Tiere

Kaninchenkäfig Wartung

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Reinigung des Kaninchenkäfigs ist unerlässlich, um gesund zu leben und keine Infektionen durch Schmutz zu bekommen.

Die Reinigung ist für jede Art von Tier unerlässlich, bei Nagetieren und Verwandelten umso mehr, als sie die ganze Zeit am selben Ort bleiben. Kaninchen leben in ihrem Käfig, der größer oder kleiner sein kann, aber eine Reihe von Annehmlichkeiten haben muss, damit er sich wie zu Hause fühlt und dass es keinerlei Gefahr gibt.

Aus diesen und anderen Gründen ist Sauberkeit sehr wichtig und es ist bequem, alles perfekt für unser kleines Haustier zu haben. Kaninchen graben wirklich gerne nach was Das Stroh, das sich auf dem Boden des Käfigs befinden muss, muss tief genug sein, damit es seine Schnauze senken kann und suchen, was darunter ist. Darüber hinaus ist es wichtig, dass es eine gute Verkantung gibt

Im Kaninchenkäfig müssen bestimmte wesentliche Elemente vorhanden sein. Sie dürfen Ihren Futterautomat nicht verpassen, der immer voll mit Futter sein sollte und versuchen, es in den gleichen Stunden zu füllen, um bestimmte Gewohnheiten zu übernehmen. Auf der anderen Seite müssen Sie auch einen Trinkbrunnen haben, das ist normalerweise für Kaninchen normalerweise im Flaschenformat und das wird im Käfig eingehakt.

Ein weiterer notwendiger Gegenstand, der normalerweise an der Außenseite des Käfigs aufgehängt wird, ist der Behälter, der das Heu sammelt. Kaninchen ziehen das Heu gerne durch die Stangen, so dass dieses Objekt normalerweise mit kleinen Haken außen eingehakt wird. Dies sind grundlegende Objekte, aber es gibt auch andere optionale Objekte, die von den Aktionen unseres Haustieres abhängen.

Die "Ecken" sind Plastikgegenstände in Form einer Ecke, mit der das Kaninchen seine Bedürfnisse in sie verwandeln soll, ohne den gesamten Käfig beflecken zu müssen. Diese werden in einer Ecke des Käfigs platziert und das Haustier wird ermutigt, die Bedürfnisse dort zu erfüllen, indem es denselben Strohhalm aus dem Rest des Käfigs platziert und wenn er woanders pinkelte, nahm er etwas von dem nassen Stroh und legte es in die Ecke über das trockene.

Es gibt jedoch bestimmte Kaninchen, die wie das Werfen des Futters durch die Luft, um zu spielen, dasselbe mit der Ecke tun, was bedeutet, dass der gesamte Strohhalm an die Bedürfnisse des Kaninchens gebunden ist. Die Reinigung des Kaninchenkäfigs kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Strohwechsel und tägliche Reinigung

Kaninchen machen das Stroh sehr schmutzig mit ihren Bedürfnissen, aber wenn Sie sie von Anfang an erziehen, tun sie dies nur in einer Ecke, was Ihre tägliche Reinigung viel einfacher macht. Im Laufe der Tage wird das Stroh im Käfig mit den Bedürfnissen und Nahrungsmitteln imprägniert, die das Kaninchen selbst beim Fressen aus dem Futterautomat ausbreitet. Daher wird empfohlen, das Stroh im Käfig alle zwei bis drei Tage zu erneuern. Wasser wird jeden Tag mit der gleichen Häufigkeit wie Nahrung gewechselt.

Das Kaninchen muss den Strohhalm trocken haben, damit es sich jederzeit hinlegen kann. Daher ist es zweckmäßig, den Strohhalm an den oben genannten Tagen von der Ecke des Bedarfs zu entfernen. Eine gute Möglichkeit ist, eine kleine Kehrschaufel zu verwenden, die Sie in einem Geschäft mit Gegenständen verkaufen, und das Stroh zu entfernenDies gilt sowohl für die Bedürfnisse als auch für den Rest des Käfigs, um auch das Futter zu entfernen, das Ihr kleines Kaninchen weggeworfen hat. Danach läuft ein trockenes Papier durch die Ecke, falls noch etwas Feuchtigkeit vorhanden ist, und erneuert den Strohhalm durch Hinzufügen einer neuen Menge.

Allgemeine Reinigung

Wie wir bereits erläutert haben, ist es am einfachsten, den Käfig Ihres Kaninchens jederzeit sauber zu halten. Sie müssen jedoch alle zwei Wochen eine allgemeine Reinigung durchführen. Mit dieser allgemeinen Reinigung sollen alle möglichen Bakterien entfernt werden, die erzeugt wurden sogar den Strohhalm täglich gewechselt zu haben.

Nehmen Sie zuerst das gesamte Stroh aus dem Käfig, entfernen Sie es und legen Sie die Riegel beiseite, um sie später zu reinigen. Gießen Sie Wasser in den Boden des Käfigs und spritzen Sie die Seife, mit der Sie das Geschirr spülen, weil sie Schmutz sehr gut entfernt. Behalte es für eine Weile, damit das, was du in der Ecke der Bedürfnisse steckst, abhebt, obwohl du bemerkst, dass du in seiner Gesamtheit nicht sehr sauber aussiehst. Die restlichen Elemente des Käfigs reiben sie wie der Käfig mit der gleichen Seife mit einem Topfreiniger ein und mit warmem Wasser.

Die Stangen des Käfigs sind ein Konzentrationspunkt vieler Bakterien und im Allgemeinen die großen vergessenen. Die Riegel sollten mit einem Topfreiniger gründlich eingerieben werden und anschließend eventuell verbliebene Seifenstücke vorsichtig entfernen das Kaninchen daran zu hindern, es zu saugen und irgendeine Art von Problem für seinen Organismus zu produzieren. Danach alles gut mit Papier abtrocknen und mit sauberem Stroh füllen. Heu, Wasser und Futter werden erneuert.

Reinigungstricks

Wie wir gesagt haben, ist es sehr schwierig, die Ecke zu finden, in der Ihr Kaninchen seine Bedürfnisse befriedigt, da der Natursekt praktisch ätzend ist und der Käfigplastik „frisst“. Was zu sehen ist, ist, dass nichts ästhetisches Weiß übrig bleibt Auch nicht hygienisch. Die Art und Weise, wie dies beseitigt werden kann, ist die Verwendung bestimmter Säuren wie Zitrone oder Essig.

Wenn Sie eine Zitrone zur Hälfte öffnen und die Oberfläche an der weißen Markierung reiben, die die Kaninchenpisse hinterlässt, werden Sie feststellen, wie sie sich mit dem Zitronensaft mischt und langsam verschwindet. Das Gleiche gilt für Essig, aber verwerfen Sie Ideen wie Bleichmittel, da Ihr Kaninchen krank werden könnte, wenn es noch Reste gibt ein sehr starkes Produkt sein.

Auf der anderen Seite ist der Trinkbrunnen eines der Objekte, die nach der allgemeinen Reinigung nicht vollständig sauber sind. So viel Sie mit einem Topfreiniger reiben, Sie werden niemals dort hineinkommen, wo das Loch, durch das das Wasser austritt. Dadurch wird es hässlicher und weißlicher. Der hausgemachte Trick, mit dem der Trinker glänzt, ist mit Reis. Mischen Sie ein wenig rohen Reis mit Wasser und rühren Sie den Trinker mehrmals um. Sie werden sehen, wie es diesen weißen Farbton verliert, der so schlecht ist. Mit all diesen Kaninchen bleibt der Käfig Ihres Kaninchens perfekt und er wird sich sehr wohl fühlen.

Kaninchenkäfig Größe

Die Basis muss mindestens messen 3 mal die Länge des erwachsenen Kaninchens, wenn es die Möglichkeit hat, eine Freizeit zu verbringen. Denken Sie daran, dass Sie den Käfig so unterteilen müssen, dass Ihr Haustier einen Platz zum Schlafen hat, einen anderen mit dem Hygienetablett, einen Platz zum Essen und einen anderen, um mit seinem Spielzeug für Kaninchen zu unterhalten.

Tägliche Reinigungsaufgaben:

• Nehmen Sie das Bett aus dem Käfig und ersetzen Sie es gegebenenfalls, um maximalen Komfort zu erzielen.

• Waschen Sie die Aufgabeschale mit Seife und warmem Wasser, spülen Sie sie dann ab und trocknen Sie sie vollständig ab, bevor Sie sie mit Lebensmitteln füllen (insbesondere solche, die Obst und Gemüse anbieten, da in diesen Lebensmitteln Bakterien schnell wachsen können).

• Leeren Sie die Wasserflasche, spülen Sie sie aus und füllen Sie sie wieder auf (überprüfen Sie sie auf Undichtigkeiten und Verstopfungen, auch wenn kein Wasser mehr vorhanden ist).

Wöchentliche Reinigungsaufgaben:

• Entfernen Sie das Zubehör und das Bett oder die Späne aus dem Kaninchenkäfig.

• Spülen Sie den Käfig gründlich aus und lassen Sie ihn vollständig trocknen, bevor Sie das neue Bett aufstellen.

• Waschen Sie die Wasserflasche mit heißem Seifenwasser und trocknen Sie sie ab, bevor Sie Wasser nachfüllen.

• Waschen Sie die Zufuhrplatte erneut mit Seife und warmem Wasser, spülen Sie sie dann ab und trocknen Sie sie.

Tägliche Reinigung des Kaninchenkäfigs

    Entfernen Sie alle frischen Lebensmittel, die Sie nicht verbrauchen

Es ist eine gute Idee, Ihren Käfig regelmäßig zu desinfizieren. Desinfektionsmittel sollten jedoch sehr gut abgespült werden. Desinfektionsreiniger sind jedoch keine guten Optionen für Holzkäfige, da sie Chemikalien aufnehmen können, wenn das Holz nicht gut versiegelt ist. Eine Bleichlösung (ein Teil Bleichmittel pro zehn Teile Wasser) kann zur Desinfektion des Käfigs und anderer Verbrauchsmaterialien verwendet werden. Lassen Sie den Käfig und andere Elemente etwa 30 Minuten in dieser Lösung einweichen und spülen Sie dann alles gründlich aus.

Katzentoiletten für Kaninchen reinigen

Wie bereits erwähnt, sollten die Katzentoiletten täglich überprüft und gereinigt werden. Dies ist nicht nur aus Reinigungsgründen nützlich, sondern auch wichtig, da Sie die Möglichkeit haben, den Urin und den Kot Ihres Kaninchens zu kontrollieren. Wenn Sie diese Dinge überwachen, werden Sie auf Änderungen aufmerksam gemacht, die auf ein Gesundheitsproblem Ihres Kaninchens hinweisen können.

Die Häufigkeit des vollständigen Wechsels und die Sauberkeit der Katzentoilette hängen weitgehend von der Art und Menge der von Ihnen verwendeten Abfälle ab. Wenn Sie eine flache Müllschicht verwenden, können Sie die Katzentoilette täglich reinigen. Wenn Sie mehr Müll verwenden, um eine tiefere Schicht zu erstellen, sollten Sie in der Lage sein, die Unordnung einfach herauszunehmen und den Müll weniger häufig zu wechseln.

Pin
Send
Share
Send
Send