, antimykotische und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften Sie helfen uns, den pH-Wert Ihres gesamten Körpers auszugleichen, wobei das Gleichgewicht von Haut und Kopfhaut unseres Hundes im Vordergrund steht. Auf diese Weise bekämpfen wir mit diesem Naturprodukt nicht nur trockene Haut, sondern verhindern auch das Auftreten von Reizungen, Infektionen und verbessern Ihre Haargesundheit, stärken Ihr Fell, erhöhen den Glanz und verhindern die Bildung von Flecken auf der Haut die Träne Dazu muss ein Esslöffel Apfelessig in die Wasserschale gegeben und verdünnt werden. Sie können diesen Vorgang täglich durchführen, jedoch nur einmal am Tag.

Direkt auf die Haut oder das Haar aufgetragen, liefert es auch hervorragende Ergebnisse. Auf diese Weise können Sie den Essig auch in Wasser verdünnen, ein sauberes Tuch anfeuchten und den trockenen Teil sanft einreiben, um ihn mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie können die Mischung aus Essig und Wasser auch in ein Spray geben, sie auf das Fell Ihres Hundes verteilen und es bürsten, um eine zusätzliche Dosis Glanz zu erzielen.

Zum anderen haben wir die Möglichkeit, Apfelessig mit Ihrem üblichen Shampoo zu mischen Körpergeruch kontrollieren von unserem Hund, erhöhen Sie weiter die Helligkeit seines Mantels und verhindern Sie auch das Auftreten von Flöhen und von Zecken. Dazu mischen Sie Essig und Shampoo zu gleichen Teilen und baden Ihren Hund wie gewohnt. Machen Sie sich keine Sorgen um das Aroma, Ihr Hund riecht nicht nach Apfelessig, aber er hält den Geruch länger sauber und verzögert den schlechten Körpergeruch.

Juckende Haut

Apfelessig ist eine große Hilfe bei der Linderung von Juckreiz und Hautausschlägen, die durch Hefen verursacht werden.

Die beste Art der Anwendung besteht darin, eine 50/50 Lösung aus Apfelessig und Wasser in einer Sprühflasche zuzubereiten und diese direkt auf die Stellen aufzutragen, die jucken. NIEMALS in offenen Wunden - Essig kann jucken, wenn sich die Wunde in lebendem Fleisch befindet. Wenn es nicht topisch angewendet werden kann und Hefe das Hauptanliegen ist, kann es zusammen mit der Nahrung oder dem Wasser Ihres Haustieres verabreicht werden.

Laut Donna Starita Mehan, dem Leitfaden für Tierärzte und Naturheilmittel für Hunde von Martin Zucker, verlangsamt Apfelessigsäure das Wachstum von Hefen, und schlägt daher vor, zwischen 1/4 und 1/2 Teelöffel zwei zu liefern mal am tag

Es fördert die Verdauung des Hundes

Einer der am weitesten verbreiteten Vorteile von Apfelessig bei Hunden ist die Förderung ihres Verdauungssystems. Durch die Regulierung der Magensäure, die Steigerung der körpereigenen Enzyme und die Abtötung schädlicher Bakterien erleichtert dieses Produkt die Verdauung von Nahrungsmitteln, lindert Gase und hält unsere Verdauungsgesundheit im Allgemeinen in einwandfreiem Zustand. Haustier Es hilft auch, die Darmflora schneller zu erneuern, begünstigt so die Darmpassage und ist ein perfektes Hausmittel für Kampf gegen Verstopfung Wenn unser Hund darunter leidet.

Ohrenhygiene

Juckende Haut wird normalerweise von juckenden Ohren begleitet - etwas, das sehr ärgerlich ist. Tierärztin Dr. Karen Becker empfiehlt eine proaktive Reinigung mit einem halben Teil Apfelessig, der in einem halben Teil gereinigtem Wasser gelöst ist, um Ohrenentzündungen vorzubeugen.

Überprüfen Sie die Ohren Ihres Hundes jeden Tag, um überschüssiges Wachs und Schmutz zu entfernen.

Reinigen Sie die Ohren mit in der Lösung eingeweichten Wattebällchen. Reiben Sie vorsichtig die Ohren, bis sich kein Schmutz auf dem Wattebausch befindet.

Apfelessig zur Behandlung von Harninfektionen bei Hunden

Dieses Naturprodukt ist sehr vorteilhaft für entgiften die Harnwege von Hunden und gründlich reinigen. Wenn unser Hund an einer Urininfektion leidet, können wir auf diese Weise Apfelessig als Ergänzung zu der vom Tierarzt vorgeschriebenen Behandlung verwenden und so dessen rasche Genesung fördern. In diesem Sinne hilft es auch, Nierenproblemen vorzubeugen und sie zu bekämpfen.

Verdünnen Sie jeden Tag einen Teelöffel Apfelessig in der Wasserschüssel Ihres Hundes, bis die Harnwegsinfektion vollständig abgeheilt ist. Es ist wichtig, dass Sie diese Dosis nicht überschreiten und nicht mehr als einen Teelöffel täglich einnehmen.

Apfelessig als Floh- und Zeckenschutz

Ohne Zweifel die gesündeste und sauberste Methode für Ihren Hund, um das lästige Problem zu lösen, der Wirt dieser Käfer zu sein.

Zum Glück haben wir Apfelessig. Bevor Sie mit Ihrem Hund ausgehen, sprühen Sie ihn mit dieser 50/50 Lösung aus Apfelessig und Wasser ein.

Sie können auch einen Booster hinzufügen, indem Sie während der Floh- und Zeckensaison 2 Esslöffel Apfelessig neben Futter oder Wasser geben. Die gleiche Säure, die Hefe abstößt, stößt auch Zecken und Flöhe ab.

HINWEIS: Wenn Sie Apfelessig intern oder topisch verwenden, achten Sie darauf, dass Ihr Hund auf unerwünschte Reaktionen achtet. Einige Hunde benötigen möglicherweise eine niedrigere Dosis, andere sind möglicherweise zu sauer. In diesen Fällen sollte Apfelessig verworfen werden.

Apfelessig als natürliches Entgiftungsmittel

Apfelessig fördert dank der bereits genannten entgiftenden Eigenschaften den Fettstoffwechsel und hilft so Halte die Leber gesund. Es wirkt sich auch positiv auf die Beseitigung von Toxinen aus, fördert die Reinigung des Körpers des Hundes, reguliert den Harnsäurespiegel und verstärkt den Abbau der in den Gelenken des Hundes angesammelten Kalziumablagerungen.

Auf der anderen Seite fördert Apfelessig den Blut-pH-Wert des Hundes und beeinflusst sein Gleichgewicht, wodurch die Durchblutung des Tieres erheblich verbessert wird und wie gesagt die Entgiftung des Blutes begünstigt wird.

Apfelessig zur Linderung von Arthritis bei Hunden

Wie bereits in früheren Abschnitten erwähnt, hat Apfelessig starke entzündungshemmende Eigenschaften und begünstigt den Abbau von Kalziumablagerungen in den Gelenken Hoher Vitamin C-Gehalt Sie machen dieses Produkt zu einem der besten Verbündeten, um Schmerzen durch Arthritis bei Hunden zu lindern. Um es zu verwenden, ist es am besten, einen Teelöffel Essig in der betroffenen Wasserschale zu verdünnen. Denken Sie daran, dass Sie nicht mehr als diese Dosis pro Tag geben können.

Ebenso ist Apfelessig reich an KaliumDaher wird es auch für Hunde mit Hüftdysplasie empfohlen. Die Dosis und die Art der Anwendung sind gleich.

Erinnere dich daran

Obwohl Apfelessig sehr nützlich für unseren Hund ist und uns dabei hilft, seine Verdauungsgesundheit zu verbessern, vermeiden Sie das Auftreten von Hautirritationen, Infektionen, bekämpfen Sie Verstopfung und beseitigen Sie äußere Parasiten. Wir dürfen niemals die angegebenen Dosen überschreiten in den verschiedenen Abschnitten oben oder liefern Sie dieses Produkt, ohne vorher gegessen zu haben. Ein übermäßiger Verzehr kann schwerwiegende Folgen für unseren Hund haben, z. B. eine Beschädigung des Zahnschmelzes, während der Verzehr auf nüchternen Magen dazu führen kann, dass er nicht mehr vertragen wird und Erbrechen ihn ausstößt.

Nachdem wir alle Vorteile, die Apfelessig für unseren Hund bietet, überprüft haben, sehen wir, wie wir mit einem einzigen Teelöffel dieses in Wasser verdünnten Produkts pro Tag dazu beitragen, Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern und die Entwicklung einer Reihe von Pathologien und Erkrankungen zu verhindern. Wie wir jedoch kommentierten, sollte nicht als Arzneimittel angewendet werden, da es keine ärztliche Behandlung ersetzt. Es sollte immer als Ergänzung verwendet werden, unter der Genehmigung des Tierarztes und unter Beachtung der folgenden Hinweise:

    Es muss fein dil> sein

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Vorteile von Apfelessig für HundeWir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Gegen Flöhe und Zecken

Unter den Elementen, die wir in Apfelessig finden können, ist die EssigsäureDies ist eine Komponente, die die Funktion hat, gegen Zecken und auch gegen Flöhe abweisend zu sein.

Ebenso haben wir die Möglichkeit einen Apfelessig zu bekommen hausgemachte und natürliche Herkunftslösung Ideal, um jeden dieser Parasiten zu eliminieren, die unserem Hund Unbehagen bereiten.

Für Ihre Bewerbung nehmen wir einen Container und dann Apfelessig und Wasser zu gleichen Teilen mischen.

Es ist sehr wichtig, dass diese Mischung ausreichend verdünnt ist und dass wir von jeder Flüssigkeit die gleiche Menge verwenden. Wenn die Mischung fertig ist, führen wir ein sauberes Tuch ein, lassen es ausreichend ab und sehr vorsichtig befeuchten wir die haut unseres pelzigen freundes.

Wir müssen sanfte Bewegungen ausführen, die verhindern, dass diese Substanz in die Augen des Hundes gelangt. In einiger Zeit Die Parasiten werden irgendwann verschwinden.

Für die Haar- und Hautgesundheit unseres Hundes

Apfelessig enthält Eigenschaften, die entzündungshemmend, antimykotisch und auch sind feuchtigkeitsspendende Eigenschaften Sie sind eine große Hilfe, um den pH-Wert des gesamten Körpers im Gleichgewicht zu halten, wobei besonders das Gleichgewicht der Haut sowie die Kopfhaut unseres Hundes im Vordergrund stehen.

Auf diese Weise machen wir die Haut nicht nur feuchter, wenn wir dieses Produkt natürlichen Ursprungs anbieten, sondern auf die gleiche Weise können wir auch Reizungen, Infektionen und Infektionen vorbeugen helfen, die Gesundheit der Haare zu erhalten, indem sie ihrem Fell Stärke verleihen, die Helligkeit erhöhen und auch das Vorhandensein von Flecken auf dem Riss vermeiden. Um ihm Apfelessig zu geben, verdünnen wir einen Löffel in seiner Wasserschale, können ihn aber auch direkt auf die Haut oder auch auf die Kopfhaut unseres Hundes auftragen.

Für die Verdauung unseres Hundes

Zu den größten Vorteilen von Apfelessig für Hunde gehört die Tatsache, dass Es ist eine große Hilfe für Ihre Verdauung.

Als große Hilfe bei der Regulierung der Magensäure, erhöhen Sie die Menge an Enzymen im System und gleichzeitig in der Lage sein, die Bakterien zu beseitigen, die Schäden verursachenDies ist ein Produkt, das die Verdauung von Futter sehr einfach macht, eine Linderung von Gasen bewirkt und im Allgemeinen eine große Hilfe für die Aufrechterhaltung einer ausgezeichneten Verdauungsgesundheit unseres Hundes darstellt.

Ebenso hat es auch die Fähigkeit zur Erneuerung der DarmfloraDaher hat es Vorteile, die Darmpassage zu verbessern, ebenso wie das angegebene Mittel gegen Verstopfung.

Zur Infektion im Urin

Apfelessig hat Vorteile zu können entgiften die Harnwege unseres Hundesoder möchten es gründlich reinigen.

Um unserem Hund Apfelessig zu geben, Verdünnen Sie jeden Tag einen Teelöffel in Ihrer Wasserschüssel Bis die Urininfektion verschwunden ist, ist es jedoch wichtig, dass die Dosis nicht höher ist.

Welche Art von Essig brauche ich und wie verwende ich ihn bei meinem Hund?

In jedem Einkaufszentrum finden wir viele Behälter mit Apfelessig, obwohl dies nicht das ist, was wir mit unserem Hund verwenden sollten. Wir sollten nach 100% natürlichem Bio-Apfelessig Ausschau halten, der auch als roher Apfelessig bezeichnet wird.

Bio-Apfelessig bringt viel mehr vorteilhafte Eigenschaften mit sich, als zum Beispiel die, die wir in einem Supermarkt finden können. Wir empfehlen daher auf jeden Fall einen Kräuterkundler aufzusuchen, um es zu erwerben.

Die Art und Weise, wie wir es verwenden, ist in jedem Fall unterschiedlich. Je nach Problem unseres Hundes müssen wir mehr oder weniger verwenden. Es gibt so viele Verwendungen, die wir geben können, dass es am besten ist, sie alle zu überprüfen, um die entsprechenden zu verwendenden Mengen als Beispiel anzugeben.

Wie man Apfelessig verwendet, um Flöhe und Zecken eines Hundes zu beseitigen

Dies Hausmittel gegen Flöhe Es wird seit vielen Jahren mit guten Ergebnissen verwendet. Es ist einfach, Wasser und Apfelessig zu gleichen Teilen zu mischen und es als zweite Seife während des Hundebades zu verwenden.

Wir werden ein Glas Wasser und ein Glas Apfelessig in eine Schüssel geben und später mischen. Wir baden unseren Hund ganz normal, benetzen ihn, schäumen ihn ein und spülen ihn aus, um die Seifenreste zu entfernen. Anschließend verwenden wir mit großer Sorgfalt das von uns zubereitete Essigwasser und reiben damit Ihren ganzen Körper.

Wir müssen die Formel ein paar Minuten einwirken lassen und dann erneut ausspülen, um die Essigreste zu entfernen. Apfelessig ist ein ausgezeichnetes Abwehrmittel, es verhindert, dass Flöhe und Zecken in Ihrem Hund leben wollen, und es verhindert auch, dass Ihr Welpe "Hund" riecht, den intensiven Geruch, den manchmal unsere Pelztiere bekommen.

Apfelessig hat auch fungizide Eigenschaften und verhindert so, dass unerwünschte Pilze auf der Haut unseres Hundes wachsen. Und wenn das nicht genug wäre, den pH-Wert reguliert und die Haut unseres Hundes pflegt ... komm schon, das sind alles Vorteile.

Seien Sie sehr vorsichtig, wenn unser Hund Hautwunden hat oder Hautreizungen wie DermatitisIn diesen Fällen sollten wir niemals Essig verwenden, da dies die gereizten Stellen oder freiliegenden Wunden verbrennen und große Schmerzen verursachen würde. Wir müssen auch sehr vorsichtig mit Ihren Augen sein, wir dürfen niemals Apfelessig auf Ihrem Kopf verwenden.

Apfelessig für das Verdauungssystem unseres Hundes

Diese Art von Essig bietet aufgrund seiner vielfältigen medizinischen Eigenschaften und des Vorhandenseins von nützlichen Enzymen im Darm auch große Vorteile. Obwohl wir sehr vorsichtig sein müssen, weil ein Übermaß an Essig in ihrer Ernährung Schaden anrichten kann.

Das Erste, was wir wissen sollten, ist, dass wir unserem Hund niemals Apfelessig geben sollten, wenn er einen leeren Magen hat, das heißt, er muss immer zuerst gegessen haben. Die Art, Apfelessig zu geben, besteht darin, einen kleinen Löffel (von den Dessertessigen) Apfelessig in Ihren Trinkbrunnen zu geben. Der Anteil beträgt einen kleinen Löffel pro Liter Wasser.

Wenn unser Hund mehr als dreißig Kilo wiegt, sollten wir die Dosis verdoppeln, so dass es zwei kleine Löffel pro Liter Wasser sind. Auf diese Weise gelangt Apfelessig in den Körper unseres Hundes und bietet die folgenden Vorteile.

  • Innere Verzweiflung (vorbeugend)
  • Beseitigung schädlicher Bakterien im Darmtrakt
  • Verbesserung der Darmpassage durch Vermehrung nützlicher Bakterien
  • Es hilft, die Verdauung zu verbessern
  • Es verbessert die Zahngesundheit

Wir sollten Apfelessig nicht länger als zwei oder drei Tage pro Woche verwenden, das heißt, es ist nicht etwas, das jeden Tag verwendet werden kann, weil es schädlich wäre. Alles in seinem Maße kann ein Übermaß zu Erbrechen führen, Hundedurchfall, etc ...

Andere Verwendungen von Apfelessig

Einige Leute empfehlen, die Ohren von Hunden mit einer Lösung aus einem Teil Apfelessig und vier Teilen Wasser zu reinigen, da dies nach Ansicht einiger Leute dazu beiträgt, Infektionen zu beseitigen.

Von SoyUnPerro.com NEIN Wir empfehlen, immer Apfelessig in den Ohren unseres Hundes zu verwenden. Hunde können sich durch Bakterien, Hefen, Virusinfektionen oder sogar Fremdkörper in ihren Ohren infizieren.

Jede dieser möglichen Optionen benötigt unterschiedliche Pflege und Medikamente. Es ist für uns unmöglich zu wissen, um welche Art von Infektion es sich handelt. Wir müssen zu einem Tierarzt gehen, um Tests zu machen und uns mitzuteilen, was es ist und welche Medikamente wir einnehmen sollen.

Apfelessig heilt diese Infektionen nicht, im Gegenteil, es könnte für unseren Hund sehr schädlich sein, daher bestehen wir darauf, Apfelessig nicht in den Ohren eines Hundes zu verwenden. Die Infektion kann fortschreiten und zu Hämatomen oder sogar zum Tod führen.

Spielen Sie nicht mit der Gesundheit Ihres Hundes, experimentieren Sie nicht mit ihr. Wir können garantieren, dass Ohrenentzündungen nicht mit Apfelessig geheilt werden. Achten Sie also nicht auf urbane Legenden.

Apfelessig für Tiere: Mehr Fortpflanzung

Dr. Jarvis sagt, wenn wir Apfelessig in das Wasser gießen, in dem die Kühe täglich trinken, sind ihre Lieferungen viel besser und die Kälber werden mit einem guten Gewicht und einem schönen Fell geboren.

Einige Landwirte haben lange Zeit Essig verwendet, um Tiere mit geringem Fortpflanzungsbedürfnis zu behandeln.
Die remineralisierende und reinigende Wirkung wirkt sich logisch auf den Allgemeinzustand der Tiere aus.

Vorteile von Apfelessig für Tiere

Dr. Jarvis setzte seine Studien fort und beobachtete sehr sorgfältig die Wirkung der Einnahme eines Deziliters Apfelessig bei Kühen, Bullen und Pferden. Lassen Sie uns wissen, wie sich die Verwendung von Apfelessig positiv auf Nutztiere auswirkt:

  • Durch die Erhöhung des Gehalts an Kalium und anderen Mineralien beißen Tiere nicht mehr in die Wälder von Zäunen.
  • Sie erhöhen ihre Resistenz gegen Viren und Bakterien.
  • Sie reduzieren die Bisse von Mücken und anderen Insekten und ziehen weniger Läuse, Flöhe und andere Insekten an.
  • Tiere halten weniger Flüssigkeit zurück> Weitere Vorteile von Apfelessig für Tiere

Nicht nur Nutztiere können von den Vorteilen des Apfelessigs profitieren, auch unsere Haustiere können davon profitieren, wenn wir dieses Produkt mit ihnen verwenden.

Zum Beispiel: Wenn wir sie baden, können wir sie mit Apfelessig ausspülen, wodurch Ihre Haare strahlender und gesünder aussehen. Es spendet nicht nur Glanz, sondern spendet auch Feuchtigkeit und beugt möglichen Infektionen vor.

Die Verwendung von Apfelessig für Tiere, in diesem Fall für unsere Haustiere, hilft auch dabei, die Parasiten von ihnen fernzuhalten, da es Flöhe und Zecken abwehrt.

Wir müssen berücksichtigen, wenn wir dieses Mittel anwenden, dass wir Essig in die Augen bekommen oder andere empfindliche Bereiche wie Genitalien erreichen.

Wenn wir unseren Hund dazu bringen, Wasser mit etwas Essig zu trinken, kümmern wir uns auch im Inneren darum, da dies dazu beiträgt, das Auftreten von Urininfektionen zu verhindern und deren Verdauung zu verbessern.

Wussten Sie schon ...

Hunde und Katzen verbessern auch ihre Kraft. Ein Teelöffel pro Tag ist mehr als genug für sie, um gesund zu sein und ihr Fell strahlt heller als je zuvor.

Wir müssen jedem raten, bevor Sie anfangen, Ihren Tieren Apfelessig zu geben, es ist besser, zuerst Ihren Tierarzt zu konsultieren, da er sie am besten kennt und die geeignete Dosis empfiehlt, oder ob sie in Ihrem speziellen Fall gegeben werden sollte oder nicht .